Skip to main content

Samsung Wärmepumpentrockner

Die besten Wärmepumpentrockner von Samsung

Mit der Anschaffung eines Wärmepumpentrockners kannst Du Deine Wäsche maximal effizient trocknen. Nur diese Trockner-Bauform kann nämlich mit der Effizienzklasse A+++ ausgestattet sein. Ein Samsung Wärmepumpentrockner gilt als bewährte Lösung in diesem Segment. Die Geräte des Marktführers für viele Elektro-Großgeräte sind hochwertig verarbeitet und warten mit den neusten Technologien auf.

Samsung Wärmepumpentrockner

Welcher Wärmepumpentrockner von Samsung zu empfehlen ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei dessen Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Samsung Wärmepumpentrockner – 3 Modelle in der Vorstellung

Samsung DV80M5210IW/EG

Samsung DV80M5210IW Test

Dass die Wärmepumpentrockner von Samsung eine gute Wahl sind, befindet auch die Stiftung Warentest. Das Modell Samsung DV80M5210IW/EG hat den dortigen Test mit der Note 2,1 abgeschlossen.

Das Gerät nimmt in der Breite 60 cm sowie in der Tiefe 64 cm Platz ein. Die Kapazitäten belaufen sich auf bis zu 8 kg, womit es auch in Familien eingesetzt werden kann. Dank des Digital-Inverter-Motors, auf den der Hersteller eine 10-jährige Garantie ausspricht, kannst Du von niedrigen Energiekosten ausgehen (Effizienzklasse A+++). Der Hersteller gibt den durchschnittlichen Stromverbrauch mit 176 kWh pro Jahr an. Damit einhergehend verbraucht dieser Trockner nicht mehr Strom als es eine normale Waschmaschine tut.

Die Bedienung gestaltet sich intuitiv über den zentralen Drehregler, mechanische Tasten und das Touch-Display. Dafür sorgen eindeutige Symbole sowie Beschriftungen mit deutschem Klartext. Dass sich verschiedenste Stoffe problemlos trocknen lassen, gewährleisten 14 voreingestellte Automatik-Programme. Smarte Sensoren können die Laufzeit eigenständig anpassen (OptimalDry). Für einen hohen Komfort sorgen darüber hinaus u.a. das 35-minütige Kurzprogramm und die Startzeitvorwahl. Außerdem ist eine Kindersicherung verbaut.

Alles in allem ist der DV80M5210IW/EG ein beliebter Wärmepumpentrockner von Samsung. Er lässt sich unkompliziert bedienen und verfügt über eine umfassende Programmauswahl. Die Kapazitäten von 8 kg sowie die smarte Beladungserkennung machen ihn in vielen Haushalten zu einer guten Wahl. Highlights sind u.a. der effiziente und leise Motor (max. 65 dB), die Timer-Funktion und die automatische Optimierung des Betriebs (OptimalDry). Alle wichtigen Parameter können jederzeit komfortabel auf dem Display eingesehen werden.

Samsung DV5000 DV81M50103W/EG

DV81M50103W Erfahrungen

Die Marke Samsung hat auch verhältnismäßig preiswerte Wärmepumpentrockner im Angebot, welche sich für ein kleines Budget gut eignen. Eine Empfehlung ist in diesem Zusammenhang der Samsung DV5000 DV81M50103W/EG .

Dieses Modell fasst ebenfalls einen Inhalt von bis zu 8 kg. Hier liegt allerdings nur die Effizienzklasse A++ vor. Dennoch hält sich der jährliche Stromverbrauch, mit durchschnittlich 235 kWh, noch in moderaten Gefilden auf. Dank OptimalDry kannst Du auch kleine Portionen effizient pflegen. Smarte Sensoren passen die Laufzeit stets an die Bedingungen im Innenraum an. Die Trommel ist mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet, was natürlich sehr edel wirkt. Auch gestaltet sich die Bedienung unkompliziert, weshalb man sich sofort zurechtfindet.

Trotz des verhältnismäßig günstigen Preises kannst Du aus 14 verschiedenen Programmen schöpfen. Dazu zählen u.a. ein 35-Minuten-Kurzprogramm für 1 kg Wäsche und ein Outdoor-Programm. Darüber hinaus weist Dich der Wärmepumpentrockner darauf hin, wann der Tank geleert sowie wann der Filter gereinigt werden muss. Darüber hinaus kannst Du über die zugehörige App Probleme und deren Lösungsmöglichkeiten einsehen (SmartCheck).

Im Gesamten ist der DV5000 DV81M50103W/EG ein günstiger Wärmepumpentrockner von Samsung. Er verfügt dennoch über 14 verschiedene Programme sowie smarte Sensoren. Letztere können Dir weite Teile des Aufwands abnehmen, indem sie z.B. die Laufzeit eigenständig optimieren. Darüber hinaus kann das Gerät ebenfalls mit Deinem Smartphone verbunden werden. Ein akustisches Signal sowie das Display können Dich an alle wichtigen Gegebenheiten erinnern. Die Kunden sind mit diesem Wärmepumpentrockner sehr zufrieden.

Samsung DV81M6210CX/EG

8 kg DV81M6210CX

Hohe Ansprüche werden bei der Firma Samsung ebenfalls bedient. Ein gutes Beispiel ist dahingehend der Samsung DV81M6210CX/EG .

Dieser Wärmepumpentrockner ist wahlweise in Weiß oder im Inox-Design erhältlich. Auch er wurde von der Stiftung Warentest getestet und hat die Note 1,9 erhalten. Die potenzielle Füllmenge weist der Hersteller mit 8 kg aus. Highlight dieses Gerätes ist das AirWash-Programm. Dank jenem kannst Du die Wäsche auffrischen und von Bakterien befreien, ohne dafür Waschmittel oder andere Chemikalien einsetzen zu müssen. Dementsprechend können selbst Allergiker und Babys einen tollen Tragekomfort ihrer Textilien erwarten.

Des Weiteren steht natürlich OptimalDry parat, welches Dir eine adäquate Pflege der Stoffe garantiert. Die Trommel arbeitet im Übrigen reversierend. Sie stoppt zuweilen und ändert auch ab und zu die Richtung. Dadurch fangen selbst sensible Stoffe möglichst wenig Knitter. Außerdem versprechen der Timer, die Kurzprogramme und der Filter-Alarm einen hohen Komfort. Darüber hinaus ist die Effizienzklasse A+++ ausgewiesen. Ein durchschnittlicher Stromverbrauch von 176 kWh/Jahr kann als unwesentlich bezeichnet werden.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der DV81M6210CX/EG ein hochwertiger Wärmepumpentrockner von Samsung ist. Er wartet mit smarten Technologien auf, die zu einem optimalen sowie effizienten Trocknungs-Vorgang beitragen. Die Besonderheit ist das AirWash-Programm, welches lediglich mit der Hilfe von heißer Luft Bakterien entfernen und die Wäsche auffrischen kann. Die Kunden sind zu weiten Teilen von diesem Wärmepumpentrockner begeistert.

Samsung Wärmepumpentrockner – Darauf solltest Du im Allgemeinen achten

Auswahlmöglichkeiten

Im Bereich der Trockner bietet die Firma Samsung nur den Typus Wärmepumpentrockner an. Dieser Bauform gehört eben die Zukunft. Aktuell werden 23 verschiedene Modelle angeboten.

Weil die Geräte im Preisniveau und in der Ausstattung variieren, ist quasi für jeden Anspruch etwas dabei. Im besonderen Maße gilt dies für Personen, die an technischen Innovationen interessiert sind.

Maße, Gewicht & Inbetriebnahme

Im Zeichen der Platzwahl ist es sicherlich angebracht, einen Blick auf die Maße zu werfen. Die Wärmepumpentrockner von Samsung benötigen standardmäßig in der Breite 60 cm sowie in der Tiefe 64 cm Platz. In der Höhe werden die üblichen 85 cm eingenommen, wodurch Du die oberseitige Arbeitsplatte in einer ergonomischen Haltung nutzen kannst.

Das Eigengewicht bewegt sich um 50 kg herum. Damit einhergehend gestalten sich der Transport und das Manövrieren kräfteschonender, als es beispielsweise bei den meisten Waschmaschinen der Fall ist. Die Lieferung erfolgt durch eine Spedition. Jene übernimmt den Transport entweder nur bis zur Bordsteinkante oder bis zum Wunschort in den eigenen 4 Wänden. Es kann außerdem möglich sein, die Installation von der Spedition übernehmen zu lassen.

Grundsätzlich gestaltet sich die Inbetriebnahme eines Samsung Wärmepumpentrockners komplikationsfrei. Du musst nur einen gewöhnlichen Stromanschluss (220-240V) in der Nähe vorhalten. Das Netzkabel ist 1,5 Meter lang. Weitere Anschlüsse werden häufig nicht benötigt. Das Wasser wird in einem entnehmbaren Tank gesammelt.

Fassungsvermögen

Die Kapazitäten müssen zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Je größer der Haushalt ist, desto größer sollte auch die Trommel ausfallen. Wenige, volle Durchgänge bleiben weiterhin effizienter, als viele, kleine Teilladungen zu pflegen. Es ist natürlich ohnehin nervig, das Gerät zu oft laufen lassen zu müssen.

Ein Samsung Wärmepumpentrockner verfügt, je nach Modell, über Kapazitäten zwischen 7 und 9 kg. Somit können Single- und Paar-Haushalte, wie auch Familien gleichermaßen bedient werden. Da eine Mengenautomatik verbaut ist, kannst Du auch bei der Pflege von Teilladungen von einer guten Effizienz ausgehen. Über die Funktion OptimalDry erkennen smarte Sensoren den Grad an Feuchtigkeit sowie den Grad an Beanspruchung und passen die Laufzeit perfekt an. Du selbst musst bei Bedarf also nur den Zeitpunkt des Starts festlegen.

Programme

Ein Samsung Wärmepumpentrockner wartet standardmäßig mit einer zweistelligen Anzahl voreingestellter Programme auf. Dadurch kannst Du Dir sicher sein, dass jedweder Stoff probat behandelt werden kann.

Das Standard-Programm schlechthin ist Baumwolle (schranktrocken). Auf jenes beziehen sich häufig auch die durchschnittlichen Verbrauchswerte. Es arbeitet mit Temperaturen um 60 °C herum und dauert ca. 2-3 Stunden.

Empfindliche Stoffe lassen sich am besten mit niedrigen Temperaturen behandeln. Hier empfehlen sich u.a Wolle und Feinwäsche. Bei einem Samsung Wärmepumpentrockner kannst Du in diesem Zusammenhang auch vom Programm AirWash Gebrauch machen. Jenes vernichtet Bakterien und Allergene, ohne dabei Waschmittel/Chemikalien zur Anwendung zu bringen.

Gewöhnliche Bettwäsche verträgt hingegen hohe Temperaturen. Dadurch werden Hausstaub-Milben und Co. besonders zuverlässig entfernt. Du kannst somit stets erholsam schlafen.

Sofern Eile geboten ist, führt kein Weg an einem Kurzprogramm vorbei (SuperSpeed). Ein Wärmepumpentrockner von Samsung kann bei Bedarf 1 kg innerhalb von 35 Minuten, sowie 3 kg innerhalb von 2 Stunden trocknen.

Des Weiteren kannst Du über das Programm Outdoor die atmungsaktiven Eigenschaften sowie die Imprägnierung von Sport- sowie Outdoor-Bekleidung bewahren.

Ebenfalls nützlich kann das Programm Mischbeladung sein. Hier kannst Du Natur- und Kunstfasern gemeinsam trocknen.

Im Allgemeinen kannst Du bei einem Wärmepumpentrockner von Samsung frei entscheiden, ob das Trocknen manuell angepasst oder automatisch von der Maschine optimiert stattfinden soll.

Zusatzfunktionen

Ob Dein Wärmepumpentrockner hochwertig und komfortabel ist, entscheidet maßgeblich dessen Ausstattung. Ein Samsung Wärmepumpentrockner kann mit vielen Funktionen ausgestattet sein. Welche davon besonders nützlich sind, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Dass sich die Platzwahl möglichst flexibel gestaltet, kann ein wechselbarer Türanschlag gewährleisten. Allerdings besitzt nicht jeder Wärmepumpentrockner von Samsung diese Möglichkeit.

Für einen hohen Komfort sorgt die Timer-Funktion. Dank jener kannst Du den Start und die Fertigstellung bis zu 24 Stunden im Voraus festlegen. Dadurch wird die Wäsche garantiert fertig, wenn es Dir passt.

Anhand der Restlaufanzeige kannst Du auf dem großen Display jederzeit ablesen, wann der Trockner fertig ist. Außerdem kann Dich das Gerät daran erinnern, wann der Tank geleert und wann der Filter gereinigt werden muss.

Im besonderen Maße muss man die Smart-Control-Funktion hervorheben (Q-rator-Technologie). Über die zugehörige App kannst Du den Wärmepumpentrockner von auswärts steuern sowie kontrollieren. Außerdem findest Du in der App nützliche Ratgeber zur Wäschepflege. Darüber hinaus kann Dich der „Wartungsassistent“ auf Probleme und deren Lösung hinweisen.

Des Weiteren kann eine Kindersicherung für eine hohe Sicherheit sorgen. Über jene können die Bedienelemente gesperrt werden, sodass Kinder das Gerät nicht einfach in Betrieb nehmen respektive ausschalten können.

Energieverbrauch

Jeder Wärmepumpentrockner benötigt Strom. Die Geräte sind zwar generell effizienter als andere Trockner, aber dennoch lohnt sich der aufmerksame Blick im Einzelnen. Effiziente Modelle schonen nicht nur Deinen Geldbeutel bei den laufenden Kosten, sondern auch die Umwelt.

Wie effizient Dein Wunschmodell ist, erkennst Du am Label der Energieeffizienzklasse. Dieses wird in den Buchstaben A bis G fortlaufend schlechter. Zudem unterteilt sich der Buchstabe A noch einmal in A+, A++, sowie A+++. A+++ verspricht gemeinhin die beste Effizienz. Jedoch kann es auch bei der besten Klasse noch einmal Abweichungen geben, weil manche Hersteller die Mindestanforderungen sogar noch einmal unterschreiten.

Ein Samsung Wärmepumpentrockner kann definitiv als sparsam eingestuft werden. Viele Modelle des Herstellers verbrauchen unter 200 kWh Strom/Jahr. Damit einhergehend liegen sie tatsächlich auf dem Niveau einer effizienten Waschmaschine.

Preis

Natürlich hat auch der Preis einen gewissen Einfluss auf die Entscheidung. Wärmepumpentrockner erfordern generell bei der Anschaffung ein höheres Budget, als Kondens- und Abluft-Trockner. Dafür können sie teils über 100 Euro Stromkosten bereits im ersten Jahr einsparen. Ein Samsung Wärmepumpentrockner kostet im Angebot zumeist zwischen 450 und 750 Euro.

Grundsätzlich sollte der Preis in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Je mehr Funktionen und je mehr Komfort Du erwartest, desto mehr solltest Du auch investieren. Ansonsten besteht ein erhöhtes Potenzial, enttäuscht zu werden. Im besonderen Maße sind smarte Technologien sowie haltbare Motoren mit einem Aufpreis verbunden.

Samsung Wärmepumpentrockner – Vor- & Nachteile im Überblick

Ein Wärmepumpentrockner von Samsung wartet mit vielen Vorteilen auf. Du sparst mit einem derartigen Kombi-Gerät viel Platz und kannst die komplette Wäschepflege auf engstem Raum erledigen. Zudem werden Energiekosten gespart, was auch der Umwelt zu Gute kommt. Dennoch spricht nicht alles für die Geräte. Damit Du das Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Probate Auswahlmöglichkeit aus 23 verschiedenen Modellen
  • Spart bis zu 50 % der Stromkosten ein, was eine Differenz von über 100 Euro pro Jahr ausmachen kann
  • Schnell in Betrieb zu nehmen
  • Einfache Bedienung, denn alle Elemente sind eindeutig beschriftet
  • OptimalDry überwacht Wäsche und passt Laufzeit eigenständig an, sodass stets perfekte Ergebnisse erwartet werden können
  • Hoher Komfort dank Kurzprogrammen und Startzeitvorwahl
  • SmartControl ermöglicht Steuerung und Kontrolle von überall
  • Niedriger Stromverbrauch (zumeist liegt Klasse A+++ vor), was auch der Umwelt zu Gute kommt
  • Mitunter liegt Schallpegel in der Spitze nur bei 60 dB (Super-Leise-Programm)
  • 10 Jahre Garantie auf Inverter-Motor

Nachteile

  • Im Vergleich zu anderen Trockner-Arten verhältnismäßig teuer in der Anschaffung
  • Um besonders effizient arbeiten zu können, muss lange Laufzeit eingeplant werden

> Beko Wärmepumpentrockner

> Samsung Waschtrockner