Skip to main content

Dampfreiniger für Polster

Bester Dampfreiniger für Polster und Möbel

Wir alle genießen den Komfort bequemer Sitzmöbel. Sofas, Stühle mit Polsterbezug und Sessel werden deshalb gerne in Anspruch genommen. Wegen der täglichen Beanspruchung können sie jedoch irgendwann schmuddelig aussehen und ihren Wohlfühlfaktor einbüßen. Damit das nicht passiert,Dampfreiniger für Polster sollte man sich einen Dampfreiniger für Polster kaufen.

Weil man bei der Anwendung viele Fehler machen kann, haben wir für Dich diesen Ratgeber erstellt. Du solltest die Geräte beispielsweise nie zu lange auf eine Stelle halten, weil es dort zu einer vermehrten Bildung von Wasser kommen kann. Standard-Dampfreiniger haben keine Saugfunktion. Man sollte daher nur punktuell Flecken und Schmutz bearbeiten und die Möbel nicht komplett behandeln. Andernfalls können sie sich mit Wasser vollsaugen, was gar nicht gut ist.

Dank ihres heißen Wasserdampfes eignen sie sich besonders gut, um Milben und Bakterien in den Polstermöbeln abzutöten. Man sollte bei der Anwendung vorsichtig sein. Leder sollte im Übrigen gar nicht behandelt werden.

Am besten lassen sich die Polster reinigen, wenn Du zusätzlich einen Sauger zur Hand hast. Mit einem Dampfsauger stehen beide Funktionen in einem Gerät zur Verfügung. Nachfolgend stellen wir Dir vor, welche Dampfreiniger für Polstermöbel geeignet sind. Außerdem erfährst Du, was Du bei der Auswahl beachten solltest.

Dampfreiniger für Polster – 3 Modelle in der Vorstellung

Kärcher SC3 EasyFix

 

Welcher Dampfreiniger für Polstermöbel

Die Marke Kärcher ist ein weltweit renommierter Hersteller von Reinigungsgeräten und in diesem Segment Marktführer. Das deutsche Unternehmen gilt u.a. als Erfinder des Hochdruckreinigers. Beim Modell SC3 EasyFix  handelt es sich um einen Dampfreiniger für Polster. Der Kärcher verfügt über einen 1 Liter großen Tank, der jederzeit nachgefüllt werden kann. Mit einer Füllung lassen sich ca. 75 m² unterbrechungsfrei reinigen. Zudem liegt der maximale Dampfdruck bei 3,5 bar, womit sich eine Vielzahl von Verschmutzungen entfernen lässt. Für sensible Polstermöbel ist eine geringe Leistungsstufe die richtige Wahl.

Der Lieferumfang ist umfassend, sodass man auf jede Situation optimal reagieren kann. Dazu gehören ein 2 Meter langer Schlauch mit Pistole, ein Bodenreiniger inkl. passendem Mikrofaser-Tuch, eine Handdüse inkl. passendem Mikro-Fasertuch, eine Punktstrahldüse, eine Rundbürste, sowie eine Entkalkungskartusche.

Um die Möbel zu reinigen, solltest Du einen der beiden Mikrofasertuch-Aufsätze verwenden. Das Tuch ist wichtig, weil es Bakterien, Milben und Co. aufnimmt. So werden die Polster in einen hygienischen Neuzustand versetzt. Dieser Umstand ist gesund für die Bewohner und erhöht den Komfort bei der Nutzung. Insbesondere Allergiker können beruhigt aufatmen.

Die Inbetriebnahme gelingt schnell, da das Wasser bereits nach 30 Sekunden heißt genug ist. Anschließend kannst Du die Oberflächen sorgsam reinigen. Beginne auf jeden Fall mit dem niedrigsten Druck und einer geringe Dampfmenge. Nun können Problemstellen gleichmäßig und zügig angegangen werden. Zum Schluss werden die behandelten Stellen mit einem trockenen Tuch abgewischt.

Im Allgemeinen lässt sich der SC3 sehr vielfältig einsetzen. Neben Polstermöbeln kommen Teppiche, Fliesen, Fenster, Waschbecken, Toiletten und Küchenbereiche in Frage. Der Kärcher wiegt im Übrigen lediglich 3,1 kg und lässt sich daher sehr einfach handhaben. Man braucht keine Kraft aufzuwenden, um ihn zu manövrieren. Des Weiteren kann er sehr platzsparend gelagert werden.

Der Kärcher SC3 EasyFix ist ein guter Dampfreiniger für Polster. Er kann schnell in Betrieb genommen werden und ist ebenso schnell wieder verstaut. Nutzt Du die zum Lieferumfang gehörenden Mikrofaser-Tücher, kannst Du Bakterien, Milben und andere Allergene effektiv zerstören. Weil der gelöste Schmutz allerdings nicht vom Gerät eingesaugt werden kann, solltest Du nachfolgend noch einmal mit einem trockenen Lappen nachwischen oder Dir alternativ die beiden nachfolgenden Multi-Lösungen anschauen.

Kärcher Waschsauger SE 4002

Dampfreiniger zum Polster reinigen

Der Kärcher SE 4002  ist per se kein Dampfreiniger, sondern ein Waschsauger. Dennoch eignet er sich sehr gut für Polster und Möbel. Er wird in einem Set mit einer Waschdüse ausgeliefert. Diese entfernt selbst tiefsitzende Verschmutzungen aus Sofas, Autositzen und Co. Das gelingt, indem Wasser und Reinigungsmittel tiefergehend in die Stoffe einwirken und anschließend, zusammen mit dem Schmutz, aufgesaugt werden.

Ein Waschsauger hat somit einen großen Vorteil gegenüber einem Dampfsauger: er nimmt die unerwünschten Partikel beim Lösen gleich auf. Somit spart man sich die Zeit, zu einem anderen Gerät bzw. einem trockenen Lappen zu greifen. Waschsauger stellen die beste Lösung dar, wenn es um großflächige Arbeiten geht. Mit diesem Gerät kann man auch ideal Matratzen reinigen.

Der SE 4002 sieht zwar massiv aus, wiegt jedoch nur 8 kg. Somit kann man ihn leicht fortbewegen. Ein Tragegriff hilft dabei zusätzlich. Sein Tank nimmt stolze 4 Liter Wasser auf, was seine große Flächenleistung unterstreicht. Die Lautstärke liegt mit 73 dB zudem unter dem Durchschnitt und schont auch empfindliche Ohren. Weil das Kabel 7,5 m lang ist, kannst Du im Übrigen sehr mobil arbeiten, ohne das Gerät ständig verschieben zu müssen.

Weiterhin können nicht nur weiche Textilflächen zuverlässig gesäubert werden, sondern auch harte Untergründe, wie PVC, Linoleum, Naturstein und Keramikfliesen. Weil kein heißer Wasserdampf zum Einsatz kommt, werden die behandelten Flächen sehr schonend behandelt.

Der Sprühschlauch, der den Untergrund reinigt, wurde in den Saugschlauch integriert. Du musst dementsprechend keinen Wechsel vornehmen, wenn Du die behandelten Flächen im Anschluss absaugen möchtest. Diese 2-in-1-Methode nennt der Hersteller Waschsaugen.

Der Kärcher SE 4002 ist ein empfehlenswerter Waschsauger für Polster. Sein Vorteil liegt darin, dass er den Schmutz nicht nur löst, sondern auch in einem Arbeitsgang aufsaugt. Das ist sehr komfortabel und spart Zeit. Weiterhin behandelt er die Möbel, Autositze und Matratzen sehr schonend. Eine Kombination aus Wasser und Reinigungsmittel wird mit ca. 1 bar Druck eingearbeitet. Anschließend werden beeinträchtigende Allergene und Co. einfach aufgesaugt.

Kärcher Dampfsauger SV7

Dampfsauger für Polstermöbel

Beim Kärcher SV7  handelt es sich um einen einen hochwertigen Dampfsauger für Polstermöbel. Dieses Gerät eignet sich für anspruchsvolle Personen, die umfassende Reinigungsarbeiten mit lediglich einem Gerät vornehmen möchten. Du kannst mit dem SV7 saugen, wischen und sogar abschließend den Untergrund trocknen.

Zum Lieferumfang gehört u.a. eine Bodendüse mit 3 Aufsätzen, eine Fugendüse und eine Polsterdüse. Letztere eignet sich zur Reinigung von Möbeln am besten. Um das Gerät in Betrieb zu nehmen, muss der 0,75 Liter große Kessel mit Wasser versorgt werden. Anschließend dauert es ca. 5 Minuten, bis heißer Wasserdampf zur Verfügung steht.

Weil der SV7 mit 2 separaten Tanks arbeitet, muss man keine Unfälle befürchten. Du kannst jederzeit Wasser in den 0,5 Liter großen Nachfülltank geben, ohne eine Dampfexplosion befürchten zu müssen. Der Schmutz wird in einem vierstufigen Wasserfilter gebunden, der nach der Arbeit gesäubert werden kann. Man braucht ihn nicht auszuwechseln. In jenem werden auch kleinste Partikel sicher verwahrt, weshalb sich der SV7 optimal für Allergiker eignet.

Im Allgemeinen gestaltet sich die Arbeit sehr kräfteschonend. Das 9,1 kg schwere Gerät lässt sich einfach ziehen. Du kannst mit bis zu 4 bar Druck und 65 g Dampf/Minute auch hartnäckigen Schmutz lösen. Bei weichen Textilien empfiehlt es sich jedoch, sorgsam vorzugehen. Du kannst die Saugleistung 4-fach und den Dampfdruck 5-fach, direkt an der Pistole, regulieren. Somit musst Du während der Arbeit in unterschiedlichen Bereichen niemals Deine ergonomische und aufrechte Körperhaltung aufgeben.

Der Kärcher SV7 ist ein toller Dampfsauger für Polstermöbel. Dank einer ausgereiften Technologie saugt, dampft und trocknet er die Textilien in einem Arbeitsgang. Zudem ist ein ausgeklügeltes Filtersystem vorhanden, welches sämtliche Keime aufnimmt, sodass auch Allergiker beschwerdefrei atmen können. Natürlich ist dieses Gerät nicht besonders preiswert. Dafür erhält der Nutzer jedoch eine Hilfe, die alle Probleme im Haushalt erfolgreich bewältigt.

Dampfreiniger für Polster – Darauf sollte man bei der Auswahl achten

Aufsatz

Der Aufsatz spielt bei der Auswahl eine große Rolle. Du solltest eine Düse verwenden, die sich mit einem Mikrofaser-Tuch abspannen lässt. Nur mit dessen Hilfe können 99 % aller Bakterien, Milben und Co. vernichtet und entfernt werden. Die Boden-Düse, welche stets zum Standard-Lieferumfang gehört, ist z.B. eine gute Lösung.

Dampfdruck

Während die Flächenleistung bei einem Dampfreiniger für Polster kaum eine Rolle spielt, ist der Dampfdruck umso wichtiger. Da Polster empfindsam sind, solltest Du die niedrigste Stufe ansetzen.

Je nach Gerät, steht ein Druck zwischen 3 und 8 bar zu Verfügung. Im Vergleich zu einem Hochdruckreiniger erscheint dies wenig. In Kombination mit dem teilweise über 100 °C heißen Wasserdampf reicht das aber allemal, um die Oberflächen und auch tiefere Bereiche zu reinigen.

Dampfmenge

Weiterhin sollte man die Dampfmenge auf ein Minimum reduzieren. Je weniger Wasser mit den Polstermöbeln in Kontakt kommt, desto besser. Saugen sie sich nämlich mit Wasser voll, vermehren sich die Bakterien. Insbesondere Milben lieben eine feucht-warme Atmosphäre.

Aus diesem Grund sollte man dosiert arbeiten. Weil ein normaler Dampfreiniger das Wasser und den Schmutz nicht absaugen kann, muss man anschließend noch mit einem trockenen Lappen nachwischen.

Die ideale Lösung stellen sicherlich Dampfsauger dar. Diese können dampfen, saugen und wischen. Sie sind allerdings recht hochpreisig, weshalb man als Alternative auch an einen Waschsauger denken kann.

Sicherheit

Ein Dampfreiniger für Polster findet in der Regel auf einem kleinen Raum Anwendung. Deshalb sind das Eigengewicht und die Handhabung nicht ganz so entscheidend. Die Arbeit wird einem so oder so kaum Kraft abverlangen.

Der Sicherheit sollte man hingegen immer Beachtung schenken. Damit der Dampf nicht unbeabsichtigt freigesetzt werden kann, sollte sich am Handteil eine Kindersicherung befinden. Grundsätzlich sollten die Kinder ohnehin nicht unbeaufsichtigt in der Nähe von einem aktiven Dampfreiniger sein.

Weiterhin geht vom Dampfkessel eine Gefahr aus. Öffnet man einen heißen Tank, kann einem heißer Dampf entgegenschießen. Um dies zu verhindern, sollte sich der Tank selbst verriegeln, bis die Komponenten ausreichend abgekühlt sind. Bei einem 2-Tank-System ist die Unfallgefahr wesentlich geringer, weil man das Wasser hier immer nur in einen separaten und kalten Tank füllen muss. Somit sind auch keine Unterbrechungen notwendig.

Dampfreiniger für Polster – So solltest Du bei der Reinigung vorgehen

  1. Zunächst solltest Du das Möbelstück gründlich absaugen. Auf diese Weise werden grobe Verschmutzungen, wie Krümel, entfernt. Kommt man dem nicht nach, werden solche Partikel bei der Dampfreinigung in die Polster eingearbeitet und verschmiert.
  2. Nun wählst Du die niedrigste Dampfmenge und den niedrigsten Dampfdruck am Dampfreiniger aus. Das Objekt sollte mit so wenig Feuchtigkeit in Verbindung kommen, wie möglich.
  3. Als Aufsatz kommen Düsen in Frage, in die man ein Mikrofaser-Tuch klemmen kann. Mit diesem lassen sich Milben und Bakterien am besten entfernen.
  4. Bedampfe nun behutsam die betroffenen Stellen. Wie bereits erwähnt, solltest Du es mit dem Einsatz nicht übertreiben, damit nicht zu viel Wasser austritt. Anschließend sollten die Stellen nochmal mit einem trockenen Tuch abgewischt werden.
  5. Dampfsauger schlagen 2 Fliegen mit einer Klappe: sie entfernen nicht nur die unhygienischen Stoffe, sondern saugen diese auch noch auf.

Dampfreiniger für Polster – Darum ist er die richtige Wahl

Mit einem Dampfreiniger für Polster tust Du Dir und den Polstermöbeln einen großen Gefallen. Folgende Vorteile ergeben sich, wenn man ab und zu eine diesbezügliche Reinigung vornimmt:

  • Optik bleibt dem Neuzustand ähnlich
  • Tiefsitzende Verschmutzungen, wie Essensreste, werden entfernt, was muffigen Gerüchen vorbeugt
  • Hässliche Flecken verschwinden
  • Allergiker können aufatmen, da Tierhaare und Hausmilben entfernt werden können

> Dampfreiniger für Fliesen

> Dampfreiniger mit Bügeleisen