Skip to main content

Samsung Waschtrockner

Die besten Waschtrockner von Samsung

Samsung ist aktuell der größte Hersteller diverser Elektro-Großgeräte weltweit. Das Unternehmen beschäftigt fast 500.000 Mitarbeiter und stammt aus dem technologisch führenden Seoul in Südkorea. Ein Samsung Waschtrockner ist eine gute Lösung, Platz und Aufwand im Haushalt zu sparen. Die Geräte gelten generell als hochwertig und können als Kombi, in Form einer Waschmaschine mit Trockner, dennoch für Kosteneinsparungen sorgen.

Samsung Waschtrockner

Nachfolgend stellen wir Dir vor, welcher Waschtrockner von Samsung eine gute Wahl ist. Zudem erfährst Du, was man bei dessen Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Samsung Waschtrockner – Diese Modelle sind zu empfehlen

Samsung WD6800 WD81N642OOW/EG

WD6800 QuickDrive

 

Die Waschtrockner von Samsung können mit einer besonders vielseitigen Ausstattung auftrumpfen und sind daher auch für hohe Ansprüche geeignet. Eine Empfehlung ist in diesem Zusammenhang der Samsung WD6800 WD81N642OOW/EG .

Dieser Waschtrockner kann einen Inhalt von 8 kg waschen sowie bis zu 5 kg trocknen. Er macht optisch einen hochwertigen Eindruck und wartet mit 14 voreingestellten Programmen auf. Dazu zählen u.a. ein 15-minütiges Kurzprogramm und AirWash, welches mittels heißer Luft 99,9 % der Bakterien entfernt und die Wäsche auffrischt. Dazu sind keinerlei Waschmittel notwendig. Weiterhin kannst Du über SchaumAktiv ein schonendes Schaumpolster erzeugen. Generell gestaltet sich die Bedienung unkompliziert. Dafür sorgen eindeutige Symbole sowie Beschriftungen mit deutschem Klartext.

Für einen hohen Komfort sorgen des Weiteren die Timer-Funktion sowie die Nachlege-Funktion. Außerdem kannst Du, dank QuickDrive, 4 kg Wäsche innerhalb von 3 Stunden säubern sowie trocknen. Gleich 2 Inverter-Motoren optimieren hier im Übrigen laufend die Leistung. Dennoch liegt eine geringe Geräuschkulisse vor. Darüber hinaus kann dieser Waschtrockner über eine App gesteuert sowie kontrolliert werden. Nützliche Tipps lassen sich durch jene ebenfalls einsehen.

Alles in allem ist der WD6800 WD81N642OOW/EG ein hochwertiger Waschtrockner von Samsung. Er besitzt die beliebten Funktionen QuickDrive und AddWash. Generell lässt er jedoch keine Funktion missen, die nützlich sein könnte. Für einen hohen Komfort sorgen u.a. der Timer, die Nachlege-Funktion AddWash, sowie die beiden Kurzprogramme. Die Kunden sind mit diesem Waschtrockner zufrieden, bemängeln teils jedoch, dass der Ablaufschlauch etwas länger sein könnte.

Samsung WD5000 WD72J5A00AW/EG

 

WD5000 Test Erfahrungen

Auch günstige Angebote kann die Firma Samsung im Bereich der Waschtrockner offerieren. Ein Einsteiger-Modell ist der Samsung WD5000 WD72J5A00AW/EG .

Dieses Gerät wäscht maximal 7 kg Wäsche und trocknet maximal 4 kg. Somit richtet es sich an Haushalte mit 1-2 Personen. Die Ausstattung ist hier eher einfach gehalten. Du kannst von 14 bewährten Automatik-Programmen Gebrauch machen. Darunter fallen 2 AirWash-Programme, welche gänzlich ohne Waschmittel auskommen. Jene können Gerüche innerhalb von 29 Minuten entfernen, sowie die Wäsche innerhalb von 59 Minuten desinfizieren. Darüber hinaus steht Dir ein komfortables 15-Minuten-Programm zur Verfügung.

Die Steuerung gelingt auch hier ergonomisch über den zentralen Drehregler und das Touch-Display. Einen hohen Komfort gewährleisten der 24-Stunden-Timer, die FleckenIntensiv-Funktion, sowie die Mengenautomatik. Obwohl das Modell verhältnismäßig preiswert ist, kommt der bewährte Digital-Inverter-Motor zum Einsatz. Dieser arbeitet gleichermaßen leise wie effizient. Zudem spricht Samsung auf ihn eine Garantie über 10 Jahre aus.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der WD5000 WD72J5A00AW/EG ein verhältnismäßig günstiger Waschtrockner von Samsung ist. Er kommt ohne smarte Innovationen aus, wartet aber dennoch mit allem auf, was man im Alltag so braucht. Dazu zählen u.a. ein 24-Stunden-Timer, ein Kurzprogramm, eine Kaltwäsche und AirWash (Pflege ohne Waschmittel). Eine Nachlege-Funktion fehlt hingegen. Die Kunden sind von diesem Waschtrockner trotzdem zu weiten Teilen überzeugt.

Samsung WD6000 WD91J6A00AW/EG

AddWash 9 kg

In Familien empfiehlt sich der Einsatz eines Waschtrockners nur bedingt, denn oftmals fallen die Kapazitäten zum Trocknen zu gedrungen aus. Kleine Familien finden sich jedoch schon gut mit dem Samsung WD6000 WD91J6A00AW/EG zurecht.

Dieses Modell kann bis zu 6 kg Wäsche innerhalb eines Durchgangs waschen sowie trocknen. Im Gesamten finden bis zu 9 kg in der Trommel Platz. Trotzdem halten sich die Ausmaße, mit einem seitlichen Durchmesser von 60 cm, noch in Grenzen. Den Funktionsumfang kann man als weitreichend bezeichnen. Neben den 14 Auto-Programmen, hebt der Hersteller die SchaumAktiv-Funktion und die beiden AirWash-Funktionen hervor. Jene schonen die Wäsche bestmöglich und sorgen zudem dafür, dass auch Allergiker niemals Probleme mit ihrer Kleidung haben werden.

Auch hier darfst Du den vollen Komfort erwarten. Diesen gewährleisten u.a. die Kurzprogramme, der 24-Stunden-Timer sowie die selbstreinigende Schublade. Außerdem kannst Du das Gerät mit einer App verbinden und beispielsweise Probleme erfassen. Die Mengenautomatik und der Inverter-Motor sorgen des Weiteren dafür, dass sich die Energiekosten in Grenzen halten. Außerdem denkt Samsung an eine hohe Sicherheit, indem ein Vollwasserschutz, eine Kindersicherung und ein Überspannungsschutz verbaut werden.

Insgesamt ist der Samsung WD6000 WD91J6A00AW/EG ein guter Waschtrockner für Familien. Er verfügt über weitreichende Kapazitäten und lässt sich stets komplikationsfrei bedienen. Dir stehen alle Möglichkeiten einer schnellen, hygienischen und sparsamen Reinigung offen. Dank AirWash müssen nicht einmal unbedingt Chemikalien zur Anwendung kommen. Die Kunden sind von diesem Waschtrockner und dessen Optik begeistert.

Samsung Waschtrockner – Darauf kommt es grundsätzlich an

Auswahlmöglichkeiten

Die Firma Samsung bietet 25 verschiedene Waschtrockner an. Im Vergleich zu diversen anderen Herstellern kann man hier schon von einer vielfältigen Auswahl sprechen. Weil unterschiedliche Kapazitäten sowie Ausstattungen offeriert werden, ist quasi für jeden das passende Modell dabei.

In der hauseigenen WD-Serie werden die Zahlenwerte mit einer zunehmenden Ausstattung und Qualität immer höher angesetzt. Das Modell WD6800 ist also z.B. als hochwertiger einzustufen, als das Modell WD4000. Dementsprechend steigt aber natürlich auch der Preis.

Maße, Gewicht & Kapazitäten

Im Haushalt ist der Platz ein begrenztes Gut. Daher macht es definitiv Sinn, vor dem Kauf auf die Maße zu achten. Ein Samsung Waschtrockner kann äußerst platzsparend agieren. Die kleinen Ausführungen beanspruchen in der Tiefe lediglich 45,6 cm Platz. In der Breite werden standardmäßig 60 cm eingenommen. Zudem beläuft sich die Höhe auf 85 cm, weshalb sich die oberseitige Arbeitsplatte ergonomisch nutzen lässt.

Das Eigengewicht variiert zwischen 70 und 85 kg. Dementsprechend erfolgt die Lieferung über eine Spedition. Jene übernimmt den Transport entweder nur bis zur Bordsteinkante oder bis zum Wunschort in den eigenen 4 Wänden. Darüber solltest Du Dich im Voraus informieren. Darüber hinaus ist es mitunter möglich, die Installation ebenfalls von der Spedition übernehmen zu lassen.

Dass sich die Inbetriebnahme komplikationsfrei gestaltet, gewährleistet vordergründig eine verständliche Anleitung. Zudem sind das Netzkabel und der Zu- sowie Ablaufschlauch allesamt ausreichend lang, womit es bei der Platzwahl nicht zu Problemen kommen wird.

Die Füllmenge ist im Bereich der Waschtrockner mit Eigenheiten verbunden. Soll das Trocknen direkt an das Waschen anschließen, kannst Du nämlich nur 50-60 % des maximalen Volumens nutzen. Daher ist es auch wichtig, sich beide Werte anzuschauen. Ein Waschtrockner von Samsung kann maximal 10 kg waschen sowie 6 kg trocknen, was schon mehr als ordentlich ist.

Programme

Voreingestellte Programme nehmen Dir nervige Konfigurationen in Eigenregie ab. Ein Samsung Waschtrockner wartet mit einer zweistelligen Anzahl auf, sodass sich universelle Möglichkeiten wahrnehmen lassen.

Die Temperatur und die Laufzeit müssen grundsätzlich zu den jeweiligen Textilien passen. Ist die Beanspruchung zu groß, kann es ansonsten zu Schäden und/oder Ausbleichungen kommen. Ist die Intensität hingegen zu schwächlich, verbleiben der Unrat und die Gerüche vermutlich im Stoff. Mittlerweile kann man sich darauf verlassen, dass die Kombination aus Waschmaschine mit Trockner gut konfiguriert wurde.

Um besonders schonend vorzugehen, kannst Du eine Kaltwäsche bei 20-30 °C durchführen. Weil die Waschmittel immer effektiver werden, löst sich auch hier alles zuverlässig. Aus diesem Grund ist es gang und gäbe, mit immer niedrigen Temperaturen zu arbeiten. Der Umwelt kommt dieser Aspekt natürlich zu Gute.

Wenn Du es eilig hast, führt kein Weg an einem Kurzprogramm vorbei. Dank der QuickDrive-Technologie kannst Du 5 kg Wäsche innerhalb von 3 Stunden waschen und trocknen. Das Waschen an sich kann natürlich in weniger als einer Stunde abgeschlossen werden (Ab 15 Minuten). Unter einer sehr kurzen Laufzeit leiden jedoch tendenziell die Reinigungsqualität und die Energiebilanz.

Des Weiteren kann eine Flecken-Option zum Waschprogramm hinzugeschaltet werden. Jene entfernt die gängigsten Arten von Flecken.

Stets vorhanden ist der sog. Schleudergang. Er trocknet die Wäsche vor, womit der energiezehrende Trocknungs-Vorgang nicht so lange ausfallen muss. Praktischerweise kannst Du ihn bei einem Samsung Waschtrockner variabel in der Drehzahl anpassen. Bei sensiblen Stoffen empfiehlt es sich nämlich, die Drehzahl zu reduzieren oder den Schleudergang gänzlich wegfallen zu lassen, damit nicht so viel Knitter aufkommt.

Maximal viel Energie wird über ein ECO-Programm eingespart. Dafür musst Du in diesem Zusammenhang allerdings mit einer besonders langen Laufzeit rechnen.

Zusatzfunktionen

Ob ein Waschtrockner hochwertig und komfortabel ist, bestimmt maßgeblich dessen Funktionsumfang. Ein Samsung Waschtrockner kann umfassend ausgestattet sein. Welche Funktionen dabei besonders hilfreich sind, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Ein optimales Zeitmanagement stellt sich garantiert durch die Nutzung einer Timer-Funktion ein. Über sie kannst Du den Start und die Fertigstellung bis zu 24 Stunden im Voraus festlegen. In diesem Fall wird die Wäsche also zuverlässig dann fertig, wenn es Dir wirklich passt.

Ebenfalls komfortabel ist die Nachlege-Funktion AddWash. Dank ihr kannst Du den laufenden Vorgang unterbrechen, um vergessene Textilien einzulegen. Dies gelingt jedoch nur bei Temperaturen von weniger als 50 °C, damit sich die Unfallgefahr in Grenzen hält.

Um Teilladungen effizient pflegen zu können, ist eine Mengenautomatik unabdingbar. Diese passt die abgerufene Energie zumeist anhand des Gewichts an. Mit der Funktion AutoOptimalWash setzt Samsung hier noch eines drauf, indem die Sensoren auch die Art der Textilien und deren Verschmutzungsgrad erkennen.

Weiterhin kannst Du über die Erzeugung heißer Luft (AirWash) die Wäsche kurzzeitig auffrischen und  sogar desinfizieren. Dazu eignet sich auch die Dampf-Funktion. Diese entfernt Allergene und Keime besonders gründlich. Zudem hat sie den Nebeneffekt, die Wäsche zu glätten, sodass ich der nachträgliche Bügelaufwand arg in Grenzen hält.

Für eine hohe Sicherheit sorgen bei einem Samsung Waschtrockner der Vollwasserschutz, eine Antischaum-Kontrolle, eine Kindersicherung (sperrt Bedienelemente) und ein Überspannungsschutz.

Des Weiteren können die hochwertigen Waschtrockner von Samsung über das Smartphone und Tablet gesteuert sowie kontrolliert werden. Dies gelingt auch von auswärts. Zudem kannst Du über die zugehörige App im Ernstfall Probleme auslesen lassen.

Energieverbrauch

Ein Samsung Waschtrockner benötigt im Betrieb Strom sowie Wasser. Effiziente Modelle sind hier generell vorzuziehen, denn sie schonen nicht nur Deinen Geldbeutel bei den laufenden Kosten, sondern ebenso die Umwelt.

On Dein Wunschmodell sparsam arbeitet, erfährst Du durch das Label der Energieeffizienzklasse. Jenes wird in den Buchstaben A bis G fortlaufend schlechter. Zudem unterteilt sich der Buchstabe A noch einmal in A+, A++, sowie A+++. A+++ verspricht im Allgemeinen die beste Effizienz, ist im Segment der Waschtrockner jedoch aktuell noch nicht anzutreffen.

Ein Waschtrockner von Samsung verfügt zumeist über die Effizienzklasse A, was das höchste der Gefühle in diesem Segment darstellt. Manche Modelle tragen aber auch noch das B-Label.

Lautstärke

Die Lautstärke kann im Alltag ein wesentlicher Faktor sein. Ist sie übermäßig ausgeprägt, wirkt sich das auf zahlreiche Sachverhalte negativ aus. Beispiele sind geistige Arbeiten, Unterhaltungen, der Mittagsschlaf, sowie generell der eigene Stresslevel.

Wie laut respektive leise sich Dein Wunschmodell verhält, erkennst Du anhand des Schallpegels, der wiederum in der Einheit dB (Dezibel) ausgewiesen wird. Man muss hier selbstverständlich noch zwischen dem Waschen, dem Trocknen und dem Schleudergang differenzieren. Leise Modelle verbleiben selbst während des Schleuderns deutlich unterhalb von 80 dB.

Ein Samsung Waschtrockner beschränkt sich in der Spitze häufig auf unter 75 dB. Somit kann er als relativ geräuscharm eingestuft werden. Beim Waschen werden teils 50 dB überschritten. Das können einige andere Hersteller, wie Siemens, etwas besser.

Preis

Natürlich beeinflusst auch der Preis letzten Endes die Entscheidung. Er sollte grundsätzlich in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Ist dies nämlich nicht der Fall, besteht ein erhöhtes Potenzial, enttäuscht zu werden. Je mehr Funktionen und je mehr Komfort Du erwartest, desto mehr solltest Du investieren. Im besonderen Maße erfordern ein haltbarer Motor sowie smarte Anwendungen einen Aufpreis.

Viele Samsung Waschtrockner kosten unter 1000 Euro. Damit einhergehend sparst Du, im Vergleich zur Anschaffung von 2 Einzelgeräten, auf jeden Fall Geld bei der Anschaffung. Die ersten Modelle des Herstellers gibt es im Angebot für 600-700 Euro.

Samsung Waschtrockner – Vor- & Nachteile in der Übersicht

Ein Waschtrockner von Samsung hat Dir tolle Vorzüge zu bieten. Die Kombination aus einer Waschmaschine mit Trockner spart nicht nur rund 50 % des Platzbedarfs ein, sondern auch Kosten in der Anschaffung. Darüber hinaus sind die Geräte dennoch so umfassend ausgestattet, wie in der Einzel-Variante. Jede Anforderung kann diese Bauform allerdings nicht bedienen. Damit Du das Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir eine Tabelle erstellt:

Vorteile

  • Probate Auswahl aus 25 verschiedenen Modellen
  • Komplette Wäschepflege auf engstem Raum möglich
  • Weniger Aufwand (einmaliger Transport, einmalige Inbetriebnahme, ohne umräumen Waschen & Trocknen)
  • Günstiger in der Anschaffung als 2 separate Geräte zu kaufen
  • Auch für Familien stehen Kapazitäten parat (10 kg Waschen/6 kg Trocknen)
  • Es sind genauso viele Waschprogramme vorhanden, wie bei einer klassischen Waschmaschine
  • Trotz weitreichender Funktionalität gelingt Bedienung unkompliziert
  • Timer, Kurzprogramme und Nachlege-Funktion sorgen für hohen Komfort
  • Beladungserkennung und automatische Waschmittel-Dosierung (AutoOptimalWash) nehmen Dir noch mehr Arbeit ab
  • Kann ins Smart Home integriert und somit über Smartphone/Tablet gesteuert sowie kontrolliert werden

Nachteile

  • Sofern das Trocknen unmittelbar an das Waschen anschließen soll, kann nur eine Teilladung von 50-60 % erfolgen
  • Im Vergleich zur Nutzung einzelner Geräte höherer Energieverbrauch

Waschtrockner von Samsung im Test

> LG Waschtrockner

> AEG Waschtrockner