Skip to main content

Dampfreiniger mit Bügeleisen

Die besten Dampfreiniger mit Bügeleisen

Dampfreiniger sind sehr komfortabel. Mit ihnen lassen sich sowohl leichte, als auch hartnäckige Verschmutzungen im Haushalt entfernen. Sie arbeiten mit Dampfdruck und können auf zahlreichen Oberflächen Anwendung finden. Dampfreiniger mit Bügeleisen findet man hingegen kaum. Dabei handelt es sich dabei um praktische Kombigeräte.

Dampfreiniger mit Bügeleisen

Die Marke Kärcher ist der einzige renommierte Hersteller, welcher derartige Geräte anbietet. Er stattet die größeren Modelle SC4 und SC5 mit dem sogenannten Iron Kit aus. Welcher Dampfreiniger mit Bügeleisen für Dich geeignet ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Dampfreiniger mit Bügeleisen – 3 Modelle in der Vorstellung

Kärcher SC5 Easy Fix Iron

Dampfreiniger mit Bügelstation

Die Marke Kärcher ist seit jeher für zuverlässige Reinigungsgeräte bekannt. Der Kärcher SC5 Easy Fix Iron  ist ein hochwertiger Dampfreiniger mit Bügeleisen. Es handelt sich dabei um das Spitzenmodell für den Privatgebrauch. Das Gerät arbeitet mit bis zu 4,2 bar Wasserdruck und kann, mit einer Tankfüllung, 150 m² reinigen. Somit ist der SC5 optimal dafür geeignet, den gesamten Haushalt in Schuss zu halten.

Zum Lieferumfang gehört viel Zubehör. Dazu gehören 2,3 m Schlauch, ein Dampfbügeleisen, ein breiter Aufsatz für die Reinigung großer Flächen, 2 Bürsten-Aufsätze, eine Punktstrahl-Düse, 2 überziehbare Tücher, sowie Entkalkungspulver. Somit kannst Du gleichermaßen weitläufige Flächen, wie ebenso kleine Fugen im Badezimmer reinigen.

Das Gerät wiegt lediglich 6 kg , weshalb es ohne Kraftanstrengung bewegt werden kann. Zudem halten sich die Maße in Grenzen. Einer platzsparenden Lagerung steht dementsprechend nichts im Wege.

Besonders praktisch ist das 2-Tank-System. Man kann das Wasser in einen 1,5 Liter großen Tank füllen, der abnehmbar ist. Anschließend fließt ein Teil davon in den 0,5 Liter großen Kessel. Dort wird es innerhalb von 3 Minuten erhitzt und schon kann die Arbeit losgehen. Während des Betriebs kann man jederzeit Wasser in den 1,5 Liter großen Tank nachfüllen. Weil die Tanks voneinander getrennt sind, kommt es dabei nicht zu Unfällen und man muss die Arbeit nicht unterbrechen.

Die Dampfmenge lässt sich am Gerät regulieren, sodass man auf unterschiedlichste Gegebenheiten optimal reagieren kann. Um beispielsweise sehr hartnäckige Rückstände auf einem Kochfeld zu entfernen, kann zusätzlich heißes Wasser benutzt werden. Sämtliche Aufsätze lassen sich einfach montieren und ebenso schnell wieder abnehmen.

Alles in allem ist der Kärcher SC5 EasyFix Iron ein empfehlenswerter Dampfreiniger mit Bügeleisen. Mit ihm kannst Du eine Vielzahl an Flächen im Haushalt reinigen. Das Gerät arbeitet zuverlässig und verfügt über eine hohe Sicherheit. Außerdem ist das Bügeleisen kein Vergleich zu einem Standard-Gerät. Es ist viel leistungsfähiger, kann bei Bedarf aber auch sanft arbeiten.

Kärcher SC4 Easy Fix Iron

Dampfreiniger mit Bügeleisen Test

Der Kärcher SC4 Easy Fix Iron  ist der kleine Bruder des SC5. Dementsprechend ist er etwas preiswerter, aber dafür auch etwas schwächer. Seine maximale Leistung beläuft sich auf 3,5 bar. Mit einer Tankfüllung lassen sich zudem 100 m² reinigen.

Auch dieser Dampfreiniger mit Bügeleisen ist umfassend ausgestattet. Zum Lieferumfang gehören die gleichen Aufsätze und Tücher, wie sie beim SC5 vorhanden sind. Mit einem Eigengewicht von 4,1 kg fällt die Handhabung jedoch noch etwas leichter. Zudem ist das Gerät lediglich 25 cm breit, weshalb es sich sehr kompakt verstauen lässt.

Aufgrund des 2-Tank-Systems kannst Du jederzeit Wasser nachfüllen und musst dabei keinerlei Verletzungen befürchten. Du kannst den 0,8 Liter fassenden Tank abnehmen. Das darin behilfliche Wasser fließt in einen 0,5 Liter großen Heizkessel. Nach 4 Minuten ist der Dampf dann abrufbar.

Dank der zahlreichen Aufsätze kannst Du sowohl die Wohnbereiche, als auch das Badezimmer reinigen. Es spricht zudem nichts dagegen, das Gerät draußen, für das Reinigen des Autoinnenraums oder der Terrasse, einzusetzen. Der Dampfschlauch und die Pistole sind zusammen 2,3 m lang, womit sich ein guter Bewegungsradius ergibt.

Nach der Arbeit muss lediglich ein Schalter umgelegt werden, um das Gerät abzuschalten. Weil weiterhin Entkalkungspulver zum Lieferumfang gehört, kann man ab und zu das System reinigen und auf diese Weise die Haltbarkeit erhöhen.

Zusammenfassend ist auch der Kärcher SC4 EasyFix Iron ein sehr guter Dampfreiniger mit Bügeleisen. Er ist komfortabel zu handhaben und verlangt dem Benutzer kaum Mühe ab. Auch mit diesem Gerät lassen sich alle erdenklichen Bereiche im Haus von Verschmutzungen befreien.

ECO Cleaner Dampfsauger

Dampfreiniger mit Bügeleisen Kärcher

Auch beim ECO Cleaner handelt es sich um einen Dampfreiniger mit Bügeleisen. Er arbeitet mit einem Dampfdruck von bis zu 4,5 bar und kann dementsprechend auch widerspenstige Probleme lösen. Die Heizleistung liegt bei bis zu 150 °C. Weil der Wasserkessel 2 Liter Flüssigkeit aufnimmt, kann man sehr große Flächen unterbrechungsfrei reinigen.

Der Lieferumfang ist weitreichend. Man kann mit diesem Gerät im Übrigen nicht nur dampfen und bügeln, sondern auch noch saugen. Der Schmutz kann also direkt im gleichen Arbeitsgang von der Oberfläche entfernt werden. Da ein spezieller Wasserfilter im System vorhanden ist, kann der ECO Cleaner problemlos auch von Allergikern verwendet werden.

Das Eigengewicht beläuft sich auf 13 kg. Dank der großen Räder lässt sich der Dampfsauger aber dennoch gut fortbewegen. Lediglich das Staumaß fällt etwas weitreichender aus. Bei der Arbeit wird sowohl trockener, als auch feuchter Schmutz aufgesaugt. Die Keime werden durch den heißen Dampf abgetötet.

Durch das umfangreiche Zubehör können nicht nur harte Oberflächen, sondern ebenso Dichtungen, Jalousien, Lampen und andere Möbel zuverlässig gereinigt werden. Selbstverständlich sollte man hier allerdings nicht so rabiat vorgehen.

Der ECO Cleaner ist ein sehr leistungsfähiger Dampfreiniger mit Bügeleisen. Er besitzt einen großen Tank und kann daher auch für die Pflege großer Terrassen usw. eingesetzt werden. Des Weiteren handelt es sich um ein multifunktionelles Gerät. Man kann den Schmutz nämlich direkt aufsaugen und spart sich damit den Einsatz weiterer Gerätschaften. Die Aufmachung des Bügeleisens ist übrigens sehr schön.

Dampfreiniger mit Bügeleisen – Darauf sollte man bei der Auswahl achten

Dampfdruck

Der Dampfdruck ist entscheidet dafür, in welchem Umfang Verschmutzungen entfernt werden können. Er wird in der Einheit bar angegeben. Spitzengeräte arbeiten mit bis zu 8 bar Dampfdruck, womit sich auch sehr hartnäckige Verschmutzungen entfernen lassen. Dafür fällt meistens aber auch ein sehr hoher Anschaffungspreis an. Normale Geräte erzeugen 3-5 bar.

Vergleicht man die Werte mit einem Hochdruckreiniger, erscheinen sie recht niedrig. In Kombination mit dem 100 °C+ heißen Wasserdampf werden jedoch viele Probleme im Haushalt beseitigt. Ein Hochdruckreiniger ist eher keine Alternative innerhalb des Haushalts, weil er schnell Schäden verursachen kann.

Flächenleistung

Wenn Du mit einem Dampfreiniger mit Bügeleisen große Flächen reinigen möchtest, solltest Du ein 2-Tank-System verwenden. Mit Hilfe von diesem kann jederzeit frisches Wasser nachgefüllt werden, ohne sich dabei Gefahren auszusetzen. Das spart Zeit und Nerven.

Ist nur ein Tank vorhanden, muss man warten, bis das System erkaltet, damit einem kein heißer Dampf beim Öffnen entgegenschießt. Meistens lassen sich solche Systeme, aus Gründen der Sicherheit, zuvor gar nicht öffnen.

Ein besonders großer Tank kann natürlich ebenfalls sicherstellen, dass man unterbrechungsfrei arbeiten kann. Das Füllvolumen liegt oftmals zwischen 0,7 und 2 Litern.

Handhabung

Der Dampfreiniger sollte sich einfach in Betrieb nehmen lassen. Man unterscheidet beim Aufbau zwischen den Geräten mit einem Kessel und den sog. Dampfbesen. Letztere sind leichter und kompakter. Somit lassen sie sich komfortabler führen und platzsparend verstauen.

Die Dampfreiniger mit Kessel sind zwar etwas schwerer und größer, verfügen dafür aber auch über mehr Leistung. Mit ihnen kann man sehr intensive Reinigungsarbeiten vornehmen. Außerdem lassen sich diese Geräte auch recht gut manövrieren, weil sie am Gehäuse über Räder verfügen.

Man sollte zudem darauf achten, wie lang das Kabel und der Schlauch sind. Je länger sie sind, desto größer ist der Aktionsradius. Wenn man den Dampfreiniger ständig umstellen muss, erhöht das nicht nur den Aufwand, sondern behindert auch die Arbeiten.

Der Wassertank sollte sich einfach, gegebenenfalls mit einem Trichter, befüllen lassen. Anschließend sollte die Aufheizzeit in einem angemessenen Verhältnis zum Füllvolumen stehen. Ein kleiner Tank muss nach 3-5 Minuten auf Betriebstemperatur sein. Bei einem großen Tank darf das Ganze etwas länger dauern.

Weiterhin sollte man stets bedenken, dass der heiße Dampf für Verletzungen sorgen kann. Der Dampfreiniger sollte erst genutzt werden, wenn Dir die Bedienung geläufig ist. Kinder sollte man von ihm fern halten. Manche Geräte besitzen eine praktische Kindersicherung, die das unbeabsichtigte Erzeugen von Wasserdampf verhindert.

Funktionsumfang

Des Weiteren macht es Sinn, auf den Funktionsumfang von einem Hochdruckreiniger mit Bügeleisen zu achten. Je mehr Aufsätze zur Verfügung stehen, desto mehr Möglichkeiten stehen zur Verfügung. Mit einem Standard-Aufsatz lassen sich nämlich nur harte Oberflächen, wie Fliesen und Kacheln, reinigen.

Mit einer Fugendüse lassen sich beispielsweise zusätzlich schwer zugängliche Eckbereiche säubern. Mit der Hilfe einer Polsterdüse lassen sich Möbel, Matratzen und Autoinnenräume reinigen. Zudem kann ein Frottee-Überzug dabei helfen, empfindliche Oberflächen, wie Marmor, zu reinigen.

Weitere Anwendungsgebiete können Spiegel, Fenster, Teppiche, Parkett und Steinböden sein. Gehören keine passenden Aufsätze zum Lieferumfang, kann man diese bei den großen Herstellern separat bestellen.

Grundsätzlich sind Dampfreiniger eine tolle Lösung, weil sie Schmutz ohne chemische Reinigungsmittel entfernen können. Sie entfernen Hausmilben, sowie andere Allergene und eignen sich daher bestens für Allergiker.

Dampfreiniger mit Bügeleisen – Das sind die Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Kein Gerätewechsel erforderlich
  • Leistungsfähiger als normale Dampfbügeleisen
  • Hartnäckige Verunreinigungen können durch eine Kombination aus heißem Wasser und Dampf gelöst werden
  • Gut dosierbar, weshalb auch empfindliche Textilien gereinigt werden können (Dampfmenge variabel regulierbar)
  • Bis zu 50 % Zeitersparnis

Nachteile

  • Etwas höherer Anschaffungspreis im Vergleich zu 2 günstigen Einzelgeräten

> Dampfreiniger Test

> Dampfreiniger mit Saugfunktion