Skip to main content

Dampfreiniger gegen Kalk und Schimmel

Die besten Dampfreiniger gegen Kalk und Schimmel

Kalk und Schimmel stellen hartnäckige Verschmutzungen dar. Beide entstehen in einer feucht-warmen Umgebung. Meistens sind daher die Armaturen und die Dusche im Badezimmer betroffen. Mit dem richtigen Dampfreiniger kannst Du die Verschmutzungen entfernen. In manchen Situationen kommt jedoch auch ein solches Gerät an seine Grenzen.

Dampfreiniger gegen Kalk

Welcher Dampfreiniger gegen Kalk und Schimmel hilft, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte und wie das konkrete Vorgehen aussieht. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Dampfreiniger gegen Kalk und Schimmel – 3 Modelle in der Vorstellung

Kärcher SC 5 EasyFix

Dampfreiniger gegen Schimmel

Kärcher ist ein deutsches Familienunternehmen und Marktführer im Bereich der Reinigungsgeräte. Die traditionsreiche Firma gilt u.a. als Erfinder des Hochdruckreinigers sowie des Akku-Fenstersaugers. Beim Modell SC 5 EasyFix  handelt es sich um einem sehr guten Dampfreiniger gehen Kalk und Schimmel. Er erzeugt einen Dampfruck bis 4,2 bar, womit sich auch hartnäckige Verschmutzungen entfernen lassen.

Der Lieferumfang ist vielfältig. Um Kalk und Schimmelpilze zu entfernen, solltest als Aufsatz die Punktstrahldüse und den Mikrofaser-Bezug montieren. Mit Hilfe dieser kannst Du sehr präzise und aggressiv vorgehen. Löst sich der Schmutz dabei nicht, solltest Du die Rundbürste auf die besagte Düse setzen. Mit dieser kannst Du schrubben und mehr Druck ausüben.

Obwohl der Tank, mit einem Volumen von 1,5 Litern, recht groß ist, steht innerhalb von 3 Minuten Dampf zu Verfügung. Du kannst also zügig loslegen. Laut Hersteller kannst Du mit einer Tankfüllung 150 m² unterbrechungsfrei säubern. Die Flächenleistung ist dementsprechend sehr gut. Da es sich um ein 2-Tank-System handelt, kannst Du jederzeit Wasser nachfüllen, ohne dabei eine Dampfexplosion befürchten zu müssen. Das spart außerdem Zeit. Der abnehmbare Tank bleibt stets ungefährlich, weil das Wasser erst in einem separaten Tank erhitzt wird.

Weiterhin gestaltet sich die Handhabung recht komfortabel. Dank der Räder kann der 9,1 kg schwere Kärcher ohne großen Kraftaufwand manövriert werden. Durch die Stabverlängerung kannst Du im Übrigen stets in einer ergonomischen Körperhaltung arbeiten und trotzdem alle Ecken erreichen. Dieser Umstand beugt Rückenschmerzen vor.

Alles in allem ist der Kärcher SC 5 EasyFix ein empfehlenswerter Dampfreiniger gegen Kalk und Schimmel. Er ist sehr leistungsfähig und produziert große Dampfmengen. Dennoch kann man jene bei Bedarf regulieren, sodass sich auch empfindliche Flächen reinigen lassen. Dank des umfangreichen Zubehörs lassen sich Bäder, Küchen und Wohnbereiche umfassend säubern. Es entsteht im Anschluss eine hygienische Sauberkeit, ohne ein Gramm Chemie eingesetzt zu haben.

Kärcher SC 5 Premium Iron

Dampfreiniger bei Kalk

Der Kärcher SC 5 Premium Iron  ist ein sehr hochwertiger Dampfreiniger gegen Kalk und Schimmel. Er ist das Spitzenmodell des Herstellers. Im Aussehen ähnelt er dem klassischen SC 5. Dieses Gerät verfügt allerdings über eine noch weitreichendere Funktionalität. So ist es beispielsweise möglich, ein Dampfbügeleisen mit ihm zu betreiben. Zudem gehören mehr Aufsätze und Tücher zum Lieferumfang, als zum SC 5 EasyFix.

Dank der Verlängerung ist die Pistole bis zu 2,3 m lang. Damit lassen sich sowohl hochgelegene Bereiche, als auch Bodenbeläge komfortabel im Stehen säubern. Die Bodendüse verfügt über ein flexibles Gelenk, weshalb Du den Schmutz auch unter Möbeln und anderen Hindernissen entfernen kannst.

Im Allgemeinen lassen sich gewissenhafte Reinigungsarbeiten im gesamten Haushalt vornehmen. Der Dampfdruck liegt bei 4,2 bar. Der Wassertank ist groß und kann permanent gefüllt werden. Somit ist eine große Flächenleistung gegeben. Du wirst beim Dampfen nur sehr selten Pausen einlegen müssen.

Weiterhin kann die Dampfmenge 4-fach verstellt werden. Dementsprechend können gleichermaßen empfindliche wie stabile Oberflächen effektiv gesäubert werden. Aufgrund der zahlreichen Aufsätze muss man im Prinzip keinen Bereich im Haushalt auslassen.

Der Kärcher SC 5 Premium Iron ist ein hochwertiger Dampfreiniger gegen Kalk und Schimmel. Obwohl er ohne Chemie reinigt, ist er sehr gründlich. Um besonders rapide vorzugehen, kannst Du die VapoHydro-Funktion aktivieren. Hier wird zusätzlich zum Dampf heißes Wasser ausgegeben, welches den Unrat direkt wegspült. Trotz der umfangreichen Möglichkeiten und der großen Flächenleistung, wiegt dieser Dampfreiniger lediglich 6 kg und lässt sich daher mühelos handhaben.

Kärcher SV7 Dampfsauger

Dampfreiniger bei Schimmel

Beim Kärcher SV7  handelt es sich um einen Dampfsauger gegen Kalk und Schimmel. Im Gegensatz zu einem Dampfreiniger, kann dieses Gerät auch noch saugen und trockenwischen. Da dies im gleichen Arbeitsgang erfolgen kann, gestalten sich die Reinigungsarbeiten sehr effizient.

Zum Lieferumfang gehören zahlreiche Aufsätze, sodass sowohl Küchen, Bäder, als auch Wohnbereiche gereinigt werden können. Mit Hilfe der klassischen Bodendüse kannst Du innerhalb kürzester Zeit große Bodenflächen säubern. Um Schimmel und Kalk zu entfernen, empfiehlt sich die Punktstrahldüse. Sie ermöglicht es, sehr viel Druck auf die Flächen auszuüben. Verbleiben dennoch Rückstände, solltest Du die kleine Rundbürste montieren und Scheuer-/Schrubbewegungen ausführen.

Weil der Schmutz direkt beim Lösen aufgesaugt werden kann, entsteht eine besonders hygienische Sauberkeit. Der Filter arbeitet in 4 Stufen und nimmt sämtliche Partikel auf. Praktischerweise muss er nach der Arbeit nicht ausgetauscht, sondern nur ausgewaschen werden.

Weiterhin ist es möglich, die Dampfmenge 5-fach zu verstellen. Somit kannst Du Dich sowohl an empfindliche, als auch an robuste Flächen optimal anpassen. Zudem kann die Saugleistung 4-fach am Griff reguliert werden. Aufgrund des 2-Tank-Systems kannst Du des Weiteren permanent Wasser nachfüllen. Weil jenes von einem kalten Tank in einen davon getrennten Kessel fließt, kommt es beim Befüllen niemals zu Dampfexplosionen.

Die Handhabung kann man als komfortabel bezeichnen. Weil die Pistole sehr lang ist, musst Du Dich nicht bücken. Dieser Umstand beugt Rücken- sowie Knieschmerzen vor. Außerdem sind der Schlauch und das Kabel recht lang, weshalb der SV7 nicht allzu oft verstellt werden muss. Sein Eigengewicht beläuft sich auf 15 kg, was einerseits ein Indikator für Qualität ist, andererseits aber auf jeden Fall überdurchschnittlich hoch ist.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Kärcher SV7 ein hochwertiger Dampfsauger gegen Kalk und Schimmel ist. Er kann nicht nur dampfen, sondern gleichzeitig ebenso saugen und trocken-wischen. Somit muss man nicht zu anderen Geräten greifen, denn man kann verschiedenste Flächen, wie Fliesen, Fugen und Spiegel und effektiv säubern. Wer nach einem 3-in-1-Gerät für umfangreiche Reinigungsarbeiten im Haushalt sucht, sollte sich mit dem SV7 beschäftigen.

Dampfreiniger gegen Kalk und Schimmel – Darauf solltest Du bei der Auswahl achten

Aufsatz

Damit Du eine dicke Kalkschicht entfernen kannst, sollte der Dampfstrahl möglichst konzentriert arbeiten. Dafür kommt eine sogenannten Punktstrahldüse in Frage. Mit dieser kannst Du auch in kleine Ritzen und Fugen dringen.

Zudem solltest Du ein Tuch vor der Düse montieren. Damit schonst Du die sensiblen Flächen im Haushalt. Außerdem nimmt es gleich weite Teile des Unrats auf, sodass sofort eine hygienische Sauberkeit gegeben ist. Nach der Arbeit muss die Restfeuchte nur noch mit einem Tuch weggewischt werden. Auf manchen Oberflächen, wie einem Fliesenboden, kannst Du sie auch trocknen lassen.

Für großflächige Arbeiten eignet sich die breite Bodendüse. Sie gehört meistens zum Standard-Lieferumfang. Allerdings kann man mit ihr nicht so aggressiv vorgehen.

Dampfmenge und -Druck

Ein Dampfreiniger gegen Kalk und Schimmel muss sehr leistungsfähig sein. Du solltest bei den hartnäckigen Verschmutzungen die maximale Dampfmenge einsetzen. Auch der Druck sollte möglichst hoch sein. Leistungsfähige Geräte arbeiten mit 4 bar und mehr. Je länger Du den Dampf auf einem Fleck austreten lässt, desto effektiver ist die Reinigung.

Leider kann der heiße Dampf empfindliche Oberflächen schädigen. Daher sollte man die Dampfmenge auch stets an den Untergrund anpassen. Besonders Polstermöbel dürfen nicht mit zu viel Feuchtigkeit in Kontakt kommen, da sie sich dann vollsaugen können und damit eine ideale Herberge für Milben und andere Parasiten darstellen.

Weiterhin sollte man bei gemusterten Fliesen vorsichtig sein. Der heiße Dampf kann jene Muster ablösen. Auch Hölzer und dünne Kunststoffe sollten sorgsam behandelt werden.

Flächenleistung

Des Weiteren sollte man auf die Flächenleistung eines Dampfreinigers gegen Kalk und Schimmel achten. Das gilt besonders dann, wenn die Probleme nicht nur punktuell auftreten. In diesem Fall kann ein großer Tank, zwischen ein und zwei Litern, Abhilfe schaffen. Ab einem Füllvolumen von einem Liter lassen sich ca. 75 m² unterbrechungsfrei säubern.

Bei einem kleinen Tank muss man nicht nur öfter nachfüllen, sondern eventuell auch noch Wartezeiten einlegen. Er muss erst ausreichend abkühlen, bis er wieder geöffnet werden kann. Andernfalls kann Dir heißer Dampf entgegenschießen.

Aus diesem Grund empfiehlt sich ein 2-Tank-System. Hier füllst Du das Wasser in einen kalten „Vortank“. Anschließend fließt es in den Heizkessel und wird dort erwärmt. Auf diese Weise kannst Du jederzeit Wasser nachfüllen, ohne eine Dampfexplosion befürchten zu müssen.

Handhabung

Natürlich spielt die Handhabung bei der Suche nach einem Dampfreiniger gegen Kalk und Schimmel auch eine Rolle. Grundsätzlich sollte sich das Gerät einfach fortbewegen lassen. Besonders handlich sind die sogenannten Dampfbesen, wie der Vileda Steam. Aber auch ein klassisches Kessel-System lässt sich gut manövrieren, wenn es unter 10 kg wiegt und die Räder leichtgängig laufen.

Die Inbetriebnahme sollte unkompliziert sein. Am besten lässt sich der Tank abnehmen und unter den Wasserhahn halten. Sofern die Öffnung recht klein ist, sollte man einen Trichter zum Einfüllen nutzen. Anschließend dauert es einen Moment, bis Dampf zur Verfügung steht. Je nach Tankgröße, dauert dies meist zwischen 0,5 und 5 Minuten. Selbst sehr große Tanks sollten in dieser Zeit aufgeheizt werden können. Du kannst dem System helfen, wenn Du bereits warmes Wasser einfüllst. Fülle den Tank nicht bis zum Rand auf, da andernfalls zu viel Wasser zu Beginn austritt.

Einen besonderen Komfort genießt man, wenn die Pistole sehr lang ist bzw. starre Verlängerungen vorhanden sind. In diesem Fall kannst Du nämlich stets in einer aufrechten Körperhaltung arbeiten, was Rücken- und die Kniebeschwerden verhindert. Sind der Schlauch und das Kabel zusammen 10 Meter oder mehr lang, kannst Du zudem sehr mobil arbeiten, ohne den Dampfreiniger ständig umstellen zu müssen.

Hochwertige Dampfreiniger ermöglichen es, die Dampfmenge verstellen zu können. Auf diese Weise kannst Du sowohl empfindliche, als auch beständige Flächen optimal reinigen. Ist das Gerät außerdem recht kompakt, kann es nach der Arbeit platzsparend verstaut werden.

Sicherheit

Selbstverständlich sollte man auch die Sicherheit bedenken. Heißer Wasserdampf kann zu schweren Verbrennungen führen. Daher solltest Du die Düse stets vom Körper weghalten und Deine Hand nicht vor die Öffnung halten.

Kinder empfinden den Dampf eventuell als interessant und verlockend. Daher solltest Du sie nicht in der Nähe eines eingeschaltete Dampfreinigers spielen lassen. In diesem Zusammenhang ist außerdem eine Kindersicherung am Griff ratsam.

Damit der Tank keine Gefahr darstellt, setzen die Hersteller unterschiedliche Methoden ein. Ist nur ein Tank vorhanden, verschließt sich dieser teilweise so lange, bis er ausreichend abgekühlt ist. Das kostet leider Zeit. 2-Tank-Systeme gewährleisten, wie bereits erwähnt, die beste Sicherheit. Hier kannst Du jederzeit Wasser nachfüllen, ohne heiße Dampfwolken befürchten zu müssen.

Dampfreiniger gegen Kalk und Schimmel – So gehst Du richtig vor

  1. Nutze einen Dampfreiniger, der mit mindestens 3,5 bar Druck arbeitet
  2. Montiere eine kleine Düse, die einen konzentrierten Strahl erzeugt (Punktstrahldüse)
  3. Ziehe ein (Mikrofaser-)Tuch auf
  4. Bedampfe die Armaturen und Fugen mit der maximalen Dampfmenge
  5. Lösen sich Kalk, Fett und Co. nicht restlos, solltest Du eine kleine Bürste auf die Düse setzen und damit schrubben und scheuern
  6. Sobald sich Fett und Schmutz im Tuch manifestieren, sollte man es austauschen
  7. Nun kannst Du noch mit einem Mikrofaser-Tuch nachpolieren
  8. Tipp: Gib einige Minuten vor Beginn Essig oder Zitronensäure auf die Problemzonen und lasse jene einwirken, denn das steigert die Erfolgsaussichten

Schimmel bleibt ein Problemfall

Wenn sich Schimmel bildet, sitzt dieser meistens in den Fugen im Badezimmer. Er ist widerspenstig, weshalb Du hier das Maximum an Leistungsfähigkeit ausschöpfen solltest. Du solltest sehr viel heißen Dampf und einen Wasserdruck von 4 bar einsetzen. Damit der Schimmelpilz tatsächlich abstirbt, muss er 4-5 Minuten konsequent bedampft werden.

Die Schimmelsporen sind leider noch resistenter, weshalb man bei weitreichenden Problemen mit einem Dampfreiniger nicht weiterkommt. Auch mit dem Hausmittel Essig können leider nur die Pilze und nicht die Sporen zerstört werden. Gleiches gilt für Alkohol und Spiritus.

Hefe kann hingegen schon besser helfen. Sie wird in Wasser gelöst und dann großflächig auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Anschließend sollte man das Gemisch für einige Minuten einwirken lassen und dann abwischen.

Leider kommt man bei weitreichenden Problemen nicht um einen chemischen Reiniger herum. Reiniger auf Chlorbasis töten sowohl die Pilze, als auch die Sporen. Zudem sorgen sie für einen Bleicheffekt. Die schwarzen Flecken verschwinden also. In geschlossenen Räumen solltest Du allerdings sehr vorsichtig vorgehen. Chlor riecht unangenehm und wirkt ätzend. Zudem stellt er eine hohe Umweltbelastung dar.

Die beste Maßnahme ist es sicherlich, Schimmel präventiv vorzubeugen. Das Bad sollte regelmäßig gelüftet und stets trockengehalten werden (direkt nach dem Duschen Abzieher/Tuch verwenden).

> Welcher Dampfreiniger gegen Bettwanzen und Flöhe

> Dampfreiniger gegen Giardien