Skip to main content

Siemens Geschirrspüler vollintegriert

Diese Spülmaschinen von Siemens sind vollintegrierbar

Die Firma Siemens stellt, neben wichtigen Geräten für die Medizin, auch zahlreiche Elektrogeräte für den Haushalt her. In Kooperation mit Bosch (Bosch Siemens Hausgeräte GmbH) ist sie dabei der größte Anbieter Europas. Die Spülmaschinen des Herstellers gelten als absolut bewährt. Ist ein Siemens Geschirrspüler vollintegriert, kannst Du ihn komplett hinter einer Möbelfront verschwinden lassen. Dadurch kann eine sehr harmonische Optik gewährleistet werden.

Siemens Geschirrspüler vollintegriert

Welche Siemens Spülmaschine vollintegrierbar ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Siemens Geschirrspüler vollintegriert – 3 Empfehlungen

Siemens SN658X06TE iQ500 (60 cm)

Spülmaschine vollintegrierbar

Die iQ500-Serie erfreut sich bei Siemens einer großen Beliebtheit. Im Segment der Spülmaschinen ist das nicht anders. Eine Empfehlung ist in diesem Zusammenhang das Modell Siemens SN658X06TE iQ500 .

Dieser vollintegrierbare Geschirrspüler ist 60 cm breit. Während in der Tiefe zudem 55 cm eingenommen werden, sind es in der Höhe 81,5 cm. Das Fassungsvermögen weist der Hersteller mit 14 Maßgedecken aus, womit das Gerät optimal für Familien geeignet ist. Praktischerweise kann der Innenraum flexibel an die eigenen Vorstellungen angepasst werden. Zur Ausstattung zählen 8 Programme sowie 4 zusätzlich Optionen, weshalb Du universelle Einsatzmöglichkeiten erwarten darfst. Die Bedienung gelingt unkompliziert über die Armaturen an der Oberkante der Klappe.

Für einen hohen Komfort sorgen grundsätzlich der 24-Stunden-Timer und das 29-minütige-Schnellprogramm. Du kannst zudem alle Programme – über die Funktion varioSpeed – bei Bedarf um bis zu 66 % beschleunigen. Sicherlich nützlich ist zudem die Tatsache, dass die Restlaufzeit und die aktuelle Konfiguration abwechselnd auf den Boden in der Küche projiziert werden. Somit weißt Du immer, was gerade Sache ist. Ein absolutes Highlight ist außerdem die zugehörige Home Connect App. Dank ihr kannst Du diesen Geschirrspüler auch komplikationsfrei aus der Ferne steuern.

Alles in allem ist der SN658X06TE iQ500 ein empfehlenswerter und vollintegrierter Geschirrspüler von Siemens. Er bietet auch großen Familien genügend Kapazitäten und ist weitreichend ausgestattet. Highlights sind u.a. der Timer, die Kurzprogramme und der flexibel einteilbare Innenraum. Für eine hohe Sicherheit sorgen außerdem der Vollwasserschutz (AquaStop) und die Türverriegelung. Die Kunden sind mit dieser Spülmaschine sehr zufrieden.

Siemens SN636X01CE iQ300 (60 cm)

60 cm Testsieger iQ300

Obwohl Siemens eigentlich nicht dafür steht, kann der Hersteller im Segment der vollintegrierten Spülmaschinen durchaus schon günstige Angebote offerieren. Ein preiswertes Beispiel ist das Modell Siemens SN636X01CE iQ300 .

Trotz des verhältnismäßig günstigen Preises, wird dieser Geschirrspüler in Deutschland hergestellt. Er ist ebenfalls 60 cm breit und verfügt generell über die gleichen Ausmaße, wie das zuvor vorgestellte Modell. Die Ausstattung ist hier allerdings etwas rudimentärer gehalten. Hier ist beispielsweise nicht die App-Konnektivität gegeben sowie nicht das tolle Zeolith-System verbaut. Dennoch kann die Effizienzklasse A+++ ausgewiesen werden. Mit einem Verbrauch von 234 kWh Strom pro Jahr, kann man das Gerät dennoch als sparsam einstufen.

Es wird der bewährte iQ-Drive-Motor verbaut, welcher im Betrieb nicht nur effizient, sondern auch leise agiert. Die 6 verbauten Programme decken eine Vielzahl von Anwendungen ab. Darüber hinaus sorgen der 24-Stunden-Timer und die auf den Boden projizierte Restlaufzeit für einen hohen Komfort. Generell darfst Du der Sensorik vertrauen und auch bei empfindlichen Stielgläsern und Co. eine adäquate Behandlung erwarten.

Im Gesamten ist der SN636X01CE iQ300 ein günstiger Geschirrspüler von Siemens, der vollintegriert ist. Er wartet dennoch mit einer probaten Ausstattung und nützlichen Zusatzfunktionen auf. Highlights sind u.a. der 24-Stunden-Timer, varioSpeed (beschleunigt alle Programme um bis zu 66 %), sowie die auf den Boden projizierte Restlaufzeit. Darüber hinaus kommt der hochwertige iQ-Drive-Motor von Siemens zum Einsatz, welcher eine niedrige Lautstärke und einen geringen Stromverbrauch verspricht.

Siemens SR656X01TE (45 cm)

45 cm Zeolith

Kleine Haushalte fahren in der Regel mit einem 45 cm breiten Geschirrspüler am besten. Jener eignet sich auch für beengte Nischen. Ein gutes Modell ist dabei der Siemens SR656X01TE . Er gehört der iQ500-Bauserie an.

Dieser vollintegrierte Geschirrspüler ist exakt 44,8 cm breit, 55 cm tief, sowie 81,5 cm hoch. Er nimmt bis zu 10 Maßgedecke auf. Der Stromverbrauch beläuft sich im Betrieb auf unwesentliche 188 kWh/Jahr. Zudem beschränkt sich die Lautstärke in der Spitze lediglich auf 44 dB (Im Silence-Programm sind es sogar nur 41 dB). Die Steuerung gelingt intuitiv über mechanische Drucktasten. Dir stehen 6 Trocknungs-Programme und 3 Zusatzfunktionen zur Verfügung. Zentral befindet sich zudem an der Oberkante ein Display, auf welchem Du jederzeit die Restlaufzeit einsehen kannst.

Darüber hinaus ist das Gerät mit einer smarten Beladungserkennung und der tollen Zeolith-Technologie ausgestattet. Letztere gewährleistet stets einen schnellen sowie effizienten Betrieb. Des Weiteren kannst Du sowohl die Körbe, als auch die Schubladen flexibel in der Höhe verstellen. Für einen hohen Komfort sorgen der 24-Stunden-Timer und der „dosierAssistent“. Außerdem achtet Siemens auf eine hohe Sicherheit, indem der Vollwasserschutz AquaStop sowie eine Tür mit Servo-Schloss verbaut werden.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der SR656X01TE iQ500 ein hochwertiger Geschirrspüler von Siemens ist, welcher vollintegriert wird. Er eignet sich perfekt für kleine Haushalte sowie für beengte Nischen. Dennoch können bis zu 10 Maßgedecke aufgenommen werden. Den Innenraum kannst Du an Deine eigenen Vorstellungen anpassen. Man muss hier keinen Komfort missen, denn es stehen u.a. ein Timer, Automatik-Programme und eine Selbstreinigungs-Automatik zur Verfügung. Die Kunden sind von dieser Spülmaschine begeistert.

Siemens Geschirrspüler vollintegriert – Darauf kommt es grundsätzlich an

Auswahlmöglichkeiten

Aktuell bietet Siemens 67 verschiedene Spülmaschinen des Typs vollintegrierbar an. Diese können gleichermaßen 45 wie 60 cm breit sein. Zudem gibt es sowohl rudimentär ausgestattete Geräte, als auch High-End-Modelle. Daher kann nahezu jede Anforderung bedient werden.

Darüber hinaus teilt Siemens die Geräte noch einmal in verschiedene Werteklassen ein. Diese werden in einer absteigenden Reihenfolge immer hochwertiger sowie dementsprechend auch teurer:

  • iQ100
  • iQ300
  • iQ500
  • iQ700

Bereits ab der iQ300-Serie erfolgt die Herstellung lobenswerterweise überwiegend in Deutschland.

Maße, Gewicht & Inbetriebnahme

Ein vollintegrierbarer Geschirrspüler von Siemens wird, wie es bei anderen Herstellern ebenso der Fall ist, ohne Möbelfront ausgeliefert. Dies würde ja auch wenig Sinn machen, da es verschiedenste Möbel-Designs gibt. Jenes bezieht man über den Hersteller/Ausstatter der Küche.

In der Breite werden wahlweise 45 oder 60 cm angeboten, sodass für jede Art von Küche eine Lösung zu finden ist. Die schmalen Modelle fassen grundsätzlich 9-10 Maßgedeckte, womit sie für Haushalte mit 1-3 Personen geeignet sind. 60 cm breite Modelle sind die erste Wahl in Familien, denn sie nehmen oftmals 12-14 Maßgedecke auf. In der Tiefe werden standardmäßig 55-59,8 cm in Anspruch genommen. Schmale Geräte sind im Übrigen häufig etwas höher, als die breiten Versionen.

Grundsätzlich muss man leider sagen, dass die Inbetriebnahme bei einem vollintegrierten Modell etwas aufwendiger und langwieriger ist, als es beispielsweise bei einem freistehenden Modell der Fall ist. Siemens schafft hier allerdings Abhilfe, indem nicht nur eine verständliche Anleitung, sondern auch ausreichend lange Anschlüsse beiliegen:

  • 175 cm langes Stromkabel
  • 165 cm langer Zulaufschlauch
  • 190 cm langer Ablaufschlauch

Aufgrund eines Gewichts von über 40 kg, erfolgt die Lieferung über eine Spedition. Jene übernimmt den Transport entweder nur bis zur Bordsteinkante oder bis zum Wunschort in den eigenen 4 Wänden. Mitunter kann es auch möglich sein, jene mit der Installation zu betrauen.

Spülprogramme

Handelt es sich um einen Siemens Geschirrspüler, der vollintegriert ist, darfst Du auf eine probate Auswahl an Spülprogrammen blicken. Teils sind es 8 an der Zahl, sodass Du flexibel auf verschiedene Arten von Verschmutzungen reagieren kannst.

Das Auto-Programm passt die Bedingungen im Innenraum eigenständig an den Inhalt an (Beladungserkennung). Es arbeitet mit Temperaturen zwischen 45 und 65 °C, womit die meisten Sachverhalte abgedeckt sind.

Sofern Du es mit hartnäckigem Unrat, der über mehrere Tage hinweg eingetrocknet ist, zu tun hast, kannst Du vom Intensivprogramm Gebrauch machen. Jenes arbeitet bei Siemens mit Temperaturen um 70 °C.

Empfindliche Objekte, wie dünne Stielgläser, sollten sorgsam behandelt werden. Hier empfiehlt Siemens das Glasprogramm, welches mit einer Temperatur von 40 °C zu Werke geht.

Des Weiteren bietet Siemens zumeist ein Schnellprogramm an. Wenn Du es eilig hast, schließt jenes den Vorgang nach 29 Minuten ab.

Drüber hinaus kannst Du auf das ECO-Programm setzen, um maximal viel Strom einzusparen. Hier musst Du jedoch dann wiederum eine besonders lange Laufzeit akzeptieren.

Funktionsumfang

Ob die Spülmaschine hochwertig und komfortabel ist, entscheidet maßgeblich deren Ausstattung. Ist ein Siemens Geschirrspüler vollintegriert, kann er zumeist mit tollen Funktionen aufwarten. Welche davon besonders nützlich sind, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Ein optimales Zeitmanagement stellt sich über die Nutzung der Timer-Funktion ein. Dank ihr kannst Du den Start und die Fertigstellung bis zu 24 Stunden im Voraus festlegen. Somit wird das Geschirr garantiert fertig, wenn es Dir auch wirklich passt.

Ebenfalls komfortabel ist die Funktion varioSpeed. Durch sie kannst Du alle Standard-Programme bei Bedarf um bis zu 66 % beschleunigen. Tendenziell können die Reinigungsqualität und der Energieverbrauch jedoch darunter leiden.

Teilweise ist außerdem die Funktion HygienePlus vorhanden. Hier werden Keime und Bakterien besonders penibel entfernt, womit diese Funktion bestens für Allergiker sowie für Babys geeignet ist.

Auch in Sachen Optik machen die vollintegrierten Spülmaschinen von Siemens einiges her. Maßgeblich verantwortlich dafür sind emotionLight Pro (Beleuchtung des Innenraums kann an eigene Vorstellungen angepasst werden) sowie timeLight (projiziert Restlaufzeit und Programm-Konfiguration auf Fußboden vor dem Gerät).

Die hochwertigen Modelle können zudem in das Smart Home integriert werden. Über die Home Connect App kannst Du sie von auswärts steuern sowie kontrollieren.

Energieverbrauch

Spülmaschinen benötigen im Betrieb fortlaufend Energie in Form von Wasser und Strom. Effiziente Modelle sind hier stets die erste Wahl, denn sie schonen nicht nur Deinen Geldbeutel bei den laufenden Kosten, sondern ebenso die Umwelt.

Ob sich Dein Wunschmodell verhältnismäßig effizient verhält, musst Du nicht selbst berechnen. Dafür genügt ein Blick auf das Label der Energieeffizienzklasse. Dieses wird in den Buchstaben A bis G laufend schlechter. Zudem unterteilt sich der Buchstabe A noch einmal in A+, A++, sowie A+++. A+++ gilt gemeinhin als die beste Wahl.

Ist der Siemens Geschirrspüler vollintegriert, darfst Du über alle Klassen hinweg eine gute Effizienz erwarten. 26 Modelle des Herstellers verfügen über die Effizienzklasse A+++. Zum tatsächlichen Verbrauch lassen sich eher keine pauschalen Empfehlungen aussprechen, denn dieser hängt schließlich maßgeblich mit dem persönlichen Nutzungsverhalten zusammen.

Dass eine Siemens Spülmaschine sehr sparsam arbeitet, liegt auch maßgeblich am Zeolith-System. Ein kleiner Ventilator bläst die feuchte Luft in diesem Zusammenhang gegen das spezielle Mineral. Es nimmt dabei nicht nur die Feuchtigkeit auf, sondern erhitzt sich dadurch ebenso, sodass der Vorgang in sich beschleunigt wird.

Sicherheit

Ein vollintegrierter Geschirrspüler von Siemens verspricht im Allgemeinen eine hohe Sicherheit. Dafür sorgt vordergründig die Funktion aquaStop. Jene verriegelt bei einem Schaden im Schlauch automatisch die Zufuhr zum Wasserhahn, sodass keine Wasserschäden auftreten können. Der Hersteller spricht eine lebenslange Garantie auf diese Funktion aus. Leider wird jeder Schlauch mit der Zeit brüchig. Daher ist ein (Voll-)Wasserschutz sehr wichtig.

Ist ein Siemens Geschirrspüler vollintegriert, besitzt er zudem eine natürliche Kindersicherung, denn die Bedienelemente sind im geschlossenen Zustand nicht einsehbar. Dadurch wird die Neugier von Kindern nicht so schnell geweckt, sich an den Knöpfen und Tasten auszuprobieren. Darüber hinaus trägt das Servo-Schloss der Klappe im Betrieb zu einer hohen Sicherheit bei.

Preis

Der Preis hat natürlich auch einen gewissen Einfluss auf die Entscheidung. Er sollte grundsätzlich in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Ist dies nicht der Fall, besteht nämlich ein erhöhtes Potenzial, enttäuscht zu werden. Je mehr Funktionen und je mehr Komfort Du erwartest, desto mehr solltest Du auch investieren. Im besonderen Maße sind smarte Anwendungen und eine lange Haltbarkeit mit einem erhöhten Budget verbunden.

Ein vollintegrierbarer Geschirrspüler von Siemens ist tendenziell eher hochpreisig. Diesen Umstand rechtfertigt der Anbieter durch einen langlebigen Motor und eine umfassende Ausstattung. Im Angebot gibt es die ersten Modelle bereits für unter 400 Euro. Die Premium-Geräte der iQ700-Serie erfordern hingegen ein vierstelliges Budget.

Siemens Geschirrspüler vollintegriert – Er hat Vor- & Nachteile

Ist eine Spülmaschine von Siemens vollintegriert, wartet sie mit diversen Vorzügen auf. Zum einen kannst Du sie komplett hinter einer einheitlichen Möbelfront tarnen, sodass eine gleichermaßen dezente wie harmonische Optik gegeben ist. Die Bedienelemente erscheinen erst beim Öffnen im Bereich der Oberkante. Zum anderen können die Geräusche durch den Einbau verringert werden. Dennoch kann nicht jeder Anspruch zufriedengestellt werden. Damit Du das Für und Wider zügig abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Made in Germany
  • Große Auswahl aus 67 verschiedenen Modellen
  • Optimale Wahl in der Einbauküche
  • Sowohl für kleine als auch große Haushalte geeignet
  • Gerät wird komplett hinter Möbelfront versteckt, sodass dezente Optik gewährleistet werden kann
  • Die Bedienelemente liegen an der Oberkante der Klappe, wodurch eine natürliche Kindersicherung besteht
  • Zeolith-Technologie arbeitet gleichermaßen effektiv wie sparsam
  • Auch empfindliche Objekte, wie teure Stiel-Gläser, können probat gepflegt werden
  • Aufteilung des Innenraums kann variabel angepasst werden
  • Hoher Komfort dank 24-Stunden-Timer und Kurzprogramm (29 Minuten)
  • aquaStop verhindert im Ernstfall Wasserschäden
  • Kann mitunter über Smartphone gesteuert und gestartet werden (Home Connect App)
  • Sehr leise im Betrieb
  • Geringer Pflegeaufwand, da Front leicht abgewischt werden kann
  • Teure Geräte können Restlaufzeit und weitere Infos auf den Boden der Küche projizieren (timeLight)

Nachteile

  • Erhöhter Aufwand bei Montage und Inbetriebnahme
  • Eingeschränkte Platzwahl im Vergleich zu freistehenden Modellen
  • Etwaige Wartungen sind kompliziert

So gelingt der Einbau einer vollintegrierbaren Spülmaschine von Siemens

> Siemens Waschmaschine iQ700

> Siemens Waschmaschine iQ500

> Siemens Waschtrockner

> Siemens Waschmaschine iQ300

> Siemens Wärmepumpentrockner

> Miele Wärmepumpentrockner

> Bosch Wärmepumpentrockner