Skip to main content

Dampfreiniger für Laminat

Das sind die besten Dampfreiniger für Laminat

Viele sind verunsichert, ob man mit einem Dampfreiniger Laminat reinigen kann. Und in der Tat stimmt es, dass das Wasser eindringen und zu Schäden führen könnte. Manche Leute schließen daraus, dassDampfreiniger für Laminat man nur mühevoll mit einem Lappen zu Werke gehen kann. Allerdings arbeiten die heutigen Dampfreiniger sorgsam genug, sodass man mit einer reduzierten Dampfmenge in der Regel keine Schäden anrichtet.

Mit einem Dampfreiniger für Laminat gestaltet sich die Arbeit kräfteschonend und sie geht außerdem schnell von statten. Die Voraussetzung dafür ist jedoch, dass das Lamiant ordentlich verlegt und verklebt wurde. Lediglich auf der Oberfläche darf sich beim Arbeiten ein leichter Wasserfilm bilden.

Zudem sollte man die Düse nicht zu lange auf eine Stelle halten, sondern in gleichmäßigen und recht zügigen Bewegungen arbeiten. Nachfolgend stellen wir Dir vor, welcher Dampfreiniger für Laminat geeignet ist. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Dampfreiniger für Laminat – Diese Modelle kommen in Frage

Kärcher SC5 EasyFix

Dampfreiniger auf Laminat

Die Marke Kärcher kommt aus Deutschland und ist ein weltweiter Platzhirsch unter den Reinigungsgeräten. Das Unternehmen gilt als Erfinder des Hochdruckreinigers. Beim Modell SC5 EasyFix  handelt es sich um einen hochwertigen Dampfreiniger für Laminat. Die Leistung liegt bei bedarfsweise bei bis zu 4,2 bar. Zudem sind 2 Tanks vorhanden, die es ermöglichen, 150 m² unterbrechungsfrei zu reinigen.

Im Allgemeinen ist das Gerät für Laminat geeignet, weil sich die Bodendüse problemlos mit 2 Mikrofaser-Tüchern abspannen lässt. Zudem kann die Dampfmenge stufenlos reguliert werden, sodass stets gewährleistet wird, dass das Laminat nicht zu stark durch die Hitze belastet wird.

Das 2-Tank-System verringert die Unfallgefahr erheblich. Man kann das Wasser stets in den 1,5 Liter großen Tank füllen. Er ist abnehmbar. Erst von dort fließt es in den Heizkessel, weshalb niemals heißer Dampf aus dem mobilen Tank emporschießen wird.

Die Arbeit gestaltet sich mit dem Kärcher sehr komfortabel. Er wiegt lediglich 6 kg und lässt sich daher leicht manövrieren. Zudem ist er recht kompakt, weshalb Du ihn platzsparend lagern kannst. Weil die Bodendüse über ein flexibles Gelenk verfügt, kannst Du jeden Ort beim Reinigen erreichen, ohne Dich dabei ungesund bücken oder verbiegen zu müssen.

Des Weiteren ist es möglich, mit dem SC5 zahlreiche weitere Verschmutzungen im ganzen Haushalt zu entfernen. Zum Lieferumfang gehören verschiedenste Aufsätze, mit denen man auch Fugen, Waschbecken, Dunstabzugshauben und vieles mehr reinigen kann. Mit der VapoHydro-Funktion kann man besonders aggressiv vorgehen. Hier wird zusätzlich heißes Wasser auf die Oberfläche ausgegeben (für das empfindliche Laminat ist diese Funktion nicht geeignet).

Der Kärcher SC5 EasyFix ist ein empfehlenswerter Dampfreiniger auf Laminat. Sein Dampf lässt sich regulieren, sodass das Laminat schonend behandelt werden kann. Zudem kannst Du mit diesem Gerät auch große Flächen unterbrechungsfrei säubern. Das spart natürlich Zeit. Außerdem ist der SC5 sehr universell einsetzbar und eignet sich auch für das Säubern von Badezimmern und Küchen. Um die Haltbarkeit zu erhöhen, gehört eine Entkalkungskartusche zum Lieferumfang.

Vileda Steam

Dampfreiniger bei Laminat

Der Vileda Steam  ist ein preiswerter Dampfreiniger für Laminat. Er gehört nicht grundlos zu den meistverkauften Produkten bei Amazon. Es handelt sich hierbei um einen sogenannten Dampfbesen, bei dem sämtliche Komponenten an einem Stiel sitzen. Dieser Umstand ermöglicht eine sehr handliche und kompakte Form. Ohne Tankfüllung wiegt der Vileda Steam lediglich 2,3 kg.

Um die Arbeit zu beginnen, muss der Tank mit 250 ml Wasser befüllt werden. Unter Idealbedingungen genügt dies, laut Hersteller, im Anschluss für die Pflege von 130 m². Praktischerweise ist das Wasser bereits nach 15 Sekunden auf Betriebstemperatur, weshalb Du zügig loslegen kannst. Auf Laminat sollte unbedingt der Mikrofaserüberzug Verwendung finden, damit nachfolgend keine Streifen oder Kratzer entstehen.

Das Gerät entfernt Bakterien, Milben und andere Allergene. Daher empfiehlt es sich auch für Allergiker. Weiterhin können nicht nur harte Oberflächen gereinigt werden, sondern auch Teppiche. Zu diesem Zweck kann der zum Lieferumfang gehörende Teppichgleiter montiert werden.

Dank des 6 m langen Kabels hat der Benutzer einen großen Aktionsradius. Die Bedienung gestaltet sich kräfteschonend und unkompliziert. Obwohl das Gerät günstig ist, lassen sich die Dampf- und Feuchtigkeitsmenge regulieren, womit er gut an den Laminat-Boden angepasst werden kann.

Alles in allem ist der Vileda Steam ein günstiger jedoch grundsolider Dampfreiniger auf Laminat. Dass sich die Dampfmenge und der Druck regulieren lassen, ist in dieser Preisklasse nahezu einzigartig. In Kombination mit dem Mikrofaser-Tuch wird der Untergrund nicht übermäßig beansprucht. Weiterhin lässt sich das Gerät innerhalb von Sekunden in Betrieb nehmen und ist sehr einfach zu handhaben. Zwischen Wischkopf und Stiel befindet sich zudem ein Gelenk, sodass man mit dem Vileda Steam auch bequem unterhalb von Hindernissen reinigen kann.

Kärcher SV7 Dampfsauger

Welcher Dampfreiniger für Laminat

Der Kärcher SV7  ist ein Dampfsauger für Laminat. Mit ihm kannst Du Dir viele Arbeitsschritte sparen und alles in einem Durchgang erledigen. Möglich macht es die Funktion, gleichzeitig dampfen und saugen zu können. Der Dreck bleibt also nicht auf der Fläche zurück, sondern wird gleich aufgenommen. Zudem kann man mit dem SV7 zusätzlich sogar noch trockenwischen. Und das alles ohne den Einsatz von Chemie!

Der Lieferumfang ist umfassend. Dazu gehören u.a. eine Bodendüse mit 3 Aufsätzen, eine Fugendüse, eine Polsterdüse, ein Rundbürsten-Set, sowie ein Frottee-Überzug. Der Dampfkessel nimmt 0,75 Liter Wasser. Weil zusätzlich ein 0,5 Liter großer Nachfülltank vorhanden ist, kann man jederzeit Wasser nachfüllen, ohne sich dabei den heißen Dämpfen aussetzen zu müssen. Nach ca. 5 Minuten Aufheizzeit ist der SV7 einsatzbereit.

Im Prinzip kann man mit diesem Dampfsauger jede Fläche säubern. Um Dich optimal an die Bedingungen anzupassen, kann die Dampfmenge am Gerät 5-fach verstellt werden. Die Saugleistung lässt sich, direkt am Griff, 4-fach regulieren. Der Schmutz durchwandert einen vierstufigen Filter, der lediglich gereinigt und nicht ausgetauscht werden muss.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Kärcher SV7 ein seht guter Dampfsauger auf Laminat ist. Er lässt sich im ganzen Haushalt einsetzen. Dank seiner 3-in-1-Funktionalität kann man gute Ergebnisse innerhalb eines kurzen Zeitraums erzielen.

Dampfreiniger für Laminat – Das gilt es zu beachten

Aufbau des Untergrunds

Wie bereits erwähnt, sollte der Laminatboden fachgerecht verlegt worden sein. Es sollten keine groben Ritzen vorhanden sein, in welche das Wasser abfließen könnte. Beim Laminat handelt es sich um einen sog. Schichtverbundwerkstoff. Das bedeutet, dass der Boden aus mehreren Materialen besteht, die zusammengesetzt wurden.

Die obere Schicht nennt sich sich Holzdekorschicht. Sie wird durch eine Kunststoffschicht geschützt. Je dicker diese Schutzschicht ist, desto aggressiver kann man mit dem Dampfreiniger arbeiten. In der Regel steigt die Beständigkeit mit dem Preis.

Dampfmenge

Die verschiedenen Schichten des Laminats werden unter Hitze zusammengepresst. Durch eben jene können sie auch wieder voneinander gelöst werden. Daher muss ein Dampfreiniger für Laminat mit wenig Wasserdampf arbeiten können.

Man sollte sich mit der niedrigsten Stufe an den Untergrund herantasten. Je weniger sichtbare Feuchtigkeit während der Reinigung entsteht, desto besser ist der Boden geschützt.

Wer zu aggressiv vorgeht, könnte Wasser in die kleinsten Fugen einarbeiten, was für Schimmelbefall und eine verminderte Haltbarkeit sorgen würde.

Aufsatz

Ein Dampfreiniger für Laminat kann mit der Standard-Bodendüse optimal arbeiten. Um die empfindliche Fläche allerdings bestmöglich vor der Hitze zu schützen, empfiehlt es sich, gleich 2 (Mikrofaser)Tücher in die Düse zu spannen.

Zudem solltest Du mit der Düse nicht zu lange auf einer Stelle bleiben, damit nicht zu viel Feuchtigkeit entsteht. Eine moderate Restfeuchte trocknet schnell und hinterlässt außerdem keine Streifen.

Flächenleistung

Laminat-Böden können fast die gesamte Wohnfläche ausmachen. Daher sollte man auf einen Dampfreiniger zurückgreifen, der über eine recht hohe Flächenleistung verfügt. In erster Linie kann dies durch einen großen Tank gewährleistet werden. Je größer er ist, desto seltener muss man die Arbeit zum Nachfüllen unterbrechen.

Die Tankvolumina liegen üblicherweise zwischen 0,2 und 2 Litern. Ab einer Größe von 1,5 Litern lassen sich ca. 150 m² unterbrechungsfrei reinigen.

Weiterhin kann es in diesem Zusammenhang von Vorteil sein, wenn man mit einem 2-Tank-System arbeitet. Hier wird das Wasser zunächst in einen Kaltwassertank gefüllt, woraufhin es in einem separaten Tank erhitzt wird. Das hat den Vorteil, dass man jederzeit Wasser nachfüllen kann. Ist nur ein Tank vorhanden, muss sich dieser abkühlen, weil andernfalls heißer Dampf herausschießen kann.

Handhabung

Selbstverständlich sollte auch die Handhabung bei einem Dampfreiniger für Laminat eine Rolle spielen. Das Gerät sollte sich schnell in Betrieb nehmen lassen und, im Notfall, ebenso schnell wieder abschalten lassen. Weiterhin ist es hilfreich, wenn die Lanze und der Schlauch besonders lang sind. Dann kannst Du durchgehend in einer ergonomischen Körperhaltung arbeiten und musst das Gerät nicht ständig umstellen. Auch die Länge des Stromkabels sollte man in diesem Zusammenhang beachten.

Des Weiteren lassen sich leichte Geräte natürlich am einfachsten manövrieren. Da Du bei Laminat jedoch ein hochwertiges Gerät, inklusive großer Flächenleistung, brauchst, musst Du mit mindestens 8-15 kg rechnen. Dank leichtgängiger Räder lassen sich solche Dampfreiniger aber auch ziemlich kräfteschonend fortbewegen. Je kleiner die Geräte sind, desto platzsparender kann man sie außerdem lagern.

Zudem kann es von Vorteil sein, mehrere Aufsätze zu besitzen. Für den harten Boden brauchst Du nämlich eine andere Düse, als beispielsweise bei Fugen oder einem Teppich. Zusätzlichen Komfort verschafft Dir ein gut zu befüllender Tank. An dieser Stelle bietet sich eventuell ein Trichter an. Weiterhin kannst Du natürlich besonders schnell loslegen, wenn sich die Aufheizzeit auf nur 30 Sekunden beläuft. Dies muss man aber in Relation zur Tankgröße sehen.

Dampfreiniger für Lamintat – So solltest Du vorgehen

  • Versichere Dich, dass der Boden fachgerecht verlegt wurde und keine weitreichenden Öffnungen besitzt
  • Sauge die groben Verschmutzungen mit einem Sauger auf
  • Wische mit einem trockenen Mikrofaser-Tuch nach, damit bei der eigentlichen Reinigung keine Streifen und Kratzer entstehen (Staub und Nässe sollten sich nicht vermischen)
  • Benutze einen hochwertigen Dampfreiniger, bei dem sich die Dampfmenge sowie der Druck regulieren lassen und stelle diese jeweils auf die niedrigste Stufe
  • Spanne 2 Mikrofaser-Tücher in die Bodendüse ein (ergibt 4 schützende Schichten)
  • Nun kannst Du  alle Bereiche zügig und gleichmäßig mit dem Dampfreiniger behandeln (es entsteht eine Nebelfeuchte, die schnell trocknen wird)
  • Entsteht an einer Stelle zu viel Feuchtigkeit, muss diese umgehend aufgewischt werden (andernfalls kann das Wasser in die Fugen laufen, woraufhin der Boden aufquillt)
  • Optional: Versiegle den Boden mit einem geeigneten Reinigungsmittel und einem Mob
  • Optional: Lasse die Versiegelung 20-30 Minuten trocknen und poliere anschließend den Boden

Dampfreiniger für Laminat – Diese Gefahren lauern

Wie bereits zuvor erwähnt, besteht Laminat aus mehreren Schichten, die unter Hitze zusammengepresst werden. Diese können durch Hitze auch wieder destabilisiert und voneinander gelöst werden. Dann taugt der gesamte Fußboden nichts mehr. Um dies zu verhindern, solltest Du darauf achten, so wenig heißen Dampf auf der Fläche zu verteilen, wie es mit dem Gerät möglich ist.

Der Wasserdampf kann deutlich über 100 °C heiß werden, weshalb er auch eine Gefahr für den eigenen Körper darstellt. Du solltest die Düse immer von Dir weghalten und die Hand nicht absichtlich vor die Öffnung halten. Es drohen schwere Verbrennungen. Kinder darf man daher nicht unbeaufsichtigt in der Nähe von einem aktiven Gerät spielen lassen. Eine hohe Sicherheit versprechen Kindersicherungen am Griff. Bei solchen Geräten kann der Dampf nicht so einfach freigesetzt werden.

Weiterhin kann der Kessel zu einer Gefahr werden. Er sollte sich nur öffnen lassen, wenn er ausreichend abgekühlt ist. Andernfalls kann Dir eine heiße Dampfwolke entgegenschießen. Bei einem 2-Tank-System ist diese Gefahr nicht vorhanden, da man das Wasser in einen separaten Kaltwassertank füllen kann, bevor es zum Heiztank fließt.

Im Allgemeinen solltest Du einen Dampfreiniger für Laminat nur nutzen, wenn das Wasser nicht in die unteren Schichten eindringen kann. Andernfalls entsteht Schimmel und die Haltbarkeit verringert sich rapide. Je größer die Kunststoffschicht an der Oberseite ist und je dichter die Platten aneinander verlegt wurden, desto weniger Sorgen muss man sich um Schäden machen.

> Dampfreiniger für Polstermöbel 

> Dampfreiniger für Fliesen