Skip to main content

Kränzle 412181 Hochdruckreiniger K 1152 TS T

(5 / 5 bei 51 Stimmen)

674,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Juli 2017 09:52
Hersteller
Typ
Leistung2800 Watt
Druck150 bar
Flächenleistung600 Liter/Stunde
Gewicht31 kg

Gesamtbewertung

96%

"Unsere Empfehlung"

Hochdruckreiniger Test 2017
96%
Unsere Empfehlung

Kränzle K 1152 TS T Hochdruckreiniger im Test & Vergleich

Effiziente Reinigung von Fassaden, Außenanlagen und Autos

Wenn es um die effiziente Reinigung von Fassaden, das Entfernen von Moos auf Wegen oder das Säubern von Autos oder Motorrädern geht, sind Hochdruckreiniger wie der Kränzle K 1152 TS T (hier geht’s zum Hersteller) nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder, dass viele dieser Geräte in den Regalreihen der Baumärkte zu finden sind.

Etwas günstiger und übersichtlicher werden die Reinigungsgeräte jedoch auf den bekannten Verkaufsplattformen im Internet angeboten. Schon nach ein paar Tagen wird das Gerät direkt an die Haustür geliefert.

Kränzle K 1152 TS T Test – Ein Hochdruckreiniger für Profis

Schon seit Jahrzehnten hat sich die Josef Kränzle GmbH aus dem schwäbischen lllertissen südlich
von Ulm als Hersteller von Reinigungsmaschinen einen guten Namen gemacht. Der Kränzle K 1152 TS T Kaltwasser Hochdruckreiniger ist „Made in Germany“ und das steht bekanntlich für lange Lebensdauer und Qualität.

Der K 1152 TS T ist ein echtes Profigerät, und für die gelegentliche Reinigung des
Balkons sicher überdimensioniert. Wer jedoch täglich irgendwo gegen den Schmutz antreten muss,
für den führt am Kränzle kein Weg vorbei.

Dementsprechend sind die Leistungsdaten dieses
Reinigers:

  • 30 bis 130 bar
  • 2800 Watt
  • max. Leistung 600 l/pro Stunde + Anschluss 230 Volt
  • keramikbeschichtete Kolben
  • 60 Grad maximale Wassertemperatur bei Warmwasserzulauf
  • Hochdruckpumpe aus geschmiedeten Messing
  • Edelstahlplunger (Sauger) mit Keramikbeschichtung
  • Edelstahlmanometer
  • Korrosionsschutz

Geliefert wird der Kränzle K 1152 TS T in einem robusten Karton, der den Inhalt vor Erschütterungen oder Stößen schützt. Der kompakte 87 cm hohe Reiniger ist nur 36 cm breit und 36 cm lang und bringt etwa 31 kg auf die Waage. An der Unterseite befinden sich zwei Räder, mit einem großen Griff lässt sich der Schmutzkiller gut bewegen. Die inneren Komponenten des Geräts sind durch eine dickwandige Kunststoffverkleidung geschützt.

Zum Lieferumfang gehören eine große Schlauchtrommel für einen ca. 15 Meter langen Hochdruckschlauch aus hochwertigem Stahlgewebe, zwei Lanzen aus Edelstahl mit Vario-Jet-Düsen, sowie eine Sicherheits-Abschaltpistole. Damit lässt sich auch hartnäckiger Schmutz sicher entfernen.

Dem Kränzle K 1152 TS T muss mindestens 10 Liter Wasser pro Minute zugeführt werden. Das entspricht dem Wasserdruck einer normalen Wasserleitung.

Der Kränzle K 1152 TS T in der Praxis

In vielen Kränzle Hochdruckreiniger Tests hat sich das Gerät als der Schmutzkiller erster Güte dargestellt. Anders als bei vielen anderen Geräten, die viel Kunststoff verwenden, wird die Düse
des Kränzle-Reinigers auf eine Edelstahllanze gesteckt.

Durch die Verwendung hochwertiger Materialien ist das Gerät auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Besonders die Kombination Edelstahl und Keramik erhöht die Verschleißfestigkeit markant.

Die Pistole kann mit zwei unterschiedlichen Lanzen bestückt werden, die über unterschiedliche Funktionen verfügen. So kann zum Beispiel mit der Vario-Lanze ein breit gefächerter Wasserstrahl erzeugt werden, der wie eine Art Wasserbesen funktioniert und gut auf größere verschmutzte Oberflächen oder Fenster verteilt werden kann.

Besonders zur Reinigung stark öliger oder fettiger Flächen sollte heißes Wasser verwendet werden. Für Terrassen oder Autos reicht kaltes Wasser völlig aus.

Zur Unterstützung der Reinigungskraft kann der Kränzle K 1152 TS T bei Arbeiten im Niederdruckbereich mit chemischen Reinigungsmitteln bestückt, die mit Hilfe der Vario-Lanze gut verteilt werden. Hartnäckige Verschmutzungen geht es mit der Dreckfräse mit einem sehr scharfen Strahl und Hochdruck bis zu 130 bar an den Kragen. Das gilt für punktuelle Reinigungen wie für große Flächen. Durch den kräftigen Motor und die leistungsstarke Pumpe kann der Benutzer den Druck so regulieren, wie er ihn für die jeweilige Oberfläche braucht. Fenster oder empfindliche Objekte können auf diese Weise sanft gereinigt werden.

Nach der Reinigung lassen sich die Lanzen im Gerät gut verstauen. Auch Schlauch und Stromkabel haben ihren Platz und können nach getaner Arbeit einfach auf eine Trommel aufgerollt werden. In der Praxis erweist sich der Reiniger als sehr mobil, die großen Rollen sind stabil und mit Gummi
bereift.

600 Liter pro Minute und max. 130 bar stellen hohe Anforderungen an das Reinigungsgerät. Deshalb schaltet das Gerät beim Schließen der Pistole auf einen druckreduzierten Betrieb um. Jetzt wird
das Wasser nur noch mit einem Restdruck von 10 bar gefördert und Pumpe und Antrieb werden entlastet. Das trägt nicht nur zur Erhöhung der Lebensdauer sondern auch zur Reduzierung des Energieverbrauchs bei.

Der Schmutzkiller kann von einer normalen Steckdose aus betrieben werden.

Alle Reinigungsarbeiten führt der Kränzle K 1152 TS T sehr leise aus. Beim Modell TS T verfügt
der Motor über eine Totalstopp-Funktion und kann vollständig abgeschaltet werden. Bei Wartungsaufgaben ist der Motor leicht zu erreichen. In regelmäßigen Abständen ist die Prüfung
des Ölstands durchzuführen. Als Zubehör sind unterschiedliche Round Cleaner, Waschbürsten, Reinigungsschläuche und Universal- und Spezialreiniger erhältlich.

Kränzle K 1152 TS T Test – Fazit

In unserem Kränzle Hochdruckreiniger Test hinterließ das Gerät einen überzeugenden Eindruck. Wassermenge und Arbeitsdruck lassen sich stufenlos an die jeweilige Reinigungsaufgabe anpassen.

In jedem Fall erzeugt der K 1152 TS T ausreichend Druck um alle anfallenden Reinigungsaufgaben auch mit hartnäckigem Schmutz zu erledigen. Die Verarbeitung ist tadellos, das Material hochwertig, die
Liebe zum Detail erkennbar.

Das Arbeiten mit dem Reiniger macht Spaß, der etwas höhere Kaufpreis amortisiert sich sehr schnell. Die Reinigung ist gründlich, komfortabel und geht schnell von der Hand.

Das Gerät ist für den Profieinsatz gedacht. Wer damit allerdings Haus und Terrasse sauber halten will, ist mit diesem Hochdruckreiniger gut bedient. Die mitgelieferten Lanzen sind für viele Einsatzarten ausreichend.

Durch die großen Reifen lässt sich das Gerät bequem zum Einsatzort transportieren. Das ist auch gut so, denn der Schmutzkiller ist schwerer als vergleichbare Hochdruckreiniger – und das ist schon das fast einzige Manko dieses überzeugenden Reinigungsgeräts. Für große Menschen könnte der Griff in der Höhe variabel angebracht sein.

Im Video: Kränzle Hochdruckreiniger Test


674,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Juli 2017 09:52