Skip to main content

Siemens Wärmepumpentrockner

Die besten Wärmepumpentrockner von Siemens

Wärmepumpentrockner sind die effizientesten Trockner am Markt. Im Vergleich zu klassischen Kondens- und Abluft-Trocknern können mitunter über 100 Euro Stromkosten pro Jahr eingespart werden. Als bewährter Hersteller in diesem Segment gilt Siemens. Ein Siemens Wärmepumpentrockner lässt sich einfach bedienen und ist auf eine lange Haltbarkeit ausgelegt. Zudem warten die Geräte mit smarten Technologien auf, welche Dir weite Teile des Aufwands abnehmen.

Siemens Wärmepumpentrockner

Welche Wärmepumpentrockner von Siemens eine gute Wahl ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man in diesem Zusammenhang beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Siemens Wärmepumpentrockner – Diese Modelle sind zu empfehlen

Siemens WT47W5W0 iQ700

WT47W5W0 Test

Die Wärmepumpentrockner von Siemens erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Ein bewährter Besteller ist der Siemens WT47W5W0 iQ700 .

Das Gerät beansprucht im seitlichen Durchmesser knapp unter 60 cm Platz und kann daher als kompakt eingestuft werden. Weil die Effizienzklasse A+++ vorliegt, darfst Du minimale Stromkosten erwarten. Der Hersteller weist den jährlichen Verbrauch mit 176 kWh aus. Selbst gemeine Waschmaschinen können hier teilweise nicht mithalten. Du kannst aus einer zweistelligen Programmauswahl schöpfen und daher vielseitig vorgehen. Die Bedienung gelingt unkompliziert über den Drehregler, die mechanischen Tasten und das Touch-Display. Dafür sorgen Beschriftungen mit deutschem Klartext sowie eindeutige Symbole.

Für einen hohen Komfort sorgen u.a. der 24-Stunden-Timer und das 40-minütige Kurzprogramm. Dank der autoDry-Sensorik werden die Temperatur und die Feuchtigkeit stets überwacht. Die Sensoren passen die Parameter eigenständig im laufenden Betrieb an, weshalb Du niemals ein Einlaufen der Wäsche befürchten musst. Darüber hinaus reinigt sich der Kondensator in Eigenregie. Du selbst musst also nie wider Flusen entfernen. Eine hohe Sicherheit gewährleistet in Familien des Weiteren die Kindersicherung.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der WT47W5W0 iQ700 ein beliebter Wärmepumpentrockner von Siemens ist. Er ist verhältnismäßig günstig und dennoch umfassend ausgestattet. Generell findet man sich sofort mit der Bedienung zurecht und darf einen hohen Komfort erwarten. Jenen gewährleisten u.a. der selbstreinigende Kondensator und die Timer-Funktion. Die Kunden sind mit diesem Wärmepumpentrockner zu weiten Teilen zufrieden.

Siemens iQ700 WT44W5W0 iSensoric

iQ700 WT44W5W0

Die iQ700-Serie genießt im Siemens-Universum einen ausgezeichneten Ruf. Wärmepumpentrockner dieser Kategorie gelten als bewährt und zuverlässig. Eine Empfehlung ist in diesem Zusammenhang der Siemens iQ700 WT44W5W0 .

Dieses Modell verfügt über eine nicht-transparente Front. Die Kapazitäten belaufen sich auf 8 kg, womit es in vielen Haushalten eine probate Wahl darstellt. Über die autoDry-Technologie werden die Feuchtigkeit und die Temperatur automatisch angepasst, sodass Du optimale Ergebnisse erwarten darfst. Alle Programme lassen sich intuitiv zur Anwendung bringen. Dazu zählen u.a. ein Kurzprogramm (Super40), ein Hygiene-Programm und ein Outdoor-Programm.

Zur weiteren Ausstattung zählen ein 24-Stunden-Timer, ein Knitterschutz (schließt an Standard-Programm für 60/120 Minuten an), sowie eine Kindersicherung. Auch hier kann man ein Lob auf den Motor aussprechen. Dieser ist, mit maximal 62 dB, überaus leise im Betrieb. Darüber hinaus agiert er äußerst sparsam. Der durchschnittliche Stromverbrauch wird auch hier mit lediglich 176 kWh/Jahr ausgewiesen (Effizienzklasse A+++).

Alles in allem ist der iQ700 WT44W5W0 ein empfehlenswerter Wärmepumpentrockner von Siemens. Er optimiert die wichtigen Parameter eigenständig, sodass die Wäsche stets probat gepflegt wird. Einen tollen Komfort gewährleisten zudem der Timer, der selbstreinigende Kondensator und das Kurzprogramm. Die Kunden sind von diesem Wärmepumpentrockner überzeugt.

Siemens avantgarde WT47X940EU

Avantgarde Erfahrungen

Auch höchste Ansprüche können die Wärmepumpentrockner von Siemens befriedigen. Das aktuelle Top-Modell des Herstellers ist der Siemens WT47X940EU avantgarde .

Dieser Wärmepumpentrockner wartet mit einem Fassungsvermögen von 9 kg auf und ist somit auch für große Familien geeignet. Dank der smarten Sensorik kannst Du jedoch bereits einen Inhalt von 1 kg effizient pflegen. Das Gerät sieht nicht nur von außen hochwertig aus, sondern hat auch im Inneren vieles zu bieten. Durch die Home Connect App gelingt Dir der Zugriff über das Smartphone/Tablet. Dadurch kannst Du das Gerät von auswärts einstellen, starten und stoppen. Dies funktioniert im Übrigen auch mittels Amazon Alexa.

Selbstverständlich ist auch dieses Modell mit der autoDry-Technologie ausgestattet. Sensoren überwachen durchweg die Temperatur und die Feuchtigkeit, womit Unfälle ausgeschlossen werden können. Grundsätzlich stehen Dir alle Programme zur Verfügung, um eine probate Pflege zu gewährleisten. Weitere Highlights sind der 24-Stunden-Timer, das 40-Minuten-Kurzprogramm sowie der effiziente Motor.

Insgesamt ist der WT47X940EU avantgarde ein hochwertiger Wärmepumpentrockner von Siemens. Er sieht prachtvoll aus und glänzt mit dem bestmöglichen Komfort. Dafür sorgt nicht nur die Funktion autoDry, sondern ebenso die App-Konnektivität. Du kannst diesen Wärmepumpentrockner nach Belieben über Dein Smartphone oder Tablet überwachen sowie steuern. Außerdem sind Sprachbefehle über Amazon Alexa möglich. Hier musst Du wirklich keine nützliche Funktion missen. Obwohl das Fassungsvermögen bei tollen 9 kg liegt, beläuft sich der Stromverbrauch übrigens nur auf 194 kWh/Jahr. Daher verwundert es nicht, dass die Kunden von diesem Gerät begeistert sind.

Siemens Wärmepumpentrockner – Darauf kommt es grundsätzlich an

Modellauswahl

Siemens bietet aktuell 31 verschiedene Wärmepumpentrockner an. Andere Hersteller betrachtend, kannst Du hier auf eine sehr breite Auswahl blicken. Im Prinzip ist für jede Haushaltsgröße und für jedes Budget eine gute Lösung dabei.

Der Hersteller selbst teilt seine Geräte noch einmal in diverse Werteklassen ein. Diese werden in absteigender Reihenfolge immer hochwertiger und entsprechend auch teurer:

  • iQ300
  • iQ500
  • iQ700
  • iQ800
  • avantgarde

Maße, Gewicht & Inbetriebnahme

Der Platz im Haushalt ist für gewöhnlich begrenzt. Daher macht es Sinn, vor dem Kauf einen Blick auf die Maße zu werfen. Ein Siemens Wärmepumpentrockner kann in einer kleinen Ausführung im seitlichen Durchmesser 60 cm einnehmen. Damit einhergehend sollte sich immer ein probater Standplatz finden lassen. Dei größeren Geräte liegen in der Tiefe bei ca. 65 cm. Die Höhe beläuft sich standardmäßig auf 84,8 cm. Dementsprechend kannst Du die Modelle unter 85 cm hohe Arbeitsflächen einschieben. Gleichermaßen kannst Du vorhandene Arbeitsplatte in einer rückenschonenden Haltung nutzen.

Das Gewicht bewegt sich zumeist zwischen 50 und 60 kg. Die Lieferung einer Online-Bestellung erfolgt also über eine Spedition. Jene übernimmt den Transport entweder nur bis zur Bordsteinkante oder bis zum Wunschort in den eigenen 4 Wänden. Darüber informiert man sich am besten im Voraus. Je nach Service kann es außerdem möglich sein, die Installation durch die Spedition vornehmen zu lassen.

Die Inbetriebnahme gelingt hier grundsätzlich zügig sowie komplikationsfrei. Dafür sorgt u.a. die Tatsache, dass die Anleitung verständlich ist und kein Ablaufschlauch nötig ist. Das Netzkabel ist darüber hinaus 145 cm lang, sodass sich die Steckdose problemlos erreichen lassen sollte.

Kapazitäten

Das Fassungsvermögen ist von entscheidender Bedeutung. Es muss zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Je mehr Personen im Haushalt leben, desto größer sollte auch die Trommel ausfallen. Schließlich möchtest Du Dich nicht permanent mit dem Betrieb belasten. Generell ist es zudem weiterhin am effizienten, wenige Durchgänge mit einer vollen Trommel vorzunehmen.

Ein Siemens Wärmepumpentrockner kann, je nach Modell, Kapazitäten zwischen 7 und 9 kg offerieren. Daher können sich sowohl kleine, als auch große Haushalte dem Hersteller zuwenden.

Dank der sensorgesteuerten autoDry-Technologie, die auch schon bei der Serie iQ300 verbaut ist, kannst Du auch Teilladungen effizient pflegen. Sie passt die Temperatur stets optimal an.

Programme

Voreingestellte Programme nehmen Dir weite Teile der Pflege ab. Bei Siemens kannst Du Dich darauf verlassen, dass jene zuverlässig konfiguriert wurden. Du kannst auf eine zweistellige Auswahl blicken und somit universelle Möglichkeiten wahrnehmen.

Als Standard-/Normalprogramm gilt Baumwolle schranktrocken. Auf jenes beziehen die meisten Hersteller auch die Angabe des Durchschnittsverbrauchs. Es arbeitet grundsätzlich mit einer Temperatur um 60 °C und benötigt 2-3 Stunden bis zur Fertigstellung.

Um sensible Stoffe schonend zu behandeln, empfehlen sich beispielsweise die Programme Feinwäsche/Dessous und Wolle. Zudem kannst Du bei einem Siemens Wärmepumpentrockner auf ein Kaltprogramm zurückgreifen. Kühle und kurze Laufzeiten tragen per se zum Schutz bei.

Wenn Du es eilig hast, wirst Du sicherlich an einem Kurzprogramm Gefallen finden. Dieses schließt den Vorgang bei Siemens bereits nach 40 Minuten ab.

Weiterhin komfortabel ist ein Mixprogramm. Dank diesem kannst Du Natur- und Kunstfasern gleichzeitig trocknen.

Außerdem kannst Du über ein Outdoor-Programm die atmungsaktiven Eigenschaften und die Imprägnierung von Textilien erfolgreich bewahren.

Um Bakterien und Allergene besonders effektiv zu entfernen, kannst Du vom Hygiene/Allergie Plus Programm Gebrauch machen. Dieses empfiehlt sich insbesondere für Allergiker sowie für Baby-Kleidung.

Darüber hinaus sind stets Programme für Steppdecken und Kopfkissen vorhanden. Hier kommen oftmals höhere Temperaturen zur Anwendung, damit Hausstaub-Milben vollends vernichtet werden.

Zusatzfunktionen

Wie hochwertig und komfortabel ein Wärmepumpentrockner ist, hängt maßgeblich von dessen Ausstattung ab. Ein Siemens Wärmepumpentrockner kann mit vielen Funktionen aufwarten. Welche dabei in den meisten Haushalten hilfreich sein können, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Ein optimales Zeitmanagement stellt sich durch die Nutzung einer Timer-Funktion ein. Dank ihr kannst Du den Start und die Fertigstellung bis zu 24 Stunden im Voraus festlegen. Dadurch wird die Wäsche garantiert dann fertig, wenn es Dir wirklich passt.

Zudem kannst Du den Knitterschutz aktivieren, welcher an das normale Programm anschließt und den Knitter bestmöglich entfernt. Dafür muss jedoch eine zusätzliche Wartezeit von 60-120 Minuten eingeplant werden. Der lästige Bügelaufwand entfällt hier mitunter komplett.

Des Weiteren reinigt die Selbstreinigungs-Automatik den Kondensator eigenständig. Dadurch hast Du selbst weniger Aufwand und kannst außerdem stets die bestmögliche Effizienz erwarten.

Generell macht Dich ein Wärmepumpentrockner von Siemens auf alle wichtigen Umstände aufmerksam. Er zeigt Dir beispielsweise die Restlaufzeit an und kann Dich mit einem akustischen Signal auf das Programmende aufmerksam machen.

Für eine hohe Sicherheit kann eine Kindersicherung sorgen. Jene sperrt die Bedienelemente, sodass die Kinder das Gerät nicht verstellen sowie außer oder in Betrieb nehmen können.

Darüber hinaus kannst Du die hochwertigen Modelle ins Smart Home integrieren. Über die Home Connect App gelingt die Steuerung sowie Kontrolle Deines Wärmepumpentrockners auch aus der Ferne.

Energieverbrauch

Es ist auf jeden Fall angemessen, auf eine probate Effizienz zu achten. Effiziente Modelle sind grundsätzlich die erste Wahl, denn sie schonen nicht nur Deinen Geldbeutel bei den laufenden Kosten, sondern ebenso die Umwelt.

Ob Dein Wunschmodell effizient ist, erkennst Du anhand der Energieeffizienzklasse. Deren Label wird in den Buchstaben A bis G laufend schlechter. Außerdem unterteilt sich der Buchstabe A noch einmal in A+, A++, sowie A+++. A+++ verspricht grundsätzlich die beste Effizienz. Unter den Trocknern kann nur der Bautyp des Wärmepumpentrockners überhaupt über die beste Klasse verfügen.

Ein Wärmepumpentrockner von Siemens kann als überaus sparsam eingestuft werden. Selbst bei einer Kapazität von 9 kg kann der jährliche Stromverbrauch noch bei unter 200 kWh liegen. Somit verbrauchen die Geräte nicht mehr Energie, als handelsübliche Waschmaschinen.

Preis

Wärmepumpentrockner sind in der Anschaffung verhältnismäßig hochpreisig. Dafür spart man im Betrieb laufend Kosten ein. Ein Siemens Wärmepumpentrockner ist im Angebot teils schon für unter 400 Euro erhältlich. Gleichermaßen gibt es auch die Premium-Geräte der avantgarde-Serie, welche ein vierstelliges Budget erfordern.

Der Preis sollte in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Ansonsten besteht ein erhöhtes Potenzial, enttäuscht zu werden. Je mehr Funktionen und je mehr Komfort Du im Allgemeinen erwartest, desto mehr solltest Du investieren. Insbesondere ein verschleißarmer Motor sowie smarte Technologien erfordern ein erhöhtes Budget.

Siemens Wärmepumpentrockner – Er besitzt viele Vorteile

Ein Wärmepumpentrockner von Siemens geht mit diversen Vorzügen einher. Zum einen darfst Du, mit einem Verbrauch von unter 200 kWh, teils minimale Stromkosten erwarten. Zum anderen sind die Geräte umfassend ausgestattet, sodass sich jedweder Stoff probat pflegen lässt. Dennoch kann nicht jeder Anspruch zufriedengestellt werden. Damit Du das Für und Wider zügig abwägen kannst, haben wir Dir eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Große Auswahl aus 31 verschiedenen Modellen
  • Es sind Preise und Ausstattungen für verschiedenste Ansprüche vorhanden
  • Kann gegenüber Kondens- und Abluft-Trocknern mehr als 50 % der Energie einsparen (Laufende Kosten können teils um über 100 Euro pro Jahr reduziert werden)
  • Schnell in Betrieb zu nehmen sowie unkompliziert zu bedienen
  • autoDry misst und steuert Temperatur sowie Feuchtigkeit, weshalb immer beste Ergebnisse erwartet werden dürfen
  • Zweistellige Programmauswahl gewährleistet universelle Einsatzmöglichkeiten
  • Kondensator wird automatisch gereinigt
  • 24-Stunden-Timer und Kurzprogramme sorgen für hohen Komfort
  • Hochwertige Geräte können über Home Connect App gesteuert und kontrolliert werden (auch von auswärts möglich)

Nachteile

  • Hoher Anschaffungspreis im Vergleich zu anderen Trockner-Arten
  • Um wirklich viel Energie zu sparen, muss man häufig eine lange Laufzeit einplanen

Wärmepumpentrockner von Siemens in der Praxis

> Siemens Waschmaschine iQ700

> Siemens Waschmaschine iQ500

> Siemens Waschtrockner

> Siemens Waschmaschine iQ300

> Siemens Geschirrspüler vollintegriert

> Samsung Wärmepumpentrockner

> Beko Wärmepumpentrockner