Skip to main content

Dampfreiniger für Fliesen

Das sind die besten Dampfreiniger für Fliesen

Was ein Hochdruckreiniger für Außenbereiche darstellt, ist ein Dampfreiniger für den Haushalt. Mit ihm lassen sich auf komfortable Art und Weise sämtliche Flächen säubern. Das gelingt nicht nur schnell, sondern auch in einer ergonomischen Haltung. Wer einen Dampfreiniger für Fliesen einsetzt, muss kaum Kraft aufwenden und erhält dennoch beste Resultate.

Dampfreiniger für Fliesen

Nachfolgend stellen wir Dir vor, welche Dampfreiniger für Fliesen geeignet sind. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber bei Deiner Entscheidung weiterhelfen zu können.

Dampfreiniger für Fliesen – 3 Modelle in der Vorstellung

Kärcher SC3 EasyFix

Dampfreiniger für Fliesen Test

Die Marke Kärcher ist ein weltweiter Platzhirsch unter den Reinigungsgeräten. Das Unternehmen gilt als Erfinder des Hochdruckreinigers. Beim Modell SC3 EasyFix  handelt es sich um einen hochwertigen Dampfreiniger für Fliesen. Er arbeitet mit einem Dampfdruck von bis zu 3,5 bar, womit sich eine Vielzahl von Verschmutzungen lösen lässt. Der Tank nimmt einen Liter Wasser auf. Mit einer Füllung lassen sich ca. 75 m² unterbrechungsfrei reinigen.

Zum Lieferumfang gehören verschiedenste Aufsätze, weshalb man nicht nur harte Böden, sondern auch weiche Oberflächen reinigen kann. Vorhanden sind u.a. ein 2 Meter langer Dampfschlauch mit einer Pistole, eine Bodendüse, eine Punktstrahldüse, eine Handdüse, eine Rundbürste sowie ein Mikrofaser-Tuch. Somit lassen sich Wohnbereiche, Bäder und die Küche gleichermaßen zuverlässig sauber halten.

Die Inbetriebnahme gestaltet sich sehr einfach. Sobald der Tank gefüllt ist, musst Du lediglich 30 Sekunden warten. Nachfolgend kannst Du mit dem heißen Wasserdampf selbst hartnäckigste Verunreinigungen entfernen. Weil die Bodendüse über ein flexibles Gelenk verfügt, kannst Du sie aus jedem Winkel und jeder Höhe an die zu reinigende Flächen heranführen. Auch unter Möbeln und anderen Hindernissen kann man also perfekte Ergebnisse erwarten.

Mit dem SC3 gestaltet sich die Arbeit sehr kräfteschonend. Er wiegt leichte 3,1 kg und lässt sich dementsprechend einfach manövrieren. Da er zudem nicht einmal 25 cm breit ist, kann man das Gerät äußerst platzsparend lagern. Obwohl lediglich ein Tank vorhanden ist, kann man diesen durchgehend befüllen, ohne sich einer Gefahr auszusetzen.

Der Kärcher SC3 EasyFix ist ein empfehlenswerter Dampfreiniger für Fliesen. Mit ihm können Böden schnell und kräfteschonend gereinigt werden. Dank des FlexiGelenks und den zahlreichen Aufsätzen kann jeder Winkel im Haus gesäubert werden. Um die Haltbarkeit zu erhöhen, kann man den Dampfreiniger ab und zu entkalken. Eine Entkalkungskartusche gehört zum Lieferumfang.

Vileda Steam

Dampfreiniger zum Fliesen reinigen

Der Vileda Steam  ist ein sehr beliebter Dampfreiniger für Fliesen. Er gehört zu den meistverkauften Produkten beim Online-Riesen Amazon. Im engeren Sinne handelt es sich bei dem Gerät um einen sog. Dampfbesen. Düse, Tank und Griff befinden sich an einem Stiel. Daher ist der Vileda Steam äußerst kompakt und kann platzsparend gelagert werden. Weil sein Gewicht bei lediglich 2,3 kg liegt, kann er mühelos gehandhabt werden.

Innerhalb weniger Sekunden kannst Du die Arbeit beginnen. Lediglich der Tank muss mit 250 ml Wasser gefüllt werden. Laut Hersteller kann man mit einer Füllung bis zu 130 m² ohne Pause reinigen. Das gilt wohl aber nur für die niedrigste Stufe und auch sonst für die Nutzung unter Idealbedingungen. Während der Arbeit entfernt der Vileda Steam nicht nur die sichtbaren Verschmutzungen zuverlässig, sondern auch bis zu 99,9 % aller Bakterien.

So entsteht eine hygienische Sauberkeit, die man mit einem gewöhnlichen Mob niemals erreichen würde. Dank des Mikrofaserbezugs können demnach auch Allergiker aufatmen.

Des Weiteren gehört ein Teppichgleiter zum Lieferumfang. Mit diesem kann man auch über weiche Untergründe gleiten und diese reinigen. Lediglich für hochgelegene Oberflächen eignet sich der Dampfbesen nicht.

Das Arbeitsergebnis ist sehr zufriedenstellend. Das Gerät hinterlässt keine Streifen. Weil die Handhabung so leicht fällt, empfiehlt sich der Vileda Steam auch für ältere Senioren oder Personen, die Probleme mit den Gelenken haben.

Der Vileda Steam ist ein sehr guter Dampfreiniger für Fliesen. Er ist preiswert, sorgt aber dennoch für gute Ergebnisse. Der heiße Wasserdampf entfernt Milben und Bakterien, die von draußen eingeschleppt werden. Dank des leichten Gewichts kann man ihn sehr lange nutzen, ohne dabei Anstrengung zu empfinden. Er eignet sich bestens für den schnellen Einsatz. Das Gerät wurde 2016 übrigens mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet und verfügt über eine zweijährige Herstellergarantie.

Bissel CrossWave

Dampfreiniger auf Fliesen

Auch der BISSELL CrossWave  ist ein mehr als solider Bodenreiniger für Fliesen. BISSEL ist ein mehr als 140 Jahre altes Unternehmen aus den USA und auf dem Gebiet der Reinigungsgeräte absolut bewandert. Hier in Europa werden die Produkte jedoch erst seit wenigen Jahren vertrieben und sind daher noch nicht so bekannt.

Beim CrossWave handelt es sich um ein multifunktionelles 3-in-1-Gerät. Du kannst mit ihm sowohl wischen, saugen als auch trocknen. Mit Dampf arbeitet der CrossWave allerdings nicht. Dafür kann er den Schmutz nicht nur lösen, sondern im gleichen Arbeitsgang auch noch einsaugen. Auf diese Weise spart man Zeit und arbeitet besonders angepasst.

Das Gerät sind nicht nur ansehnlich aus, sondern verrichtet seine Arbeit auch zuverlässig. Es kann sowohl auf harten Böden, als auch auf Teppichen eingesetzt werden. Es sind 2 Tanks vorhanden. So kann gewährleistet werden, dass das Gerät immer auf frisches Wasser zurückgreifen kann. Zudem muss das Wasser in diesem Fall auch nicht so oft nachgefüllt werden.

Die Bürstenrolle sorgt dafür, dass der Boden penibel gesäubert wird und verhindert zudem, dass das schmutzige Wasser zurückfließen kann. Leider kann man dieses Gerät nur zusammen mit einem Reinigungsmittel verwenden. Der Hersteller empfiehlt natürlich seine Hausmarke. Jedoch ist es problemlos möglich, auch die Reiniger anderer Marken zu verwenden.

Des Weiteren können die Einstellungen direkt am Handgriff vorgenommen werden, sodass man sich nicht bücken muss. Weil zudem das Kabel 7,5 m lang ist, kann man sich sehr mobil im Raum bewegen.

Der BISSELL CrossWave ist ein solider Multisauger für Fliesen. Er ist eine Alternative zum heißen Wasserdampf und sofort einsetzbar. Von Nachteil ist die erhöhte Lautstärke, die mit 80 dB schon fast unangenehm ist. Notfalls kann man natürlich Ohrstöpsel oder dergleichen verwenden. Zudem fällt die Reinigung nicht ganz so intensiv aus, wie bei den zuvor genannten Dampfreinigern.

Dampfreiniger für Fliesen – Auf diese Kriterien sollte man achten

Aufsatz

Um die Fliesen zu reinigen, solltest Du die breite Bodendüse montieren. Sie gehört meistens zum Standard-Lieferumfang. Damit die Säuberung gute Ergebnisse hervorbringt, empfiehlt es sich, ein Mikrofasertuch in die Düse zu klemmen. Wer keines zur Hand hat, kann notfalls auch auf ein normales Tuch zurückgreifen.

Wer sehr penibel vorgehen möchte, kann die Fugen zusätzlich mit einem Punktstrahl-Aufsatz reinigen. Ziehst Du auf diesen eine kleine Rundbürste auf, können sämtliche Verschmutzungen in den Ritzen entfernt werden. Mit der Hilfe einer verlängerten Lanze kannst Du zudem die Arbeit in einer ergonomischen Körperhaltung vornehmen.

Flächenleistung

Ein Dampfreiniger für Fliesen sollte über eine große Flächenleistung verfügen, denn schließlich erstrecken sich diese meistens über das gesamte Erdgeschoss eines Wohnbereichs. Die hohe Flächenleistung kann auf zweierlei Art gewährleistet werden: entweder mit einem sehr großen Tank oder, noch besser, einem 2-Tank-System.

Mit einem Tank, der 1,5-2 Liter fasst, lassen sich auf jeden Fall 150 m² säubern, ohne dabei Unterbrechungen einlegen zu müssen. Ist dieser einmal leer, muss man allerdings abwarten, bis das System heruntergekühlt ist. Andernfalls kann Dir beim Öffnen des Tanks heißer Dampf entgegenschießen.

Bei einem 2-Tank-System kann man pausenlos arbeiten. Hier wird das Wasser zuerst in einen Haupttank gefüllt und fließt dann in Teilen in einen Heizkessel-Tank. Dort wird es erhitzt. Weil die Tanks voneinander getrennt sind, kann man den kalten Haupttank jederzeit befüllen, ohne Unfälle befürchten zu müssen.

Dampfdruck

Grundsätzlich sind Fliesen sehr robuste Oberflächen. Hier kann man ruhig den vollen Dampfdruck einsetzen, welcher in der Regel bei 3 bis 5 bar liegt. Besonders hochwertige, aber auch sehr teure Geräte schaffen bis zu 8 bar Dampfdruck.

Auch die Hitze und der Dampf machen dem Untergrund meist nichts aus, weshalb man sehr intensiv zu Werke gehen kann. Auf diese Weise kommen bestmögliche Ergebnisse zustande.

Eine Ausnahme sollte man bei gemusterten Fliesen machen. Damit jene nicht entfernt oder beschädigt werden, sollte man den Druck und den Dampf reduzieren. Auch Marmor und Granit sollten schonend behandelt werden.

Weiterhin ist es ratsam, Silikon-Fugen nur kurzzeitig zu behandeln, damit sie nicht übermäßig belastet werden.

Handhabung

Ein Dampfreiniger für Fliesen sorgt dafür, dass Du nicht mehr kraftvoll Scheuern und Schrubben musst. Damit die Handhabung auch komfortabel ausfällt, sollten sich die Geräte einfach in Betrieb nehmen lassen. Zum Ein- und Ausschalten genügt ein zentraler Schalter. Das Wasser sollte sich leicht in den Tank füllen lassen. Ein Trichter kann dabei eventuell helfen.

Bevor man die Arbeit beginnen kann, muss das Wasser erhitzt werden. Das dauert, je nach Gerät, wenige Sekunden bis 15 Minuten. Man sollte hierbei natürlich auch die Relation zur Tankgröße beachten. Anschließend kann man loslegen. Es stehen zahlreiche Aufsätze zur Verfügung, mit denen man entweder harte oder weiche Oberflächen reinigen kann.

Um mobil arbeiten zu können, sollten der Schlauch und das Kabel lang genug sein. Je größer der diesbezügliche Aktionsradius ist, desto seltener muss der Dampfreiniger umgestellt werden. Wenn Du im Übrigen Wandfliesen oder andere Objekte in der Höhe säubern möchtest, brauchst Du einen Dampfreiniger mit Kessel. Dampfbesen eignen sich für diesen Aufgabenbereich nicht.

Sicherheit

Auch die Sicherheit sollte bei der Suche nach einem Dampfreiniger für Fliesen eine Rolle spielen. Grundsätzlich sollte man sich nur Zugang zum Heißwasser-Tank verschaffen können, wenn dieser ausreichend abgekühlt ist. Manche Hersteller sorgen daher für eine zwischenzeitliche Verriegelung.

Bei einem 2-Tank-System musst Du Dir beim Öffnen natürlich keine Sorgen machen. Hier kann es aber dennoch passieren, dass unbeabsichtigt Dampf über den Griff freigegeben wird. Eine Kindersicherung schafft dann Abhilfe und verhindert, dass sie sich verletzen. Im Allgemeinen sollte man jedoch die Kinder von einem Dampfreiniger fernhalten.

Des Weiteren ist es gut, wenn sich das Gerät aus nahezu jeder Arbeitsposition umgehend abschalten lässt.

Dampfreiniger für Fliesen – So gelingen Dir optimale Ergebnisse

  • Entferne den groben Schmutz mit einem Staubsauger
  • Reinige die Fugen mit einer Punktstrahldüse, auf welche zusätzlich eine Rundbürste gesteckt wird (Ist ein Verlängerungsstab vorhanden, musst Du Dich dabei nicht bücken)
  • Wische den Dreck nun auf
  • Spanne ein (Mikrofaser-)Tuch zwischen den Bodenwischer
  • Montiere den breiten Bodenwischer am Schlauch und stelle den Dampfdruck auf das Maximum ein
  • Schiebe den Wischer gewissenhaft hin und her (Damit der Bereich nicht zu nass wird, sollte man nicht zu lange auf einer Stelle verharren)
  • Führe ihn nicht nur von oben nach unten, sondern auch mal bewusst quer durch die Fugen
  • Schließlich kann ein Trockenwischgang erfolgen, mit dem man die Fliesen regelrecht zum Glänzen bringen kann

Dampfreiniger für Fliesen – Was sind die Alternativen?

Wenn man auf den Dampfreiniger verzichtet, spart man sicherlich Geld. Dafür halst man sich jedoch auch mehr Arbeit auf. Du kannst die Fliesen auch mit einem Wischmob oder einem Lappen säubern. Das dauert aber um einiges länger.

Bei hartnäckigen Verschmutzungen artet die manuelle Handarbeit außerdem in einen regelrechten Kraftakt aus. All diesen Ärger sparst Du Dir mit einem Dampfreiniger für Fliesen natürlich. Weil der heiße Dampf bei den Alternativen nicht vorhanden ist, gelingt oftmals ohnehin kein zufriedenstellendes Ergebnis.

Wer sich quälen möchte, kann die Fugen auch mit Zahnpasta und Backpulver bearbeiten. Das ist jedoch noch aufwendiger und ebenfalls nicht so effektiv, wie mit dem heißen Dampf eines Dampfreinigers.

Fazit: Man kann die Fliesen und Fugen zwar auch ohne einen Dampfreiniger säubern, braucht dafür allerdings sehr viel Zeit. Man spart zwar Geld und Energiekosten, bezahlt dafür jedoch mit einer nervenaufreibenden Arbeit. Insbesondere bei hartnäckigen Rückständen muss man viel Kraft aufwenden. Ein Dampfreiniger für Fliesen entfernt, dank des heißen Wasserdampfs, selbst hartnäckigsten Schmutz innerhalb kürzester Zeit. Du musst hierbei kaum Kraft aufwenden und kannst Dich aufrecht bewegen. Für viele Leute sind die Geräte daher alternativlos.

> Dampfreiniger mit Bügeleisen

> Dampfreiniger mit Saugfunktion