Skip to main content

Siemens Waschmaschine iQ500

Die besten Siemens iQ500 Waschmaschinen

Die Firma Siemens ist sicherlich eines der Aushängeschilder der deutschen Wirtschaft. In Kooperation mit Bosch, ist sie mit der BSH GmbH (Bosch Siemens Hausgeräte) Europas größter Anbieter für Haushaltsgeräte. Eine Siemens Waschmaschine der iQ500 Serie zeichnet sich durch ein günstiges Preis-/Leistungsverhältnis aus und wartet dennoch mit fortschrittlichen Technologien auf. Zudem wurde eines der Modelle bei der Stiftung Warentest zum Testsieger erklärt (11/2018).

Siemens Waschmaschine iQ500

Welche Siemens iQ500 Waschmaschine eine gute Wahl ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man in diesem Zusammenhang beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Siemens Waschmaschine iQ500 – Diese Modelle sind zu empfehlen

Siemens iQ500 WS12T440 Slim Line

SlimLine varioPerfect Test

Kleine Haushalte haben des Öfteren Platzprobleme, welche die sperrigen Waschmaschinen nun einmal verursachen können. Eine kompakte Empfehlung ist in diesem Zusammenhang die Siemens iQ500 WS12T440 Slim Line .

Während diese iQ500 Waschmaschine in der Breite die standardmäßigen 60 cm beansprucht, sind es in der Tiefe nur 44,4 cm. Somit kann die Platzwahl auch auf beengte Nischen fallen. Das Fassungsvermögen weist der Hersteller mit 6,5 kg aus. Damit einhergehend ist das Gerät optimal für Haushalte mit 1-2 Personen geeignet. Der Stromverbrauch hält sich, mit 119 kWh/Jahr, arg in Grenzen. Dennoch kann ein Schleudergang mit bis zu 1200 Umdrehungen/min durchgeführt werden, womit die Wäsche optimal vorgetrocknet wird. Die Bedienung gestaltet sich unkompliziert, denn alle Elemente sind mit eindeutigen Symbolen und/oder deutschem Klartext beschriftet. Dank des großen Displays kannst Du alle aktuellen Einstellungen jederzeit überblicken.

Zur Ausstattung zählen Programme für quasi jedweden Bedarf. Lobenswert hervorheben kann man z.B. das Outdoor-Programm, über welches Du Kleidung neu imprägnieren sowie ihre atmungsaktiven Eigenschaften bewahren kannst. Für einen hohen Komfort sorgen die Nachlege-Funktion und die Kurzprogramme. Bei Bedarf kann ein Waschgang bereits nach 15 Minuten abgeschlossen werden. Darüber hinaus steht Dir ein 24-Stunden-Timer zur Verfügung. Für eine hohe Sicherheit sorgen eine Kindersicherung, eine Schaumerkennung, eine Unwuchtkontrolle und die AquaStop-Funktion.

Alles in allem ist die WS12T440 Slim Line eine platzsparende iQ500 Waschmaschine von Siemens. Sie eignet sich perfekt für beengte Nischen sowie für Single- und Paar-Haushalte. Trotz den kompakten Maßen mangelt es nicht an Ausstattung. Dir steht eine zweistellige Anzahl an Programmen zur Auswahl. Für einen hohen Komfort sorgen der 24-Stunden-Timer, die Nachlege-Funktion und diverse Kurzprogramme. Zudem gewährleisten die stufenlose Mengenautomatik und i-DOS auch bei kleinen Ladungen eine hohe Effizienz. Die Kunden beschreiben diese Waschmaschine u.a. als leise sowie zuverlässig.

Siemens iQ500 WU14Q420

Testsieger 7 kg Erfahrungen

Die Siemens iQ500 Waschmaschinen kann man wahrlich als preiswerte Klassiker für den Haushalt bezeichnen. Ein Allround-Talent, welches zu vielen Haushalten passt, ist die Siemens iQ500 WU14Q420 .

Diese Waschmaschine beansprucht im seitlichen Durchmesser 60 cm Platz. In der Höhe werden 84,8 cm eingenommen. Die Kapazitäten belaufen sich auf 7 kg, womit das Gerät für bis zu 3 Personen geeignet ist. Dank der stufenlosen Mengenautomatik kannst Du jedoch auch kleine Teilladungen effizient waschen. Es wird nicht nur der Energieverbrauch optimiert, sondern auch die Wassermenge (waterPerfect Plus). Darüber hinaus sorgt der verschleißarme iQ-Drive-Motor für eine geringe Geräuschkulisse (während des Waschens nur 49 dB). Die Steuerung gelingt auch hier intuitiv über einen zentralen Drehregler und ein Touch-Display.

Zahlreiche Spezialprogramme gewährleisen, dass sich universelle Möglichkeiten wahrnehmen lassen. Über die Funktion varioSpeed kannst Du den Waschgang um bis zu 65 % beschleunigen. Zudem sind mehrere Kurzprogramme verfügbar (15 & 30 Minuten). Stress lässt sich über den 24-Stunden-Timer und die Nachlege-Funktion präventiv verhindern. Darüber hinaus sind alle wichtigen Sicherheits-Features verbaut. Im Übrigen ist dieses Gerät unterbaufähig, sofern sich die Arbeitsplatte tatsächlich in einer Höhe von 85 cm befindet.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die WU14Q420 eine bewährte iQ500 Waschmaschine von Siemens ist. Sie kommt gleichermaßen für kleine wie für mittelgroße Haushalte in Frage. Der Energieverbrauch fällt verhältnismäßig niedrig aus. In Sachen Ausstattung und Komfort musst Du im Prinzip nichts missen. Highlights sind u.a. varioSpeed (jedes Programm um bis zu 65 % beschleunigen), die sensorgesteuerte Beladungserkennung, die Nachlege-Funktion und der Timer. Die Kunden sind mit dieser Waschmaschine zufrieden und empfehlen sie weiter.

Siemens iQ500 WD14U540

9 kg Waschtrockner

Unter der iQ500 Serie bietet Siemens nicht nur Waschmaschinen, sondern auch Waschtrockner an. Ein gutes Beispiel ist dabei der Siemens iQ500 WD14U540 .

Ein Waschtrockner verbindet die Waschmaschine und den Trockner. Somit handelt es sich hier um ein 2-in-1-Gerät, welches dadurch Platz sowie Kosten bei der Anschaffung spart. Zudem fallen im Gesamten weniger Aufwand beim Transport sowie bei der Inbetriebnahme an. Zu beachten gilt es dabei, dass hier zwar bis zu 9 kg in einem Durchgang gewaschen werden können, jedoch nur 6 kg getrocknet werden können. Möchtest Du also einen reibungslosen Komplett-Ablauf gewährleisten, darf die Ladung zu Beginn nur bei 6 kg liegen. Ein kompletter Prozess kann bereits nach 60 Minuten abgeschlossen werden.

Mit der Bedienung findet man sich schnell zurecht, wofür vordergründig verständliche Symbole und das große Display verantwortlich sind. Diverse Sensoren unterstützen Dich dabei, dass alles glatt läuft. Jene sorgen außerdem dafür, dass kleine Ladungen effizient gewaschen und getrocknet werden (autoDry/waterPerfect Plus). Den jährlichen Stromverbrauch weist der Hersteller mit durchschnittlich 199 kWh aus, was für ein Modell mit integriertem Trockner sehr sparsam ist. Auch bei diesem Kombi-Gerät musst Du übrigens nicht auf spezielle Waschprogramme verzichten.

Im Gesamten ist der Siemens iQ500 WD14U540 eine tolle Kombi aus Waschmaschine und Trockner. Nicht umsonst ist das Gerät bei der Stiftung Warentest, mit der Note 1,7, Testsieger geworden (11/19). Weil es sich um ein 2-in-1-Gerät handelt, sparst Du nicht nur Geld und Platz, sondern auch Aufwand. In Sachen Ausstattung muss sich das Modell nicht vor den Einzel-Varianten verstecken. Die Kunden sind von der Optik und der niedrigen Lautstärke sehr überzeugt.

Siemens Waschmaschine iQ500 – Darauf kommt es grundsätzlich an

Auswahlmöglichkeiten

Siemens bietet unter der iQ500 Serie 16 verschiedene Waschmaschinen an. Dabei handelt es sich restlos um Frontlader-Modelle. Diese gelten ohnehin als sehr beliebt, da sie nach allgemeiner Auffassung optisch anmutender sind, als Toplader-Geräte.

Die Bezeichnung iQ500 ist im Übrigen die Kennzeichnung als Werteklasse. Laut Siemens ist sie hochwertiger als die Serie iQ300, den Serien iQ700 und iQ800 aber hingegen unterlegen. Generell kann man die Modelle der iQ500-Serie als zuverlässig und haltbar bezeichnen. Mit neuartigen Innovationen warten die Geräte allerdings nicht auf.

Maße, Gewicht & Fassungsvermögen

Weil zunächst alles im Zeichen der Platzwahl steht, solltest Du unbedingt einen Blick auf die Maße werfen. Standardmäßig beanspruchen die Geräte der iQ500-Serie in der Breite und Tiefe jeweils ca. 60 cm Platz.

In der Höhe sind es die üblichen 85 cm, welche einen ergonomischen Umgang mit der Arbeitsplatte gewährleisten. Sofern Du nur wenig Platz aufbieten kannst, ist das Modell Slimline die richtige Wahl für Dich. Dieses Gerät nimmt in der Tiefe dezente 44,4 cm ein.

Das Gewicht bewegt sich zwischen 66 und 75 kg. Daher erfolgt die Lieferung natürlich über eine Spedition. Diese übernimmt den Transport entweder nur bis zur Bordsteinkante oder bis zum Wunschort in den eigenen 4 Wänden. Zusätzlich kann es möglich sein, die Installation ebenfalls von den Fachkräften durchführen zu lassen.

Grundsätzlich gestaltet sich die Inbetriebnahme einer Waschmaschine von Siemens unkompliziert sowie zügig. Das liegt daran, dass der Hersteller verhältnismäßig lange Netzkabel (über 200 cm), Zulaufschläuche und Ablaufschläuche beilegt. In diesem Zusammenhang musst Du also keine Einschränkungen befürchten.

Die Kapazitäten liegen zwischen 6,5 und 8 kg. Nur das Modell Slimline fasst weniger als 7 kg und ist ideal für Haushalte mit 1-2 Personen geeignet. Familien, die nicht zu oft waschen möchten, sollten auf ein Fassungsvermögen ab 8 kg setzen.

Programme

Moderne Waschmaschinen nehmen Dir weite Teile Aufwands über voreingestellte Waschprogramme ab. Eine Siemens iQ500 Waschmaschine kann mit einer zweistelligen Anzahl aufwarten. Gängig sind insbesondere Kochwäsche, Buntwäsche, Feinwäsche, Wollwäsche und Pflegeleicht. Bei Siemens kommen dann noch Spezial-Programme für Business-Outfits, dunkle Kleidung, Steppdecken, Seide und Co. hinzu.

Die Laufzeit und die Temperatur müssen im Allgemeinen gut auf die jeweiligen Textilien abgestimmt sein. Ist die Beanspruchung zu groß, kann es zu Schäden und Ausbleichungen kommen. Wird hingegen zu sanft vorgegangen, verschwinden der Unrat und die Gerüche nur unzureichend. Bei Siemens kannst Du von einer guten Konfiguration der voreingestellten Automatik-Programme ausgehen.

Empfindliche Stoffe lassen sich am besten über eine Kaltwäsche pflegen. Diese macht häufig von Temperaturen zwischen 20 und 30 °C Gebrauch. Weil die modernen Waschmittel immer besser werden, liegt es ohnehin im Trend, die Temperatur immer weiter zu reduzieren. Dieser Umstand kommt natürlich auch der Umwelt zu Gute.

Wenn Du es eilig hast, kannst Du auf ein Kurzprogramm zurückgreifen. Bei den iQ500 Modellen sind die Programme super15 und super30 verbaut. Ein Waschvorgang lässt sich also auf 15 Minuten beschränken. Hier müssen dann allerdings Abstriche in Sachen Reinigungsqualität und Energieverbrauch gemacht werden. Darüber hinaus bietet Dir Siemens mit der Funktion varioSpeed/varioPerfect die Möglichkeit, alle Programme zeitlich zu verstellen und so um bis zu 65 % zu beschleunigen.

Der Schleudergang ist immer vorhanden. Er schließt wahlweise an das Waschen an und trocknet die Wäsche vor. Bei der Siemens iQ500 Waschmaschine können bis zu 1400 Umdrehungen/min entstehen, weshalb der energieintensive Trockner nicht so lange laufen muss. Außerdem kann Zeit auf der freien Leine eingespart werden. Bei Bedarf kannst Du auch auf das Schleudern verzichten, um sensible Stoffe vor Knitter zu schützen.

Am meisten Energie lässt sich über sog. ECO-Programme einsparen. Hier bezahlst Du dann allerdings auf eine andere Art und Weise: mit einer besonders langen Wartezeit.

Zusatzfunktionen

Ob Dein Wunschmodell hochwertig und komfortabel ist, entscheidet maßgeblich der Funktionsumfang. Eine Siemens iQ500 Waschmaschine kann mit vielen Funktionen aufwarten. Welche davon in jedem Haushalt einen probaten Nutzen versprechen, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Zu einem optimalen Zeitmanagement kann eine Timer-Funktion beitragen. Dank ihr kannst Du den Start und die Fertigstellung bis zu 24 Stunden im Voraus bestimmen. Dadurch wird die Wäsche garantiert auf den Punkt genau dann fertig, wenn es Dir passt.

Dass sich bereits Teilladungen effizient waschen lassen, gewährleistet bei Siemens eine stufenlose Mengenautomatik. Diese reduziert die Energiemenge entsprechend. Über i-DOS werden zusätzlich die Waschmittel- und Weichspüler-Menge automatisch angepasst. Waschmaschinen ohne derartige Funktionen rufen stets stur die Ressourcen für eine volle Trommel ab.

Weiterhin komfortabel ist eine Nachlege-Funktion. Hier kannst Du den Vorgang stoppen, um vergessene Textilien in die Trommel zu legen. Das ist zumeist jedoch nur bis zu einer Temperatur von maximal 50 °C möglich, damit sich die Verletzungsgefahr in Grenzen hält.

Für eine hohe Sicherheit können eine AquaStop-Funktion und eine Kindersicherung sorgen. Über letztere lassen sich die Bedienelemente sperren, womit Kinder das Gerät nicht einfach außer oder in Betrieb nehmen können. Eine gut isolierte Tür kann zudem die Gefahr gegenüber Verbrennungen reduzieren.

Ein spezielles Outdoor-Programm kann des Weiteren die Kleidung neu imprägnieren und gleichzeitig ihre atmungsaktiven Eigenschaften bewahren.

Eine Siemens iQ500 Waschmaschine kann noch nicht ins Smart Home integriert werden. Die Steuerung aus der Ferne, über eine App, ist nicht möglich. Außerdem steht Dir hier noch nicht die Möglichkeit offen, Aktivsauerstoff (sensoFresh) zu nutzen, um noch schonender vorzugehen.

Energieverbrauch

Wie andere Geräte, braucht auch eine Siemens iQ500 Waschmaschine im Betrieb laufend Strom sowie Wasser. Effiziente Modelle sind grundsätzlich die erste Wahl, denn sie schonen nicht nur Deinen Geldbeutel, sondern ebenso die Umwelt.

Ob Dein Wunschmodell effizient ist, erkennst Du am Label der Energieeffizienzklasse. Dieses wird in den Buchstaben A bis G fortlaufend schlechter. Außerdem unterteilt sich der Buchstabe A noch einmal in A+, A++, sowie A+++. A+++ geht mit der besten Effizienz einher.

Eine Siemens Waschmaschine der Serie iQ500 besitzt den bewährten iQ-Drive-Motor. Dieser ist nicht nur verschleißarm, sondern auch sehr sparsam. Selbst bei den Geräten für die Familie beschränkt sich der Stromverbrauch häufig auf unter 150 kWh/Jahr.

Lautstärke

Die Lautstärke wird in der Einheit dB (Dezibel) ausgewiesen. Sie kann im Alltag ein entscheidender Faktor sein. Ist die Waschmaschine übermäßig laut, wirkt sich dies negativ auf Unterhaltungen, geistige Arbeiten, den entspannten Mittagsschlaf und eventuell sogar auf die Beziehung zum Nachbarn aus.

Als gemeinhin leise kann man Waschmaschinen bezeichnen, die während des Waschvorgangs bei unter 50 dB bleiben. Im Schleudergang ist jede Maschine verhältnismäßig laut. Hier gibt es in der Praxis nur sehr wenige Geräte, die bei unter 70 dB bleiben.

Eine Siemens iQ500 Waschmaschine kann in puncto Geräuschkulisse positiv glänzen. Dank des durchdachten und hochwertigen iQ-Drive-Motors liegt der Schallpegel beim Waschen mitunter nur bei 48 dB. Während des Schleuderns kommt es zu einer Belastung von 72 dB und mehr, was man jedoch auch noch absegnen kann.

Preis

Die Kosten nehmen sicherlich auch Einfluss auf die Entscheidung. Sie sollten grundsätzlich in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Je mehr Funktionen und je mehr Komfort Du erwartest, desto mehr solltest Du investieren. Auch der Wunsch nach einer langen Haltbarkeit sowie nach smarten Funktionen sollten mit einem erhöhten Budget bedacht werden.

Eine Siemens Waschmaschine der Serie iQ500 kann man, den Gesamtmarkt betrachtend, ins Mittelpreis-Segment einteilen. Für die Marke Siemens an sich kann man sogar von günstigen Preisen sprechen. Wenngleich die UVP teils bei über 1000 Euro liegt, gibt es die meisten Modelle im Angebot für Preise zwischen 500 und 600 Euro.

Siemens Waschmaschine iQ500 – Vor- & Nachteile in der Übersicht

Eine Waschmaschine der iQ500-Serie hat Dir viele Vorteile zu bieten. Für Siemens sind die Modelle recht preiswert. Dennoch können smarte Sensoren zur Dosierung des Waschmittels und generell viele Funktionen vorhanden sein. Jeder Anspruch wird allerdings nicht bedient. Damit Du das Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Tabelle erstellt:

Vorteile

  • Probate Auswahl aus 16 verschiedenen Modellen
  • Kapazitäten kommen sowohl für kleine Haushalte, als auch für Familien in Frage
  • Dank eindeutigen Symbolen und Beschriftungen mit Klartext unkompliziert zu bedienen
  • Zweistellige Anzahl von Automatik-Programmen garantiert universelle Einsatzmöglichkeiten
  • Kurzprogramme und Nachlege-Funktion sorgen für hohen Komfort
  • Geringe Unfallgefahr, weil AquaStop und Kindersicherung standardmäßig verbaut werden
  • Niedriger Stromverbrauch, wofür vordergründig smarte Sensoren und die Mengenautomatik verantwortlich sind
  • Langlebiger und leise iQ-Drive-Motor (10 Jahre Garantie)

Nachteile

  • Keine Toplader-Modelle verfügbar
  • iQ700-Serie ist preislich kaum entfernt und noch vielseitiger ausgestattet

Siemens iQ500 und varioPerfect in der Praxis

> Siemens Waschmaschine iQ700

> Siemens Waschtrockner

> Siemens Waschmaschine iQ300

> Siemens Wärmepumpentrockner

> Siemens Geschirrspüler vollintegriert

> Waschmaschine 50 cm breit

> AEG Lavamat