Skip to main content

Siemens Waschmaschine iQ700

Die besten Siemens iQ700 Waschmaschinen

Jeder Haushalt braucht eine Waschmaschine. Die deutsche Traditionsfirma Siemens hat sich in diesem Segment bestens bewährt. Eine Siemens Waschmaschine der Serie iQ700 steht für eine hohe Materialqualität und eine umfassende Funktionalität. Die Herstellung der Geräte erfolgt zumeist in Deutschland. Zudem gelten die iQ-Drive-Motoren dieser Klasse als überaus effizient sowie leise. Aktuell bietet der Hersteller in diesem Segment 13 Modelle zur Auswahl an.

Siemens Waschmaschine iQ700

Welche Siemens iQ700 Waschmaschine zu empfehlen ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl generell beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Siemens Waschmaschine iQ700 – 3 Empfehlungen

Siemens iQ700 WM16W540

WM16W540 Test

Die iQ700 Serie von Siemens gehört zu den beliebtesten Waschmaschinen überhaupt. Der Besteller schlechthin ist dabei das Modell Siemens iQ700 WM16W540 . Das Gerät wird in Deutschland hergestellt.

Dank einer Höhe von 85 cm, kann das Modell bei Bedarf unterhalb von Arbeitsflächen platziert werden. Die Füllmenge beläuft sich auf 8 kg, womit es auch für Familien in Frage kommt. Über die stufenlose Mengenautomatik stellt es kein Problem dar, bereits kleinste Mengen effizient zu säubern. Die softTrommel sorgt dafür, dass auch empfindliche Stoffe keinen Schaden nehmen. Dir steht generell eine Vielzahl von Programmen zur Verfügung, weshalb sich jede Art von Textilien probat reinigen lässt. Dazu zählt auch anspruchsvolle Outdoor-Kleidung. Die Bedienung gestaltet sich dabei stets unkompliziert über den beschrifteten Drehregler und die Drucktasten.

Lobenswert hervorheben kann man das Anti-Flecken-System und die Funktion varioSpeed. Letztere ermöglicht es, jedwedes Programm um bis zu 65 % zu beschleunigen. Darüber hinaus steht Dir zusätzlich ein 15 minütiges Kurzprogramm zur Verfügung. Für noch mehr Komfort sorgen die Timer-Funktion (Start und Ende können bis zu 24h im Voraus bestimmt werden) und die Nachlegefunktion. Der Prozess kann jederzeit unterbrochen werden, um vergessene Kleidungsstücke im Inneren platzieren zu können. Für eine hohe Sicherheit sorgt darüber hinaus die vorhandene Kindersicherung.

Alles in allem ist die WM16W540 eine zurecht beliebte iQ700 Waschmaschine von Siemens. Sie kann gleichermaßen kleine wie große Wäschemengen überaus effizient reinigen. Selbst im Kurzprogramm hält sich der Energieverbrauch noch in moderaten Gefilden auf (lässt sich über Energieverbrauchsanzeige jederzeit einsehen). Darüber hinaus ist das Gerät leise im Betrieb und bietet Dir umfassende Möglichkeiten. Highlights sind der 24-Stunden-Timer, die Nachlegefunktion und die stufenlose Mengenautomatik. Ein Schleudergang mit 1600 Umdrehungen/min sorgt zudem dafür, dass die Wäsche im Anschluss rasch trocken wird.

Siemens iQ700 WM14W5FCB

WM14W5FCB FC Bayern

Die bayrische Firma Siemens und der FC Bayern sind enge Partner. So eng, dass der Hersteller sogar extra für die Fans ein eigenes Modell entworfen hat. Das Modell Siemens iQ700 WM14W5FCB verfügt über einen Drehknauf mit Bayern-Wappen (Logo kann entfernt werden).

Diese Waschmaschine fasst bis zu 9 kg und ist daher gut für große Familien geeignet. Da auch hier eine stufenlose Mengenautomatik vorhanden ist, lassen sich jedoch auch kleine Mengen verbrauchsarm säubern. Es stehen 11 Programme zur Wahl, die so ziemlich jeden Bedarf abdecken. Dazu zählen auch Sportler, Outdoor-Enthusiasten und Fans feiner Seide. Die Steuerung gelingt unkompliziert, weil Beschriftungen mit Klartext sowie eindeutige Symbole vorhanden sind. Auf dem großen Display können alle aktuellen Einstellungen jederzeit abgelesen werden. Weil die Stoffe mit bis zu 1400 Umdrehungen/Minute geschleudert werden können, verbleibt eine Restfeuchte von lediglich 53 %.

Zur weiteren Ausstattung gehört eine Nachlegefunktion, weshalb Du niemals in Frust verfallen musst, sofern ein Kleidungsstück vergessen wurde. Außerdem ist ein Anti-Flecken-System vorhanden, welches mit allen anderen Programmen kombiniert werden kann. Gleiches gilt für die varioSpeed Funktion, dank der sich der Vorgang um bis zu 65 % beschleunigen lässt. Noch schneller ist das Super15-Programm, bei dem man jedoch ein paar Abstriche machen muss. Keine Abstriche musst Du in Sachen Effizienz und Lautstärke machen. Der iQ-Drive-Motor gehört zu den besten am Markt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die WM14W5FCB eine tolle iQ700 Waschmaschine für Bayern-Fans ist. Wenn Dich das Wappen stört, kannst Du es jedoch auch einfach vom Drehregler abnehmen. Generell erwarten Dich ein weitreichender Funktionsumfang und ein gleichermaßen leiser wie stromsparender Betrieb. Einen hohen Komfort gewährleisten der Timer, die Nachlegefunktion und das Anti-Flecken-System. Zudem kannst Du bei Bedarf jedes Programm beschleunigen. Auch dieses Modell wird übrigens in Deutschland hergestellt.

Siemens iQ700 WM14VL40

WM14VL40 Erfahrungen

Smarte Technologien haben auch im Segment der Waschmaschinen Einzug gehalten. Eine Empfehlung ist in diesem Zusammenhang die Siemens iQ700 WM14VL40 . Die Herstellung erfolgt auch hier selbstverständlich in Deutschland.

Über die Home Connect App kannst Du dieses Modell von unterwegs aus kontrollieren sowie steuern. Auch im heimischen WLAN kann man sich die Verbindung zum Smartphone oder Tablet zu Nutze machen. Das Fassungsvermögen beläuft sich auf 9 kg. Dank der stufenlosen Mengenautomatik steht es Dir jedoch offen, wie viel Wäsche Du tatsächlich reinigen möchtest. Zahlreiche Programme machen dieses Gerät sowohl zu einer guten Lösung für empfindliche Stoffe, als auch für den rabiaten Einsatz bei Gras- und Weinflecken (Anti-Flecken-System ist vorhanden).

Neben den bereits erwähnten iQ700-Funktionen, steht Dir zusätzlich die Funktion sensoFresh zur Verfügung. Mit jener kannst Du besonders schonend vorgehen. Sogenannter Aktivsauerstoff entfernt dabei Keime, Milben, Tierhaare und Pollen von den sensibelsten Stoffen. Diese Funktion ist auch toll, um Babykleidung absolut hygienisch aufzubereiten. Des Weiteren darfst Du auch bei dieser Waschmaschine die maximale Effizienz (Klasse A+++) und eine geringe Lautstärke erwarten (max. 71 dB). Bereits bei der Konzeption wird darauf geachtet, dass die Bauform möglichst wenige Vibrationen entfaltet.

Insgesamt ist die WM14VL40 eine hochwertige iQ700 Waschmaschine von Siemens. Sie pflegt jede Wäschemenge gleichermaßen leise wie effizient. Dabei kannst Du selbst entscheiden, ob schonend oder aggressiv vorgegangen werden soll. Dank der Home Connect App gelingt die Steuerung von quasi jedem internetfähigen Ort aus. Ein weiteres Highlight ist das sensoFresh Programm. Jenes schützt selbst sensible Stoffe, indem nur Aktivsauerstoff zur Anwendung kommt. Bei diesem Gerät muss man wirklich keine Funktion missen, welche einen hohen Komfort versprechen kann. Es verwundert daher nicht, dass die Kunden begeistert sind.

Siemens Waschmaschine iQ700 – Darauf kommt es grundsätzlich an

Füllmenge

Die potenzielle Füllmenge wird bei Waschmaschinen in der Einheit kg angegeben. Sie sollte zu den Gegebenheiten vor Ort passen, womit in erster Linie die Anzahl der Bewohner gemeint ist.

In kleinen Haushalten mit 1-2 Personen kann ein Fassungsvermögen zwischen 4 und 6 kg bereits reichen. In Familien sollte die Waschmaschine eher 8 kg und mehr aufnehmen.

Bei einer Siemens iQ700 Waschmaschine hat man in Sachen Füllmenge keinen großen Spielraum. Jene beläuft sich entweder auf 8 oder 9 kg. Für die meisten Haushalte und Familien reichen derartige Kapazitäten vollkommen aus. Nur in einem 1-Personen-Haushalt stellt sich die Frage, ob vielleicht ein kompakteres Modell eher die richtige Wahl ist. Dank der stufenlosen Mengenautomatik kannst Du jedoch bei Bedarf auch kleine Mengen effizient waschen.

Weil die Geräte 70 kg und mehr auf die Waage bringen, erfolgt die Lieferung im Übrigen über eine Spedition. Sie übernimmt den Transport entweder bis zum Wunschort in den eigenen 4 Wänden oder nur bis zu Bordsteinkante. Darüber informierst Du Dich am besten im Voraus.

Die Inbetriebnahme gestaltet sich gemeinhin einfach und zügig, wofür ein über 200 cm langes Netzkabel und die Tatsache, dass die Geräte natürlich freistehend agieren, verantwortlich sind.

Programme

Die Siemens Waschmaschine iQ700 wartet mit besonders vielen Programmen auf (zweistellige Anzahl). Gängig sind vor allem Kochwäsche, Buntwäsche, Feinwäsche, Wollwäsche und Pflegeleicht. Hinzu kommen dann noch Spezial-Programme für Business-Kleidung, dunkle Wäsche, Steppdecken, Seide und Co.

Damit Du grundsätzlich universelle Möglichkeiten wahrnehmen kannst, müssen sich die Temperatur und die Laufzeit an die jeweiligen Textilien anpassen lassen. Schließlich möchte man vermeiden, dass die Wäsche übermäßig strapaziert wird und vielleicht verbleicht. Andererseits darf die Intensität allerdings auch nicht zu schwach sein, denn ansonsten verbleibt der Unrat im Stoff.

Um besonders schonend vorzugehen, kann beispielsweise bei 20-30 °C eine Kaltwäsche durchgeführt werden. Weil die Waschmittel ohnehin immer besser werden, liegt es absolut im Trend, die Temperatur abzusenken.

Ist Eile geboten, kannst Du von einem Kurzprogramm Gebrauch machen. Bei einer Siemens iQ700 Waschmaschine kannst Du über das Programm super15 bereits nach 15 Minuten probate Ergebnisse erwarten. Zudem ist es über die Funktion varioSpeed möglich, jedes normale Programm um bis zu 65 %  zu beschleunigen.

Mitunter steht Dir darüber hinaus ein Anti-Flecken-System zur Verfügung. Hier werden bei Siemens die 4 gängigsten Flecken-Arten effektiv bekämpft.

Der Schleudergang gilt als Standard-Ausstattung. Er trocknet die Wäsche vor und verbraucht dabei weniger Strom, als es ein Trockner täte. Bei einer Siemens iQ700 Waschmaschine kommen bis zu 1600 Umdrehungen/Minute zustande, sodass Du von guten Ergebnissen ausgehen darfst. Besteht die Gefahr, dass rasch Knitter und Falten aufkommen, sollte die Drehzahl reduziert werden.

Wenn Du selbst im Kurzprogramm einen niedrigen Verbrauch erwartest, kannst Du den ECO-Modus hinzuschalten.

Zusatzfunktionen

Eine Siemens iQ700 Waschmaschine gilt als hochwertig, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass der Funktionsumgang weitreichend ist. Welche Zusatzfunktionen besonders nützlich sind, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Für einen hohen Komfort sorgt eine Timer-Funktion. Über jene kannst Du den Start und die Fertigstellung bis zu 24 Stunden im Voraus planen. Dadurch wird es problemlos möglich, sich zwischenzeitlich auswärts aufzuhalten. Die Wäsche wird hier stets zum perfekten Zeitpunkt fertig – wenn es Dir eben passt. Die iQ700-Serie kann den Programmstatus und die Restlaufzeit sogar auf den Fußboden projizieren (timeLight).

Dass sich auch kleine „Portionen“ effizient säubern lassen, gewährleistet eine Mengenautomatik. Diese erkennt, dass die Waschmaschine nicht voll beladen ist und passt die Parameter entsprechend an. Ohne diese Funktion würde bereits ein Kleidungsstück dazu führen, dass die Wassermenge für eine volle Trommel abgerufen wird. Bei der iQ700 ist die Mengenautomatik stufenlos, womit die Möglichkeiten maximal ausgeschöpft werden können.

Darüber hinaus ist in diesem Segment eine Nachlegefunktion vorhanden. Dank ihr kannst Du den Vorgang unterbrechen, um vergessene Kleidungsstücke nachzulegen. Ein 2. Waschgang wird deshalb nie wieder erforderlich sein.

Des Weiteren besitzt eine Waschmaschine von Siemens zwar keine Dampf-Funktion, dafür jedoch manchmal sensoFresh. Mit der Hilfe von „Aktivsauerstoff“ lassen sich selbst an sehr empfindlichen Stoffen Gerüche entfernen. Auch für empfindliche Babykleidung ist diese Funktion eine gute Wahl, denn sie entfernt Keime, Pollen, Milben und Tierhaare. Außerdem sorgt der Sauerstoff nicht selten dafür, dass beim Bügeln weniger Aufwand vorherrscht.

Für Sportler und generell Outdoor-Aktivitäten hält Siemens im Übrigen eine spezielle Outdoor-Funktion vor. Diese trägt eine imprägnierende Schicht auf und bewahrt die Atmungsaktivität der Kleidung.

Zudem kann es möglich sein, die Waschmaschine über das Smartphone zu steuern. Dies gewährleistet die Home Connect App (für iOS & Android).

Strom- & Wasserverbrauch

Waschmaschinen brauchen im laufenden Betrieb sowohl Strom, als auch Wasser. Die Energiekosten sind dabei kein unwesentlicher Faktor. Ein effizientes Modell sollte immer die erste Wahl sein, denn es schont nicht nur Deinen Geldbeutel, sondern ebenfalls die Umwelt.

Praktischerweise musst Du hier keine eigenen Abwägungen machen. Es reicht ein Blick auf die Energieeffizienzklasse. Deren Label wird in den Buchstaben A bis G laufend schlechter. Darüber hinaus unterteilt sich der Buchstabe A noch einmal in A+, A++, sowie A+++. A+++ geht mit der besten Effizienz einher.

Eine Siemens iQ700 Waschmaschine verfügt stets über die beste Effizienzklasse A+++. Damit einhergehend darfst Du einen sparsamen Betrieb erwarten.

Lautstärke

Die Lautstärke kann bei der Suche nach einer Waschmaschine ein wesentlicher Faktor sein. Ist das Gerät zu laut, kann dies negative Auswirkungen auf Deinen eigenen Stresslevel und auf viele, weitere Aktivitäten haben. Ob Dein Wunschmodell leise ist, erkennst Du am Schallpegel, der wiederum in der Einheit dB (Dezibel) ausgewiesen wird.

Insbesondere im Schleudergang kann es zu einer störenden Kulisse kommen. Eine Siemens Waschmaschine der Serie iQ700 tut sich hier jedoch lobenswert hervor. Sie verbleibt selbst im Schleudergang bei durchschnittlich 67 dB. Werte unter 70 dB sind in diesem Zusammenhang selten.

Beim normalen Waschvorgang liegt der Schallpegel sogar nur bei knapp über 40 dB. Der iQ-Drive-Motor ist übrigens nicht nur leise und effizient, sondern auch sehr verschleißarm. Daher verwundert es nicht, dass Siemens auf ihn eine 10-jährige Garantie ausspricht.

Preis

Natürlich hat auch der Preis einen gewissen Einfluss auf die Entscheidung. Er sollte grundsätzlich in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Je mehr Komfort und je mehr Funktionen Du erwartest, desto mehr musst Du investieren. Insbesondere der Wunsch nach smarten Sensoren und einer langen Haltbarkeit sollte mit einem verhältnismäßig hohen Budget bedacht werden.

Eine Siemens iQ700 Waschmaschine ist tendenziell als hochpreisig einzustufen. Obwohl die UVP seitens Hersteller eigentlich immer bei über 1000 Euro liegt, beginnen die Preise in der Praxis bei ca. 550 Euro. Die meisten Modelle pendeln sich zwischen 600 und 700 Euro ein.

Siemens Waschmaschine iQ700 – Sie hat viele Vorteile

Eine Siemens iQ700 Waschmaschine hat Dir viele Vorzüge zu bieten. Die Geräte werden zu weiten Teilen in Deutschland hergestellt und versprechen eine lange Haltbarkeit. Zudem können sie mitunter in das Smart Home integriert werden und dann auch auswärts über das Smartphone gesteuert werden. Dennoch spricht alles für diese Bauserie. Damit Du das Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Bewährte Qualität aus deutscher Fertigung
  • Gleichermaßen für kleine Haushalte sowie Familien geeignet
  • Hoher Bedienkomfort dank eindeutigen Symbolen und Beschriftungen mit Klartext
  • Es steht viele Spezialprogramme zur Verfügung
  • Hoher Komfort dank Timer-Funktion und Nachlege-Funktion
  • Durch speedPerfect und 15-Minuten-Programm muss man niemals in Ungeduld verfallen
  • Kindersicherung gewährleistet probate Sicherheit
  • Kann teilweise auswärts über das Smartphone gesteuert sowie kontrolliert werden
  • Geringe Geräuschkulisse und wenige Vibrationen (anti-vibration Design)
  • Sehr niedriger Stromverbrauch (Effizienzklasse A+++)

Nachteile

  • Eher im hochpreisigen Segment vertreten
  • Nur als Frontlader-Version verfügbar

Siemens iQ700 Waschmaschine im Praxis-Test

> Siemens Waschmaschine iQ500

> Siemens Waschtrockner

> Siemens Waschmaschine iQ300

> Siemens Wärmepumpentrockner

> Siemens Geschirrspüler vollintegriert

> Wärmepumpentrockner 8 kg

> Wärmepumpentrockner A+++