Skip to main content

Geschirrspüler 45 cm unterbaufähig

Beste Geschirrspüler 45 cm unterbaufähig

Geschirrspüler sind zweifelsfrei eine sehr komfortable Anschaffung. Sie können Besteck, Teller und Co. nicht nur spülen, sondern auch trocknen. Dementsprechend bleibt Dir viel Aufwand erspart. Ein Geschirrspüler, der 45 cm breit und unterbaufähig ist, hat Dir einige Vorzüge zu bieten. Er ist kompakt und lässt sich unkompliziert in die Küche integrieren. Da bereits eine Front vorhanden ist, muss man zudem kein neues Design für die Küche anfertigen lassen und kann zügig loslegen.

Geschirrspüler 45 cm unterbaufähig

Welcher Geschirrspüler 45 cm unterbaufähig ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Geschirrspüler 45 cm unterbaufähig – 3 Empfehlungen

Bosch SPU25CS03E Unterbaugeschirrspüler

Spülmaschine 45 cm Unterbau

Der deutsche Bosch-Konzern stellt zuverlässige Produkte in nahezu jedem Segment her. Das Unternehmen wird weltweit geschätzt. Der Bosch SPU25CS03E ist ein beliebter Geschirrspüler 45 cm unterbaufähig. Er ist wahlweise mit einer Front aus Edelstahl, komplett in weiß oder mit einer braunen Oberkante erhältlich. Somit passt sein Design zu so ziemlich jeder Küche.

Das Gerät beansprucht in der Breite 44,8 cm und in der Tiefe 57,3 cm, weshalb man es als platzsparend bezeichnen kann. Es wiegt auch nur 34 kg, sodass man es notfalls alleine manövrieren kann. Insgesamt lässt sich das Gerät schnell in Betrieb nehmen. Es fasst bis zu 9 Maßgedecke und eignet sich damit optimal für Haushalte mit 1-2 Personen. Es stehen diverse Spülprogramme zur Verfügung, um flexibel auf abweichende Gegebenheiten reagieren zu können. Am komfortabelsten ist der Automatik-Modus (Beladungerkennung), welcher sämtliche Einstellungen selbst an den Inhalt anpasst. Hier musst Du wirklich nur ein- und ausräumen.

Des Weiteren kann man dieses Modell als effizient bezeichnen. Im ECO-Modus verbraucht es pro Durchgang 0,6 kWh Strom, sowie nur 8,5 Liter Wasser. Dementsprechend halten sich laufenden Kosten arg in Grenzen. Dank des Beladungs-Sensors kannst Du sogar eine halbe Füllung effizient säubern. Darüber hinaus sitzen an der Oberseite gleich 2 Sprüharme, wodurch besonders gute Reinigungsergebnisse gewährleistet werden können. Außerdem verhindert die bewährte AquaStop-Funktion Wasserschäden.

Alles in allem ist der Bosch SPU25CS03E ein nicht grundlos beliebter Geschirrspüler 45 cm, der unterbaufähig ist. Er kann im zur Küche passenden Design erworben werden und lässt sich rasch in Betrieb nehmen. Die Bedienung gestaltet sich mehr oder weniger intuitiv. Wer besonders wenig Aufwand haben möchte oder nicht weiß, ob er richtig handelt, kann das Automatik-Programm die Einstellungen übernehmen lassen. Dank des intelligenten Sensors stimmt das Gerät die Energiezufuhr sogar an eine halbe Ladung effizient an. Die Kunden sind mit dieser Maschine sehr zufrieden und bezeichnen sie als leise sowie zuverlässig.

Bomann GSP 863

Bomann GSP 863 Test Erfahrungen

Bomann ist ein Familienunternehmen, welches vor mehr als 130 Jahren in Hamburg gegründet wurde. Unter der Marke werden zahlreiche Haushaltsartikel angeboten. Beim Modell Bomann GSP 863 handelt es sich um einen günstigen Geschirrspüler 45 cm, der unterbaufähig ist. Da er schwarz eingefärbt ist, eignet er sich optimal für moderne Küchen in einem dunklen Design. Bei Bedarf ist das Modell aber auch in Weiß erhältlich.

Trotz des günstiges Preises ist das Gerät umfassend ausgestattet. Im Innenraum finden bis zu 10 Maßgedecke Platz. Du kannst die Gestänge variabel an Deinen Bedarf anpassen. Der Oberkorb ist z.B. höhenverstellbar, sodass man bei Bedarf sehr große Töpfe im unteren Bereich platzieren kann. Zudem sind die Halterungen für die Gläser und Teller klappbar. Die Bedienung erfolgt über ein modernes LED-Display und ist im Allgemeinen recht unkompliziert. Es stehen im Gesamten 6 Reinigungsprogramme zur Verfügung, welche über Temperaturen zwischen 40 und 70°C verfügen.

Weiterhin kann man die Startzeit bis zu 24 Stunden im Voraus festlegen, sodass das Spülgut stets auf den Punkt fertig wird. Zudem stehen sowohl Programme für sensibles Glas, als auch Programme für hartnäckigen Schmutz zur Verfügung. Die Energiekosten halten sich im Rahmen. Im ECO-Modus werden 9 Liter Wasser, sowie 0,74 kWh Strom abgerufen. Auch hier erkennt das Gerät eine halbe Füllung und reduziert daraufhin den Strom- und Wasserverbrauch. Für effektive Ergebnisse sorgen die 2 vorhandenen Spülebenen.

Insgesamt ist der Bomann GSP 863 ein günstiger Geschirrspüler 45 cm unterbaufähig. Er ist sehr funktionell und kann es mit jedwedem Unrat aufnehmen. Lobenswert ist natürlich der Umstand, dass man den Innenraum flexibel verändern kann. Das Spülen erfolgt wahlweise schonend, moderat oder recht aggressiv. Auch für eine hohe Sicherheit wird gesorgt, denn der Zulauf wird elektrisch gesichert. Zudem ist ein Schutz gegen ein mögliches Überlaufen vorhanden. Die Kundenmeinungen gehen bei diesem Gerät auseinander. Natürlich muss man im niedrigen Segment einige Abstriche machen. Man kann nicht davon ausgehen, dass das Gerät 10 Jahre oder länger hält.

Siemens SR456S01TE

Geschirrspüler Siemens Unterbau

Siemens ist zweifelsfrei eines der Aushängeschilder der deutschen Wirtschaft. Das Unternehmen produziert u.a. wichtige Geräte für die Medizin. Der Siemens SR456S01TE ist ein hochwertiger Geschirrspüler 45 cm im Unterbau-Typ. Er ist mit dem innovativen Zeolith-System ausgestattet und verspricht daher beste Ergebnisse bei der Trocknung.

Dank der Energieeffizienzklasse A+++ ist das Gerät maximal energiesparend. So beläuft sich der durchschnittliche Stromverbrauch im Jahresverlauf z.B. nur auf 188 kWh. Weil ein Zeolith-System integriert ist, wird beim Trocknen kaum Strom abgerufen. Lediglich ein kleiner Ventilator läuft, um die feuchte Luft zu den im Boden sitzenden Kügelchen zu blasen. Weil das Innere im Übrigen stets von 2 LEDs beleuchtet wird, gestaltet sich sowohl das Einräumen, als auch das Ausräumen komfortabel. Es finden bis zu 10 Maßgedecke im Stauraum Platz.

Der Funktionsumfang ist umfassend. Im Prinzip lässt das Gerät keine Wünsch offen. Jeder Modus kann z.B. bei Bedarf, über „varioSpeed Plus“, um bis zu 66 % beschleunigt werden. Darüber hinaus ist ein spezieller Silence-Modus vorhanden, der mit einem Schallpegel von 41 dB überaus leise ist. Wenn Du Dir selbst keinen Aufwand machen möchtest, kannst Du auch das Automatik-Programm nutzen. Dieses passt alle Einstellungen autonom an den Inhalt an. Erwähnenswert ist sicherlich auch die vorhandene Besteckschublade. Durch diese kommt man nicht mit dem anderen Besteck in Kontakt und kann alle Kleinteile separieren.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Siemens SR456S01TE eine empfehlenswerter Geschirrspüler 45 cm des Typs Unterbau ist. Er ist sehr gut verarbeitet und auf eine lange Haltbarkeit ausgelegt. Das Gerät verfügt über die höchste Energieeffizienz und ist darüber hinaus mit 41 dB überaus leise. Die Edelstahl-Optik sieht natürlich auch sehr edel aus. Es stehen Dir zahlreiche Programme zur Verfügung. Du kannst das Gerät aber auch eigenständig arbeiten lassen. Loben muss man das Zeolith-System, welches die Trocknung revolutioniert hat. Zudem sorgt die Besteckschublade dafür, dass man sich nicht an steil aufgestellten Gegenständen stößt. Da man auch nicht mit den anderen Gegenständen in Kontakt kommt, kann eine sehr hohe Hygiene gewährleistet werden. Die Kunden sind von dieser Premium-Spülmaschine begeistert.

Geschirrspüler 45 cm unterbaufähig – Darauf kommt es an

Maße & Gewicht

Es ist ratsam, vor der Anschaffung erst einmal in Erfahrung zu bringen, ob das Gerät auch zum Wunschort passt. Sowohl die Breite, als auch die Tiefe sowie Höhe können, auf den Zentimeter genau, entscheidend sein.

Im Allgemeinen unterscheidet man bei allen Arten von Spülmaschinen zwischen 2 Typen: einer Breite von 45 cm und einer Breite von 60 cm. 45 cm schmale Modelle eignen sich optimal für beengte Bereiche. Sie lassen sich schnell installieren und versprechen eine einfache Bedienung.

Beim Typ Unterbau ist die Möbelfront mitsamt Bedienfeld bereits vorhanden. Du musst das Gerät daher nur unterhalb einer Arbeitsfläche montieren, sowie anschließend das Wasser und den Strom anschließen.

Das Füllvolumen wird durch die Anzahl der Maßgedecke kenntlich gemacht. Bei kompakten Geräten sind 9-10 Maßgedecke üblich, was für kleine Haushalte auch vollkommen genügt.

Natürlich sind die 45 cm breiten Modelle auch zumeist leichter. Sie wiegen nur ca. 30 kg und lassen sich dann sogar alleine transportieren. Gute Versanddienstleister liefern das Gerät jedoch gleich bis zum Wunschort in den eigenen 4 Wänden. Man kann sich bei Bedarf häufig sogar online einen Aufbau-Service buchen.

Spülprogramme

Damit eine Vielzahl von Problemen bewältigt werden kann, sollten diverse Spülprogramme zur Verfügung stehen. Diese können sich vornehmlich durch die Temperatur und Laufzeit unterscheiden.

Im Normalprogramm/Standard-Modus wird das Spülgut bei ca. 55-60 °C gereinigt. Diese Temperatur genügt in der Regel, um 1-2 Tage alten Unrat zu lösen und zu entfernen.

Wenn der Schmutz hartnäckig eingetrocknet ist, kann man ihn wahrscheinlich mit Hilfe des Intensivprogramms beseitigen. Dieses erzeugt eine Temperatur von bis zu 75 °C und wirkt somit besonders kräftig auf den Unrat ein.

Manchmal ist eine hohe Temperatur eher unangebracht. Empfindliche Gläser, die dünnwandig sind, können dadurch beschädigt werden. Sie säubert man am besten über ein Schonprogramm. Dieses arbeitet bei Temperaturen zwischen 30 und 40 °C. Für Glas haben manche Hersteller auch noch ein spezielles Glanz-Programm parat.

Darüber hinaus ist jede Unterbau-Maschine mit einem ECO-Modus ausgestattet. Dieser gilt als umweltschonend, da er die Strom- und Wassermenge auf ein Minimum reduziert. Dadurch wird natürlich auch die eigene Geldbörse geschont. Von Nachteil ist die lange Laufzeit, die ein ECO-Programm in Anspruch nimmt. Nicht selten muss man eine Wartezeit von mindestens 3 Stunden einplanen.

Zusatzfunktionen

Darüber hinaus kann ein unterbaufähiger 45 cm Geschirrspüler noch mit einigen Extras ausgestattet sein. Einige Funktionen sind dabei weniger nützlich, während andere überaus sinnvoll sein können.

Besonders zu Anfang ist ein Automatikprogramm hilfreich. Dieses erkennt mit Hilfe eines Chips das Gewicht und die Positionierung der Ladung. Im Anschluss passt es sämtliche Einstellungen eigenständig an die Umstände an. Man selbst muss den Spüler hier lediglich ein- und ausräumen. Wer kaum Aufwand haben möchte, findet in diesem Programm die bestmögliche Lösung.

Weiterhin kann ein Schnellspülprogramm sinnvoll sein, wenn man es sehr eilig hat. Dieses nimmt lediglich 20-30 Minuten in Anspruch. Meistens ist dann aber noch alles nass. Zusammen mit dem Trocknungsvorgang braucht ein schnelles Gerät in etwa eine Stunde Zeit. Die Hersteller bieten im Übrigen entweder separate Schnellprogramme an oder ermöglichen es, jedes Spülprogramm wahlweise zu beschleunigen. Die Energiebilanz leidet darunter jedoch immer ein wenig.

Für einen noch besseren Komfort kann eine Timer-Funktion sorgen, die oft als Startzeitvorwahl bezeichnet wird. Über sie kann man den Start und damit auch die Fertigstellung bis zu 24 Stunden im Voraus festlegen. Dadurch kann man gewährleisten, dass das Spülgut stets zum perfekten Zeitpunkt fertig wird.

Sofern sich ein oder mehrere Kleinkinder im Haushalt aufhalten, kann außerdem ein Hygieneprogramm Sinn machen. Dieses entfernt Keime und Erreger besonders sorgfältig, was natürlich auch für Allergiker interessant sein kann.

Sicherheit

Wie bei jedem anderen Küchengerät auch, sollte man bei einem unterbaufähigen 45 cm Geschirrspüler auch auf die Sicherheit achten. Die Geräte können Wasserschäden verursachen, da der Schlauch üblicherweise mit der Zeit immer brüchiger wird. Um dies zu verhindern, baut heute jeder Hersteller einen Wasserschutz ein, der häufig AquaStop, AquaSafe oder ähnlich heißt.

Wenngleich die Hersteller ihren Wasserschutz unterschiedlich benennen, funktioniert er doch immer auf die gleiche Art und Weise: Im Notfall verschließt er den Zulauf zum Wasserhahn. Dadurch können teure Schäden verhindert werden.

Zudem kann eine Kindersicherung empfehlenswert sein. Diese verriegelt während des Betriebs die Klappe und sperrt das Tastenfeld. Wird die Klappe im laufenden Betrieb geöffnet, kann es zu schmerzhaften und gefährlichen Verbrennungen kommen.

Strom- und Wasserverbrauch

Das Stichwort Nachhaltigkeit spielt in unserer heutigen Zeit natürlich eine wichtige Rolle. Ein Geschirrspüler 45 cm unterbaufähig sollte so wenig Energie beanspruchen, wie zum Erreichen guter Resultate notwendig ist.

Eine hohe Effizienz ist nicht nur ökologisch, sondern hält auch die laufenden Kosten gering. Ob Dein Gerät effizient arbeitet, erkennst Du an der Angabe der Energieeffizienzklasse. Diese wird in den Buchstaben A bis G laufend schlechter. Der Buchstabe A unterteilt sich zudem noch einmal in A+, A++ und A+++. Heute gelten nur noch die Klassen A++ und A+++ als lobenswert.

Im Allgemeinen sollte der Stromverbrauch pro Durchgang bei unter 1 kWh liegen, sowie der Wasserverbrauch bei unter 10 Litern liegen. Sind diese Umstände erfüllt, werden sich die laufenden Kosten bei unter 100 Euro pro Jahr einpendeln.

Es ist leider gängige Praxis, dass die Hersteller bei den Angaben des Verbrauchs tricksen. So bezieht sich der Strom- und Wasserverbrauch immer nur auf den ECO-Modus. In den anderen Programmen wird mehr Energie bezogen. Zudem bezieht sich der Gesamtverbrauch auf 280 Spülgänge im Jahr. Wer das Gerät also täglich anwirft, muss mit mehr Kosten rechnen. Dass die Energieklassen einfach nach hinten ausgedehnt werden, wie es bei so manchem Autobauer der Fall ist, ist hier hingegen (noch) keine gängige Praxis.

Trocknungseffizienz

Einen großen Einfluss auf die Energiebilanz hat im Übrigen der Trocknungsvorgang. Daher sollte man sich auch diesem Thema eventuell widmen. Man kann das Geschirr natürlich auch von Hand abtrocknen und spart dann die meisten Energiekosten ein. Weil das umkomfortabel ist und Zeit kostet, kommt dieser Vorgang für viele nicht als Alternative in Frage.

Auch im Bereich des Trocknens macht ein Buchstaben-System kenntlich, wie effizient der Prozess abläuft. Als ideal gilt hier ein glattes A. Gute Geräte brauchen ca. 30 Minuten, um alles restlos zu trocknen. Als besonders hartnäckig gelten übrigens Kunststoffe. Damit auch diese zuverlässig trocken werden, öffnet sich bei manchen Herstellern die Klappe ein Stück (sorgt für mehr Durchzug).

Die beste Möglichkeit ist in diesem Zusammenhang der Einsatz eines Zeolith-Systems. Dabei handelt es sich um ein ungiftiges Mineral, welches in einer Kügelchen-Form in den Boden integriert ist. Dort absorbiert es die Feuchtigkeit und erhitzt sich dabei. Letzteres fördert natürlich die Effizienz. Weil hier lediglich ein kleiner Ventilator zum Einsatz kommt (bläst feuchte Luft nach unten), braucht man kaum Strom zum Trocknen.

Preis

Natürlich spielt auch der Preis bei der Suche eine gewisse Rolle. Ein Geschirrspüler 45 cm unterbaufähig ist hier weder mit einem Vorteil, noch mit einem Nachteil verbunden. Erste Modelle der Markenhersteller gibt es ab ca. 300 Euro.

Je nach Ausstattung und Anspruch, kann der Preis stark schwanken. Wer eine lange Haltbarkeit erwartet, sollte schon bereit sein, ein Budget von mindestens 500 Euro anzusetzen.

Bewährte Hersteller von Spülmaschinen sind u.a. Bosch, Beko, Miele, Neff und Siemens.

Geschirrspüler 45 cm unterbaufähig – Vor- & Nachteile in der Übersicht

Spülmaschinen mit einer Breite von 45 cm haben generell viele Vorteile zu bieten. Da sie kompakt sind, gestaltet sich die Platzwahl besonders flexibel. Unterbaufähige Geräte sind in viele Situationen die richtige Wahl. Damit Du das Für und Wider dieser Modelle komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Flexible Platzwahl
  • Einfach und kräfteschonend unter der Arbeitsplatte zu montieren
  • Kaum handwerkliche Kenntnisse von Nöten
  • Optimales Design, denn Möbelfront gehört zum Lieferumfang
  • Intuitive Bedienung direkt an der Vorderseite
  • Trotz kompakter Maße kann Funktionsumfang groß sein
  • Perfekte Wahl in Haushalten mit 1-2 Personen

Nachteile

  • Aufgrund enger Suchkriterien Auswahl verhältnismäßig klein
  • Füllmenge nicht so weitreichend, weshalb die Geräte nur für kleine Haushalte geeignet sind
  • Bei großen Anlässen müssen anschließend definitiv mehrere Spülgänge vorgenommen werden, was natürlich Zeit kostet

> Single Spülmaschine

> Spülmaschine klein