Skip to main content

Waschmaschine 7 kg

Die besten Waschmaschinen mit 7 kg Fassungsvermögen

Der Markt für Waschmaschinen ist groß. Es gibt quasi für jeden Bedarf das richtige Modell. Eine Waschmaschine mit 7 kg eignet sich im besonderen Maße für beengte Bereiche sowie für kleine Haushalte. Derartige Geräte sparen zwar Platz ein, können bei Bedarf jedoch trotzdem große Objekte, wie Tischdecken, zuverlässig aufnehmen und waschen. Ist eine Mengenautomatik verbaut, kannst Du selbst einzelne Textilien noch effizient säubern.

Waschmaschine 7 kg

Welche 7 kg Waschmaschine eine gute Wahl ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Waschmaschine 7 kg – Diese Modelle sind zu empfehlen

Bauknecht WA Soft 7F4

Bauknecht WA Soft 7f4 Test

Bauknecht ist ein deutsche Traditionsfirma, die bereits 1919 in der Nähe von Stuttgart gegründet wurde. Das Unternehmen hat sich auf Elektro-Großgeräte mit einem günstigen Preis-/Leistungsverhältnis spezialisiert. Die Bauknecht WA Soft 7F4 ist eine beliebte Waschmaschine mit 7 kg.

Das Gerät wartet mit einem Inverter auf, der die Leistung laufend an die tatsächlichen Anforderungen anpasst. Daher verwundert es nicht, dass die Energieeffizienzklasse A+++ vorliegt. Den durchschnittlichen Stromverbrauch weist der Hersteller mit 174 kWh/Jahr aus. Trotzdem können im Schleudergang bis zu 1400 Umdrehungen/min erreicht werden, sodass die Wäsche gut vorgetrocknet werden kann. Dass sich universelle Möglichkeiten wahrnehmen lassen, gewährleisten die 14 vorhandenen Programme. Die Bedienung gestaltet sich intuitiv, weil alle Elemente mit eindeutigen Symbolen und/oder deutschem Klartext versehen sind. Aktuelle Konfigurationen können jederzeit auf dem Display eingesehen werden.

Zur weiteren Ausstattung gehört eine Mengenautomatik, weshalb sich auch kleine Mengen effizient säubern lassen. Außerdem ist eine Timer-Funktion vorhanden, sodass der Start und die Fertigstellung im Voraus programmiert werden können. Dadurch wird die Wäsche garantiert auf den Punkt fertig, wenn es Dir passt. Komfortabel ist darüber hinaus die Nachlegefunktion, dank der Du vergessene Kleidungsstücke bis zu 15 Minuten nach dem Start noch einlegen kannst. Ein besonderes Highlight ist die Tatsache, dass diese Waschmaschine mit bis zu 100 verschiedenen Arten von Flecken zurechtkommt (Anti Flecken 100 Programm).

Alles in allem ist die Bauknecht WA Soft 7F4 eine nicht grundlos beliebte Waschmaschine mit 7 kg. Sie lässt sich unkompliziert bedienen und wartet mit vielen Funktionen auf. Dass Stress quasi ausgeschlossen werden kann, gewährleisten die Timer-Funktion und die Nachlege-Funktion. Dank der Mengenautomatik kannst Du zudem auch kleinste Mengen effizient reinigen. Dieses Modell trägt das „Woolmark Green Zertifikat“, womit man es als umweltschonend einstufen kann. Zu vergessen gilt es dabei jedoch nicht, dass ECO-Programme besonders viel Zeit in Anspruch nehmen. Die Kunden sind mit diesem Modell zu weiten Teilen zufrieden.

Beko WML 71433 NP

Beko WML 71433 NP Erfahrungen

 

Beko ist ein in Deutschland gegründetes Unternehmen für Haushaltsgeräte, das zur türkischen Koç Holding – dem größten Konzern der Türkei – gehört. Beim Modell Beko WML 71433 NP handelt es sich um eine günstige Waschmaschine mit 7 kg.

Dank einer Tiefe von nur 45 cm kann diese Waschmaschine auch in beengten Nischen Verwendung finden. Das Modell ist wahlweise mit einer Umdrehungszahl von 1400/min oder 1600/min erhältlich. Es besitzt 15 verschiedene Programme, womit nahezu jede Art von Stoff probat gepflegt werden kann. Selbst ein spezielles Tierhaar-Entfernungs-Programm (Pet Hair Removal) ist vorhanden. Die Bedienung gelingt unkompliziert über einen zentralen Drehregler sowie über diverse Drucktasten, welche allesamt eindeutig beschriftet sind. Zudem lassen sich alle aktuellen Parameter auf dem digitalen Display einsehen.

Des Weiteren steht Dir eine Mengenautomatik zur Verfügung, sodass sich auch kleine Wäschemengen effizient säubern lassen. Die Energieeffizienzklasse A+++ verspricht niedrige Kosten im laufenden Betrieb. Darüber hinaus ist eine Timer-Funktion vorhanden. Du kannst den Start bei Bedarf bis zu 19 Stunden im Voraus festlegen. Somit ist es kein Problem, sich zwischenzeitlich auswärts aufzuhalten und zum optimalen Zeitpunkt zurückzukehren. Darüber hinaus denkt Beko an eine hohe Sicherheit. Dafür sorgen die Kindersicherung und die Watersafe-Funktion. Letztere verriegelt den Zulauf am Wasserhahn automatisch, wenn der Schlauch beschädigt ist.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Beko WML 71433 NP eine günstige Waschmaschine mit 7 kg ist. Trotz des günstigen Preises, stehen Dir 15 verschiedene Programme zur Verfügung. Highlights sind sicherlich der 19-Stunden-Timer und die Tierhaar-Entfernungs-Funktion. Außerdem kann sowohl bei kleinen, als auch bei großen Wäschemengen ein effizienter Betrieb erwartet werden. Zudem ist dieses Gerät eine tolle Wahl für beengte Räumlichkeiten. Dafür sorgt die Tiefe von lediglich 43,7 cm. Die Kunden sind von diesem Modell zu weiten Teilen überzeugt.

Samsung WW70K4420YW/EG AddWash

Samsung AddWash 7 kg

 

Samsung ist der aktuell größte Hersteller von Kühlschränken, Waschmaschinen, Fernsehern, sowie von Smartphones und Tablets weltweit. Das Unternehmen stammt aus dem technologisch weit fortgeschrittenen Seoul in Südkorea. Die Samsung WW70K4420YW/EG AddWash ist eine hochwertige Waschmaschine mit 7 kg.

Auch diese Waschmaschine ist relativ leicht und kompakt. Trotzdem wartet sie mit zahlreichen Funktionen auf. 12 Waschprogramme und 5 Erweiterungs-Funktionen lassen kaum Möglichkeiten offen. Hervorheben kann man insbesondere die AddWash Funktion, dank der Du vergessene Wäschestücke problemlos nachlegen kannst (Nur bei Temperatur von unter 50 °C möglich). Dazu muss nur die Start-/Stop-Taste gedrückt werden. Die Pflege gelingt stets hygienisch und bakterienfrei, sodass auch Allergiker keine Komplikationen befürchten müssen. Zudem ist die Trommel so ausgearbeitet, dass die Stoffe nicht belastet werden.

Der Stromverbrauch fällt hier, mit durchschnittlich 157 kWh pro Jahr, besonders niedrig aus (Effizienzklasse A+++). Auch der Wasserverbrauch hält sich, mit durchschnittlich 7400 Litern, im Vergleich zu anderen Herstellern arg in Grenzen. Die Digital-Inverter-Technologie sorgt des Weiteren für eine geringe Lautstärke. Samsung spricht auf den Motor eine 10-jährige Garantie aus. Darüber hinaus kannst Du Dich über die SmartCheck-Funktion auf dem Smartphone auf konkrete Probleme sowie Lösungen aufmerksam machen lassen.

Insgesamt ist die Samsung WW70K4420YW/EG AddWash eine empfehlenswerte Waschmaschine mit 7 kg. Sie arbeitet besonders sparsam und leise. Zudem gewährt das Gerät umfassende Einsatzmöglichkeiten. Die Pflege gestaltet sich stets allergikerfreundlich. Erwähnenswerte Highlights sind außerdem die Nachlege-Funktion und die Funktion SmartCheck. Die Kunden sind von der Bedienung und Technik dieser modernen Waschmaschine begeistert.

Waschmaschine 7 kg – Darauf kommt es grundsätzlich an

Kapazitäten & Inbetriebnahme

Eine Waschmaschine mit 7 kg eignet sich grundsätzlich gut für Haushalte mit 1-3 Personen. Im Gegensatz zu einem sehr kleinen Exemplar mit 4-6 kg, kann sie auch noch größere Objekte, wie Jacken und Decken, waschen. Dennoch beansprucht sie weniger Platz, als die Durchschnittsgeräte mit 8-9 kg.

Sofern eine stufenlose Mengenautomatik vorhanden ist, haben die Kapazitäten nach unten hin im Übrigen keine Grenzen. Hochwertige Geräte können bereits ein einzelnes T-Shirt waschen, ohne dass dabei der Energieverbrauch ausartet.

Weil zunächst alles im Zeichen der Inbetriebnahme steht, ist ein Blick auf die Maße sicherlich angebracht. Standardmäßig beanspruchen die Geräte hier 55 cm in der Tiefe und 60 cm in der Breite, womit sie als platzsparend eingestuft werden können. Die Höhe liegt, wie bei anderen Waschmaschinen, fast immer bei 85 cm.

Das Eigengewicht beschränkt sich auf unter 70 kg, womit der Transport und das Ausrichten etwas erleichtert werden. Dennoch erfolgt die Lieferung natürlich über eine Spedition. Jene übernimmt den Transport entweder bis zum Wunschort in den eigenen 4 Wänden oder nur bis zur Bordsteinkante. Darüber sollte man sich am besten im Voraus sachkundig machen.

Im Allgemeinen gestaltet sich die Inbetriebnahme einer Waschmaschine zügig sowie unkompliziert, sofern ihre Ausmaße und das Gewicht im Voraus bedacht wurden. Begünstigt wird dieser Umstand, wenn das Netzkabel 200 cm und länger ist.

Programme

Wie universell sich eine Waschmaschine einsetzen lässt, entscheiden maßgeblich die vorhandenen Programme. Gängig sind in diesem Zusammenhang vor allem Kochwäsche, Buntwäsche, Feinwäsche, Wollwäsche und Pflegeleicht. Auch spezielle Programme für Allergiker oder Sportler können bei einer Waschmaschine mit 7 kg zur Verfügung stehen.

Grundsätzlich müssen sich die Temperatur und die Laufzeit präzise auf die Textilien abstimmen lassen. Nur dann können eine übermäßige Beanspruchung und eine zu schwache Behandlung gleichermaßen verhindert werden. Durch die voreingestellten Programme ist es natürlich nicht mehr notwendig, über die Pflege ganz genau Bescheid wissen zu müssen.

Um empfindliche Stoffe schonend zu behandeln, kann eine Kaltwäsche empfehlenswert sein. Diese arbeitet häufig mit Temperaturen zwischen 20 und 30 °C. Weil die Waschmittel immer besser werden, ist es ohnehin möglich, die Temperaturen immer weiter zu reduzieren.

Wenn Du es eilig hast, ist ein Kurzprogramm die richtige Wahl. Manche Anbieter, wie Siemens, ermöglichen es, eine Wäsche innerhalb von 15 Minuten durchzuführen. In Sachen Reinigungsqualität und Stromverbrauch müssen hier allerdings Abstriche gemacht werden. Manchmal gibt es außerdem die Möglichkeit, alle Programme flexibel zu beschleunigen.

Um hartnäckige Flecken, wie Gras oder Rotwein, zu entfernen, empfiehlt sich ein Anti-Flecken-Programm. Es kann meistens mit den Standard-Programmen kombiniert werden. Einige Hersteller, wie beispielsweise Bauknecht, behaupten, dass sie Flecken 100 verschiedener Ursprünge entfernen können.

Der Schleudergang ist in jeder modernen Waschmaschine verbaut. In diesem Programm wird die Wäsche vorgetrocknet, sodass eine Restfeuchte um 50 % zurückbleibt. Das ist sinnvoll, weil ein Wäschetrockner mehr Energie verbraucht und man somit im Gesamten Kosten einsparen kann. Die Geschwindigkeit sollte allerdings zur Art der Textilien passen. Besteht eine erhöhte Knittergefahr, solltest Du mit einem Wert von unter 1400 Umdrehungen/Minute arbeiten.

Sofern Du einen besonders niedrigen Energieverbrauch erwartest, können manche Hersteller diesen Anspruch mit einem speziellen ECO-Modus zufriedenstellen. Hier musst Du Dich jedoch darauf einstellen, dass verhältnismäßig viel Zeit benötigt wird.

Zusatzfunktionen

Eine kompakte Waschmaschine mit 7 kg kann durchaus schon mit einer umfassenden Funktionalität aufwarten. Welche Zusatzfunktionen in den meisten Haushalten nützlich sein können, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Stress und Frust lassen sich präventiv über eine Timer-Funktion verhindern. Über sie kannst Du den Start und die Fertigstellung bereits bis zu 24 Stunden im Voraus festlegen. Dadurch wird es möglich, dass die Wäsche stets dann fertig wird, wenn es Dir passt. Häufig kann die Restlaufzeit durchgehend auf dem Display abgelesen werden.

Um kleine Mengen bedarfsgerecht zu pflegen, führt kein Weg an einer Mengenautomatik vorbei. Über jene kannst Du bereits wenige Kleidungsstücke mit einem angepassten Strom- und Wasserverbrauch behandeln. Ist diese Funktion nicht vorhanden, ruft die Waschmaschine stets die Energie für eine volle Trommel ab.

Überaus komfortabel ist zudem eine Nachlegefunktion. Dank dieser kannst Du den Waschvorgang für einige Sekunden unterbrechen, um vergessene Kleidungsstücke einzulegen. Häufig gelingt dies nur bei moderaten Temperaturen, damit keine unnötige Verletzungsgefahr entsteht.

Für eine hohe Sicherheit können eine Türverriegelung und eine Kindersicherung sorgen. Letztere sperrt die Bedienelemente, sodass Kinder die Waschmaschine nicht versehentlich in Betrieb nehmen oder ausschalten können.

Des Weiteren gibt es mitunter eine Outdoor-Funktion. Diese kann Bekleidung neu imprägnieren und bewahrt gleichzeitig ihre atmungsaktiven Eigenschaften.

Hochwertige Modelle können darüber hinaus ins Smart Home integriert werden. Über eine App kannst Du jene dann sogar auswärts kontrollieren sowie steuern.

Energieverbrauch

Jede Waschmaschine benötigt Strom und Wasser. Nur weil eine Waschmaschine mit 7 kg relativ kompakt ist, muss dies leider nicht zwangsweise mit einem niedrigen Verbrauch einhergehen. Effiziente Modelle sind stets die erste Wahl, denn sie schonen nicht nur Deinen Geldbeutel bei den laufenden Kosten, sondern  auch die Umwelt.

Ob Dein Wunschmodell effizient ist, erfährst Du anhand eines Blicks auf die Energieeffizienzklasse. Deren Label wird in den Buchstaben A bis G fortlaufend schlechter. Zudem unterteilt sich der Buchstabe A noch einmal in A+, A++, sowie A+++. A+++ gilt als die beste Wahl.

Lautstärke

Die Lautstärke kann sich – insbesondere wenn sie zu hoch ausfällt – im Nachhinein als absolut entscheidender Faktor darstellen. Sie kann sich gemeinhin negativ auf Unterhaltungen, auf geistige Arbeiten und auf den eigenen Stresslevel auswirken. Damit Du nicht an ein übermäßig lautes Gerät gelangst, solltest Du auf die Angabe des Schallpegels achten, der wiederum in der Einheit Dezibel (dB) ausgewiesen wird.

Es vollkommen normal, dass jede Waschmaschine im Schleudergang recht auffällig ist. Besonders leise Exemplare verbleiben hier bei unter 70 dB, was jedoch in der Praxis sehr selten der Fall ist. Im normalen Waschbetrieb sollte sich die Lautstärke auf unter 60 dB belaufen.

Eine Waschmaschine mit 7 kg ist, trotz der kompakten Maße, häufig leider nicht mit einer besonders niedrigen Geräuschkulisse verbunden. Bei günstigen Geräten ist sogar mitunter das Gegenteil der Fall. Diese können mit über 80 dB echte Krachmacher sein.

Preis

Natürlich haben auch die Kosten einen gewissen Einfluss auf die Entscheidung. Sie müssen in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Je mehr Funktionen und je mehr Komfort Du erwartest, desto mehr musst Du investieren. Insbesondere smarte Technologien und der Wunsch nach einer langen Haltbarkeit sollten mit einem erhöhten Budget bedacht werden.

Eine 7 kg Waschmaschine kann mit einem Preisvorteil einhergehen. Die ersten Modelle gibt es bereits für unter 300 Euro. Trotzdem sollte man es hier nicht in Sachen Einsparungen übertreiben, denn das geht zumeist zu Lasten der Materialqualität. Bewährte Hersteller sind in diesem Segment übrigens Bauknecht, Beko, Bosch, Miele, Samsung und Siemens.

Waschmaschine 7 kg – Sie hat Vor- & Nachteile

Eine Waschmaschine mit einem Fassungsvermögen von 7 kg bietet Dir diverse Vorteile. Bereits die Inbetriebnahme gestaltet sich einfach, da sich das Gewicht und die Ausmaße vergleichsweise in Grenzen halten. In der Ausstattung können die Geräte dennoch mit den großen Geräten mithalten. Dennoch spricht nicht alles für diese Bauform. Damit Du ihr Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Kann mit einem Preisvorteil verbunden sein
  • Flexible Platzwahl dank kompakten Maßen
  • Verhältnismäßig geringes Gewicht erleichtert Transport sowie Inbetriebnahme
  • Funktionsumfang kann genauso weitreichend sein, wie bei großen Geräten
  • Größere Objekte, wie Daunen-Jacken und Decken, werden zu weiten Teilen noch komplikationsfrei hineinpassen
  • Mengenautomatik sorgt dafür, dass bereits wenige hundert Gramm Wäsche effizient gepflegt werden können
  • Niedrige Energiekosten

Nachteile

  • Nicht für Familien geeignet
  • Eingeschränktere Auswahl als im Segment zwischen 8 und 9 kg
  • Vergrößert sich der Haushalt, ist vermutlich eine Neuanschaffung nötig

Samsung AddWash-Funktion in der Praxis

> Siemens Waschmaschine iQ700

> Wärmepumpentrockner 8 kg

Beliebte Waschmaschinen-Hersteller

Siemens Waschmaschine iQ700

Privileg Waschmaschine

Miele WDB 030 WCS

AEG Lavamat

Siemens Waschmaschine iQ500

Whirlpool Waschmaschine

Candy Waschmaschine

Hoover Waschmaschine

Miele TwinDos

Miele Waschtrockner

Miele W1 Classic

Siemens Waschtrockner

Amica Waschmaschine

Siemens Waschmaschine iQ300

Miele Toplader

AEG Waschtrockner

LG Waschtrockner

Samsung Waschtrockner