Skip to main content

Dampfreiniger gegen Giardien

Die besten Dampfreiniger gegen Giardien

Hunde und Katzen zählen für viele Deutsche zu den Familienmitgliedern. Leider muss man sie, aus hygienischer Sicht, teils skeptisch betrachten. Mit ihren Pfoten tragen sie allerhand Bakterien in die eigenen vier Wände. Zudem können sie von Parasiten, wie Giardien, befallen sein. Einem gesunden Tier macht das in der Regel nichts aus. Dennoch können die Einzeller gefährliche Durchfälle, die für Jungtiere lebensbedrohlich sind, verursachen. Auch Menschen können davon betroffen sein. Daher ist es ratsam, einen Dampfreiniger gegen Giardien einzusetzen.

Dampfreiniger gegen Giardien

Mit der Hilfe vom einem Dampfreiniger kann mit Giardien zuverlässig abtöten. Sie vertragen keine derartige Hitze. Nachfolgend stellen wir Dir vor, welche Dampfreiniger gegen Giardien Verwendung finden können. Außerdem erfährst Du, was man dabei beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Dampfreiniger gegen Giardien – 3 Modelle in der Vorstellung

Kärcher SC 5 EasyFix

Welcher Dampfreiniger Giardien

 

 

Die Marke Kärcher ist sicherlich vielen bekannt. Das deutsche Familienunternehmen gilt als Erfinder des Hochdruckreinigers sowie des Akku-Fenstersaugers. Beim SC 5 EasyFix  handelt es sich um einen hochwertigen Dampfreiniger gegen Giardien. Er arbeitet mit bis zu 4,2 bar Wasserdruck und entfernt sämtliche Erreger und Verschmutzungen gründlich.

Der Lieferumfang ist weitreichend. Mit der breiten Bodendüse und dem passenden Überzug kannst Du selbst große Flächen innerhalb kürzester Zeit säubern. Die kleineren Bürstenaufsätze eignen sich für Polstermöbel. Bevor Du jene säuberst, solltest Du jedoch das Mikrofaser-Tuch aufziehen. Zudem solltest Du Dampfmenge verringern, damit die Polster nicht zu nass werden. Nachfolgend entsteht eine hygienische Sauberkeit, in dessen Hitze Giardien keine Chance haben.

Die Inbetriebnahme gestaltet sich schnell und unkompliziert. Der Tank ist abnehmbar und nimmt 1,5 Liter auf. Dennoch wird bereits nach 3 Minuten Dampf zur Verfügung gestellt. Das diesbezügliche Wasser fließt in einen separaten Kessel und wird erst dort erhitzt, weshalb Du permanent Wasser nachfüllen kannst. Eine Füllung genügt allerdings, um bis zu 150 m² Fläche unterbrechungsfrei zu reinigen.

Im Allgemeinen gewährleistet das 2-Tank-System eine hohe Sicherheit. Du kannst beim Nachfüllen nicht von einer Dampfexplosion überrascht werden, weil der „Vortank“ stets kalt ist. Somit sparst Du natürlich auch Zeit und musst nicht warten, bis sich das System abgekühlt hat. Für zusätzliche Sicherheit sorgt eine Kindersicherung am Griff. Kinder können den heißen Dampf nicht unbeabsichtigt freisetzen.

Der Kärcher SC 5 EasyFix ist ein empfehlenswerter Dampfreiniger gegen Giardien. Er wird mit diversen Aufsätzen und Tüchern ausgeliefert, sodass Du sowohl beständige, als auch sensible Untergründe optimal reinigen kannst. Die Dampfmenge lässt sich jederzeit regulieren. Dank der großen Tanks kann eine große Flächenleistung gewährleistet werden. Zudem reinigt das Gerät intensiv und ist dennoch sehr sicher.

Vileda Steam

Giardien Dampfreiniger wie lange

Der Vileda Steam  ist ein preiswerter Dampfreiniger gegen Giardien. Im engeren Sinne handelt es sich dabei um einen sogenannten Dampfbesen. Hier sitzen sowohl der Tank, als auch die Düse an einem Stiel. Draus ergibt sich eine kompakte Form, weshalb das Gerät sehr platzsparend verstaut werden kann. Die Handhabung gestaltet sich kräfteschonend, denn das Eigengewicht beläuft sich lediglich auf 2,3 kg.

Der Tank nimmt 250 ml Wasser auf, was laut Hersteller für eine Flächenleistung von bis zu 130 m² genügt (niedrigste Dampfstufe). Bereits nach 15 Sekunden ist das Wasser auf Temperatur, weshalb Du direkt loslegen kannst. Mit Hilfe des Mikrofaser-Bezugs lassen sich 99,9 % der Bakterien und Allergene entfernen. Grundsätzlich eignet sich der Vileda Steam nur für die Reinigung bodennaher Flächen. Er kann zwar in die Höhe gehalten werden, ist dort aber wesentlich schwieriger zu handhaben.

Mit dem Vileda Steam kannst Du sehr komfortabel arbeiten. Über dem Aufsatz sitzt ein flexibles Gelenk. Du kannst damit auch unterhalb von Möbeln und anderen Hindernissen sauber machen, ohne Dich verbiegen zu müssen. Dank des langen Stiels kann man ohnehin in einer aufrechten und gesunden Körperhaltung agieren. Weil die Bodendüse wie ein Dreieck geformt ist, kannst Du zudem jede noch so kleine Ecke restlos vom Schmutz befreien.

Alles in allem ist der Vileda Steam ein solider Dampfreiniger gegen Giardien. Er lässt sich ebenso schnell in Betrieb nehmen, wie er wieder verstaut ist. Obwohl er preiswert ist, kann man die Dampfmenge verstellen und sich somit an die Gegebenheiten anpassen. Das ist in diesem Preissgement einzigartig.

Kärcher SV7

Giardien Dampfreiniger ja oder nein

Der Kärcher SV7  ist ein Dampfsauger gegen Giardien. Im Gegensatz zu einem klassischen Dampfreiniger, kann er auch saugen und trocken-wischen (Gummilippe verwenden). Du kannst die Verschmutzungen somit in einem Arbeitsgang lösen und gleich einsaugen. Dieser Umstand spart Zeit und kann die Hygiene weiter erhöhen.

Sicherlich ist der Preis des SV7 nicht gerade günstig. Dafür handelt es sich hier um eine probate 3-in-1-Lösung aus dampfen, saugen und trocknen. Zum Lieferumfang gehören verschiedenste Düsen und Aufsätze. Du kannst damit sowohl Böden, Fenster, Spiegel, Fugen, als auch Polster reinigen.

Der Dampfdruck liegt bei 4 bar, womit sich auch hartnäckige Verschmutzungen entfernen lassen. Um stets optimal reagieren zu können, lässt sich der Dampfdruck 5-fach am Gehäuse verstellen. Zudem kannst Du die Saugleistung, direkt an der Pistole, 4-fach verstellen.

Des Weiteren arbeitet auch dieser Kärcher mit einem 2-Tank-System. Somit kannst Du jederzeit Wasser nachfüllen, ohne dabei befürchten zu müssen, dass Dir heißer Dampf entgegenschießt. Der vierstufige Filter entfernt auch die kleinsten Partikel. Er muss nicht gewechselt, sondern einfach nur ausgewaschen werden.

Die Handhabung ist mit wenig Mühe verbunden. Weil das Kabel und der Schlauch kumuliert ca. 10 m lang sind, entsteht ein großer Aktionsradius. Das 9 kg schwere Gerät muss somit nicht besonders oft umgestellt werden. Du wirst mit nur einem Gerät Deinen gesamten Haushalt auf Vordermann bringen können.

Der Kärcher SV7 ist ein leistungsfähiger Dampfsauger gegen Giardien. Er kann sowohl dampfen, saugen, als auch trocken-wischen. Somit kannst Du die empfindlichen Oberflächen innerhalb kürzester Zeit von weiten Teilen der Feuchtigkeit befreien. Dank der zahlreichen Aufsätze kannst Du gleichermaßen Badezimmer, Küchen, sowie Wohnbereiche säubern. Der SV7 eignet sich dementsprechend für anspruchsvolle Personen, die mit einem Gerät umfassende Reinigungsarbeiten vornehmen möchten.

Dampfreiniger gegen Giardien – Darauf sollte man achten

Hitze

Obwohl Giardien bereits mit Temperaturen ab 25 °C Probleme haben, sollte man mit mindestens 60 °C heißem Dampf arbeiten (um den Dampf überhaupt erzeugen zu können, liegt die Temperatur ohnehin bei mindestens 100 °C). Dieser gewährleistet, dass auch alle Erreger zuverlässig vernichtet werden.

In Sachen Dampfdruck und Dampfmenge muss man sich nach dem Untergrund richten. Polstermöbel dürfen nicht zu stark belastet werden, weil sie sich dann mit Wasser vollsaugen. Anschließend gedeihen die Giardien, Milben und Co. noch besser.

Auf einem harten Untergrund, wie Fliesen, kannst Du hingegen mit voller Intensität arbeiten. Dieser Umstand erhöht natürlich die Wahrscheinlichkeit, sämtliche Giardien zu erwischen.

Aufsatz

Bei einem Dampfreiniger gegen Giardien sollte man auch auf den Aufsatz achten. Dieser fällt, je nach Untergrund, unterschiedlich aus. Um die Böden schnell und Effektiv zu reinigen, solltest Du eine breite Bodendüse nutzen, auf die ein Mikrofaser-Tuch gespannt wird.

Für Möbel und Autositze kann der Aufsatz kleiner ausfallen. Hier ist es wichtig, dass nicht zu viel Wasserdampf austritt. Es sollten keine tiefergehenden Wasserflecken entstehen. Außerdem solltest Du auch hier mit einem aufgespannten Tuch arbeiten.

Handhabung

Grundsätzlich sollte auch ein Dampfreiniger gegen Giardien einen gewissen Komfort zu bieten haben. Für eine Kurzzeitbehandlung ist er eigentlich zu teuer, weshalb es sich lohnt, auf einige weitere Funktionen zu schauen.

Beispielsweise sollten die Pistole und der Schlauch lang genug sein, sodass man die meiste Zeit in einer ergonomischen Haltung arbeiten kann. Dies verhindert Rückenschmerzen. Sind Schlauch und Kabel zusammen 10 Meter oder mehr lang, kannst Du zudem sehr mobil arbeiten, ohne das Gerät ständig verstellen zu müssen.

Des Weiteren kann es gut sein, über einen großen Tank zu verfügen. Mit der Hilfe von jenem musst Du nicht so oft Unterbrechungen einlegen, was die Flächenleistung erhöht. Ein 1,5 Liter großer Tank genügt beispielsweise, um ca. 150 m² Fläche unterbrechungsfrei zu säubern.

Außerdem ist es hilfreich, wenn die Aufheizzeit in einer guten Relation zur Tankgröße steht. Auch große Tanks sollten sich in unter 5 Minuten erhitzen lassen, damit man schnellstmöglich loslegen kann.

Gehören gleich mehrere Aufsätze zum Lieferumfang, ist es zudem meist möglich sowohl Badezimmer, Küche, als auch Wohnbereiche flexibel zu reinigen.

Sicherheit

Natürlich sollte auch die Sicherheit bei einem Dampfreiniger gegen Giardien nicht zu kurz kommen. Der Dampf kann für Verbrennungen sorgen. Daher solltest Du die Düse stets von Deinem Körper weghalten. Außerdem solltest Du nicht mit der freien Hand vor die Öffnung greifen.

Damit Kinder keinen Dampf freisetzen können, empfiehlt sich eine Kindersicherung am Pistolengriff. Weiterhin ist ein 2-Tank-System von Vorteil. Hier kannst Du jederzeit Wasser nachfüllen, ohne dabei eine Dampfexplosion befürchten zu müssen. Das Wasser fließt von einem meist abnehmbaren „Vortank“ in den Heizkessel und wird erst dort erhitzt.

Dampfreiniger gegen Giardien – Darum sollte man gegen sie vorgehen

Giardien sind Einzeller, die im Dünndarm von Haustieren und auch Menschen parasitieren können. Ursachen für eine Aufnahme sind vielschichtig. Sie können in der freien Umwelt, durch andere Tiere (Kot) oder durch verunreinigtes Wasser verbreitet werden.

Sind Mensch und Tier gesund, machen sie sich nicht bemerkbar. In diesem Fall ist auch keine große Gefahr im Verzug. Dennoch sollte man den Tierarzt konsultieren und dem Tier die entsprechenden Medikamente zuführen. Damit ist es jedoch meist nicht getan.

Geheilte Tiere können sich umgehend wieder infizieren. Die Parasiten sind nämlich eventuell auf das Sofa, in die Kissen, in eine Decke, an den Napf, an das Spielzeug oder in den Hundekorb geraten. Ursache dafür kann sein, dass noch Zysten des Erregers im anal-nahen Fell des Hundes sitzen.

Weil sie gegenüber chemischen Reinigern und Desinfektionsmitteln recht resistent sind, kommt nur eine Lösung in Frage: der Dampfreiniger. Mit diesem kannst Du die Möbel und den Boden von diesem Schädling befreien. Er verträgt nämlich glücklicherweise nicht allzu viel Hitze. Bei Temperaturen über 25 °C, Trockenheit und Frost ab -4 °C beginnt er abzusterben.

In einem feucht-warmen Milieu bleiben Giardien hingegen über Monate hinweg infektiös.

Folgende Gefahr geht von Giardien aus:

  • Schwerer bis hin zu lebensbedrohlicher Durchfall (gilt für Jungtiere, Kinder und immunsupprimierte Personen)

Ob Dein Haustier von Giardien befallen ist, kannst Du durch die Überprüfung des Kotes ermitteln. Es scheidet die Parasiten nämlich zum Teil wieder aus.

> Welcher Dampfreiniger für Fugen im Bad

> Welcher Dampfreiniger für Parkett