Skip to main content

Vorwerk Handstaubsauger

Die besten Handstaubsauger von Vorwerk

Die deutsche Traditionsfirma Vorwerk steht für eine hohe Qualität und eine lange Haltbarkeit im Bereich der Reinigungsgeräte. Der erste Kobold Staubsauger kam bereits 1930 auf den Markt. Heute bietet das Unternehmen Sauger für jeden Bedarf an. Ein Vorwerk Handstaubsauger zeichnet sich durch eine kräfteschonende Handhabung und flexible Einsatzmöglichkeiten aus. Mit dem Modell VC100 bietet der Hersteller, neben diversen Kabel-Varianten, auch einen Akkusauger in diesem Segment an.

Vorwerk Handstaubsauger

Welcher Handstaubsauger von Vorwerk zu empfehlen ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man in diesem Zusammenhang beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Vorwerk Handstaubsauger – 3 Modelle in der Vorstellung

Vorwerk Kobold VC100

Akkusauger VC100 Kobold

Die neuen Kobold Handstaubsauger warten nun in einem überwiegend weißen Design auf, welches sehr modern wirkt. Zudem werden jetzt auch kabellose Akkusauger angeboten. Eine Empfehlung ist in diesem Zusammenhang der Vorwerk Kobold VC100 .

Dieser Handsauger bringt leichte 650 g auf die Waage. Damit einhergehend kann er auch von Frauen und Senioren absolut kräfteschonend geführt werden. Selbst die Arbeit über Kopf wirkt sich nicht beeinträchtigend aus. Weil das Gerät mit einem Lithium-Ionen-Akku arbeitet, genießt Du die maximale Bewegungsfreiheit. Problembereiche können direkt angesteuert werden. Die Laufzeit liegt bei bis zu 15 Minuten am Stück.

Du kannst von 2 verschiedenen Leistungsstufen Gebrauch machen. In der kräftigen Saugstufe ist ein Dauerbetrieb von 8 Minuten möglich. Überaus praktisch ist die LED-Anzeige, welche Dir am Gehäuse jederzeit über die noch vorhandenen Kapazitäten des Akkus Auskunft gibt. Das Laden und Aufbewahren kann wahlweise liegend, stehend oder an der Wand hängend stattfinden.

Alles in allem ist der Kobold VC100 ein empfehlenswerter Akkusauger von Vorwerk. Der Handstaubsauger wiegt federleichte 650 g. Dank der kabellosen Freiheit kannst Du ihn überall einsetzen. Etwaige Aufsätze für Fugen und Polster müssen allerdings separat angeschafft werden. Sowohl der Stromverbrauch (13 Watt), als auch die Lautstärke (75 dB) halten sich in moderaten Gefilden auf.

Vorwerk Kobold VK 135

VK 135 Test Erfahrungen

Manche Vorwerk Staubsauger haben sich schon in unzähligen Haushalten weltweit bewährt. Ein gutes Beispiel ist der Vorwerk Kobold VK 135 .

Hier handelt es sich um einen klassischen Handstaubsauger des Herstellers, welcher mit einem Netzkabel betrieben wird. Der Aktionsradius ist also etwas eingeschränkter. Das Manövrieren des 120 cm hohen Saugers stellt kein Problem dar, denn er wiegt lediglich 3,6 kg. Im Set wird der Sauger zusammen mit mehreren Aufsätzen ausgeliefert, die sich gleichermaßen für Hartböden wie für weiche Gewebe eignen.

Sämtliche Teile sind robust und auf eine lange Haltbarkeit ausgelegt. Der Motor wird durch einen speziellen Filter zuverlässig vor übermäßigem Verschleiß geschützt. Die Saugleistung kann man als sehr gut bezeichnen. Der Stromverbrauch fällt, mit 900 Watt, aber auch nicht gerade niedrig aus. Für einen hohen Komfort sorgt darüber hinaus der 3,5 Liter fassende Staubbeutel, welcher nicht allzu oft gewechselt werden muss.

Im Gesamten ist der Kobold VK 135 ein bewährter Handstaubsauger von Vorwerk. Er wird klassisch mittels Stromkabel betrieben und ist sehr leistungsfähig. Obwohl die Serie schon etwas älter ist, erwarten Dich eine kräfteschonende Handhabung und ein intuitiver Bedienkomfort. Die Kunden sind mit diesem Modell sehr zufrieden.

Vorwerk Kobold VK200

VK200 Staubsauger

Auch die höchsten Ansprüche können bei Vorwerk befriedigt werden. Ein überaus hochwertiger Handstaubsauger der Firma ist der Vorwerk Kobold VK200 .

Dieser Staubsauger wird als eines der Aushängeschilder von Vorwerk beworben. Auf den ersten Blick nicht erkennbar, arbeitet das Gerät mit einem Stromkabel. Dieses ist 7 Meter lang und gewährleistet somit einen probaten Aktionsradius. Der Sauger ist in der Höhe anpassbar, sodass Personen jedweder Größe einen rückenschonenden Umgang erwarten können. Die hochmoderne Bodendüse passt ihre Leistung eigenständig an den Untergrund an. Über einen Ultraschallsensor erkennt sie den Wechsel zwischen Hartböden und Teppichen.

Der vorhandene Filter entfernt 99,9 % der Partikel, wozu auch Hausstaub-Milben, Pollen und Tierhaare gehören. Somit können auch Allergiker im Anschluss tief durchatmen. Des Weiteren arbeitet der kräftige Motor mit bis zu 60.000 Umdrehungen/Minute, weshalb auch grober Unrat zuverlässig entfernt werden kann. Die Leistung lässt sich gleich 4-fach verstellen, sodass jeder Bereich adäquat gepflegt werden kann. Der Stromverbrauch beschränkt sich auf maximal 700 Watt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Kobold VK200 ein hochwertiger Handstaubsauger von Vorwerk ist. Er wartet mit den neusten Technologien auf. Die Bürste passt sich dem Untergrund automatisch an. Außerdem ist eine effiziente Start-/Stop-Automatik verbaut. Obwohl der Motor bis zu 60.000 Umdrehungen und einen Unterdruck von 170 hPa abruft, beläuft sich das Gesamtgewicht der Apparatur auf 3 kg. Lobenswert hervorheben muss man zudem den Allergiker-Filter und die Tatsache, dass Du die Leistung gleich 4-fach in Eigenregie anpassen kannst. Die Kunden sind von diesem Staubsauger vielfach begeistert.

Vorwerk Handstaubsauger – Darauf kommt es im Allgemeinen an

Auswahlmöglichkeiten & Bauform

Vorwerk bietet unter der Bezeichnung Kobold mittlerweile Staubsauger jeden Bautyps an. Unter den Handstaubsaugern werden allerdings nur 3 Modelle derzeit produziert: der VK200, der VB100 und der VC100. Die optische Aufmachung wurde zu weiten Teilen auf ein zeitloses Weiß umgestellt.

Darüber hinaus werden teils weiterhin die Klassiker mit dem grünen Gehäuse angeboten. In das Segment der Handsauger fallen hier der Kobold 120, Kobold 130 und der Kobold 135.

Per se zeichnen sich Handstaubsauger durch ein leichtes Gewicht und eine kompakte Bauform aus. Sie können selbst über Kopf noch recht kräfteschonend geführt werden. Handelt es sich um ein Gerät mit Akku, kannst Du wirklich jeden Bereich unmittelbar ansteuern.

Aufsatz

Es existiert kein Aufsatz, der auf jedem Untergrund und in jedem Bereich im Haushalt gute Ergebnisse gewährleistet. Wenn Du universelle Möglichkeiten wahrnehmen möchtest, solltest Du also mehrere Aufsätze parat haben. Leider gehört bei einem Vorwerk Handstaubsauger oftmals nur ein Aufsatz zum Lieferumfang, womit separate Anschaffungen nötig werden.

Handelt es sich um einen größeren Akkusauger mit Stiel, wird dieser zusammen mit einer Bodendüse ausgeliefert. Diese ist relativ breit gehalten und eignet sich daher für die Flächenpflege. Vorwerk bietet verschiedenste Bodendüsen an, die entweder nur für Hartböden (Hartbodendüse HD60, Saugwischer SP600), nur für Teppiche (Teppichfrischer VF200) oder für beides (Automatik-Elektrobürste EB40) ausgelegt sind.

Teppiche lassen sich am besten mit 2 ineinander rotierenden Bürsten reinigen. Diese kämmen den Unrat, wie beispielsweise Tierhaare, nämlich auch aus großer Tiefe hervor.

Um enge Ritzen sowie Schubladen probat zu säubern, empfiehlt sich der Einsatz einer Fugendüse. Diese ist sehr schmal und spitz gehalten, sodass sich nahezu jeder Winkel erreichen lässt.

Darüber hinaus ist eine Polsterdüse hilfreich. Durch sie kannst Du weiche Gewebe, wie Betten, Kissen, Sofas und Autositze, komplikationsfrei absaugen.

Harte Objekte, wie das Regal oder die PC-Tastatur, können probat mit der Hilfe einer Möbelbürste gepflegt werden. Diese verfügt an der Vorderseite über schonende Nylon-Borsten.

Saugkraft

Die Saugleistung ist von zentraler Bedeutung. Passt sie nicht zu den Gegebenheiten vor Ort, ist das Aufkommen von Frust und Stress quasi nur eine Frage der Zeit. Schwächliche Sauger haben insbesondere mit massiven Partikeln, wie Glasscherben, Steinen und Katzenstreu, Probleme.

Es ist schwer, die tatsächliche Saugkraft an einem einzelnen Faktum festzumachen. Fälschlicherweise wird hierzu mitunter die Wattzahl herangezogen. Diese definiert jedoch in erster Linie nur den Stromverbrauch. Durch Tests der Stiftung Warentest wurde jedoch schon oft unter Beweis gestellt, dass eine hohe Wattzahl nicht zwangsweise mit einer hohen Saugkraft einhergehen muss. Des Öfteren steckt dahinter also nur eine schlechte Energiebilanz.

Etwas präziser ist die sog. AirWatt-Zahl. Diese bezieht sich eigentlich auf die Leistung, jedoch gibt es hier noch kein einheitliches Messverfahren. Die Hersteller können die Werte nach Belieben, je nach Aufsatz und Abstand zum Messgerät, beeinflussen.

Im Allgemeinen macht es Sinn, auf mehrere Parameter zu achten. Sind die Folgenden zu überwiegenden Teilen gegeben, kannst Du von einer guten Saugleistung ausgehen:

  • Mehrfache Aussagen der Kunden, dass die Saugkraft gut ist
  • solide Wattzahl
  • hohe Drehzahl
  • hochwertiges Lüfterrad
  • beständige Wicklungen
  • Luft-System, das nicht durch den Filter ausgebremst wird

Ein Vorwerk Handstaubsauger verfügt über eine probate Saugkraft, die im privaten Haushalt vollkommen genügt. Der Hersteller zeigt sich transparent und weist viele in diesem Zusammenhang wichtigen Parameter aus (Volumenstrom in l/s; Maximaler Unterdruck in hPa).

Handhabung

Hut ab vor all jenen, denen der Umgang mit dem Staubsauger Spaß macht. Die meisten Leute finden daran weniger Gefallen. Umso wichtiger ist es, dass die Hersteller alles daran setzen, Dir einen guten Komfort zu bescheren.

In erster Linie trägt natürlich ein leichtes Gewicht zu einer kräfteschonenden Handhabung bei. Ein Handstaubsauger von Vorwerk wiegt zwischen 0,65 und 3,6 kg, weshalb er selbst über Kopf recht mühelos genutzt werden kann.

Der Aktionsradius hängt mit der Länge des Netzkabels zusammen. Hast Du einen Akku Staubsauger, genießt Du die maximale Bewegungsfreiheit. Hier kannst Du jeden Bereich nach Wunsch direkt ansteuern und brauchst nie eine Steckdose zu suchen.

Des Weiteren trägt ein angemessenes Fassungsvermögen des Beutels zu einem hohen Komfort bei. Je größer er ist, desto seltner muss er gewechselt werden. Beutellose Handstaubsauger werden von Vorwerk übrigens auch angeboten. Hier entstehen dann keine laufenden Kosten, weil der Behälter wiederverwendbar ist.

Filter

Der Filter entscheidet, welche Stoffe tatsächlich einbehalten werden können. Während es nach außen hin eher zu Komplikationen mit groben Partikeln kommen kann, sind es im Inneren eher die Feinen. Jene werden manchmal nur aufgewirbelt und gelangen dann in den Raum zurück – eine Farce für Allergiker.

Feine Allergene, wie Hausstaub-Milben, Pollen und Tierhaare, lassen sich nur mit einem Schwebstofffilter beseitigen. Dieser wird in der EU noch einmal in 3 Klassen unterteilt, die in absteigender Reihenfolge immer effektiver werden:

  • EPA-Filter (Efficient Particulate Air filter)
  • HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air filter)
  • ULPA-Filter (Ultra Low Penetration Air filter)

Ein Vorwerk Handstaubsauger kann mit einem Hygiene-Mikrofilter ausgestattet sein. Dieser arbeitet besonders gründlich und ist daher die erste Wahl in Haushalten mit Allergikern, Babys und Haustieren. In den meisten Haushalten genügen jedoch die Standard-Filter, die der EPA-Stufe entsprechen.

Darüber hinaus ist ein vernünftiger Motorschutzfilter wichtig. Dieser schützt jenen vor Unrat, sodass eine lange Haltbarkeit gewährleistet werden kann.

Energieverbrauch

Wie andere Geräte, benötigt natürlich auch ein Handstaubsauger von Vorwerk im Betrieb laufend Strom. Je nach Modell, entstammt diese entweder einem Netzkabel oder einem Lithium-Ionen-Akku. Effiziente Staubsauger sind gemeinhin die erste Wahl, denn sie schonen nicht nur Deinen Geldbeutel bei den laufenden Kosten, sondern ebenso die Umwelt.

Wie sparsam Dein Staubsauger agiert, erfährst Du durch die Leistungsaufnahme. Diese wird in der Einheit Watt angegeben. Je höher die Wattzahl ist, desto mehr Strom wird pro Zeiteinheit verbraucht. Das Label der EU-Energieeffizienzklasse muss im Übrigen bei den Staubsaugern nicht mehr ausgewiesen werden.

Ein Vorwerk Handstaubsauger kann überaus effizient sein. Mitunter benötigen die kompakten Geräte nur 35 Watt. Bodenstaubsauger können hier nicht mithalten, denn sie benötigen nahezu immer 600 Watt und mehr. Fairerweise muss man allerdings sagen, dass Akku Staubsauger und Handstaubsauger bei jedem Hersteller verhältnismäßig sparsam arbeiten.

Lautstärke

Die Lautstärke kann einen erheblichen Einfluss auf den Komfort im Alltag nehmen. Ist sie übermäßig ausgeprägt, können Deine Gesundheit und Dein Stresslevel darunter leiden. Außerdem können sich andere Bewohner des Haushalts bei geistigen Arbeiten, bei Unterhaltungen oder beim Entspannen gestört fühlen.

Ob Dein Wunschmodell geräuscharm arbeitet, erkennst Du durch einen Blick auf den Schallpegel, der wiederum in der Einheit dB (Dezibel) ausgewiesen wird. In der EU dürfen nur noch Staubsauger mit maximal 80 dB neu zugelassen werden. Dadurch lassen sich Hörschäden bei Erwachsenen schon einmal ausschließen. Kinder sollten hingegen einen gewissen Sicherheitsabstand einhalten.

Ein Vorwerk Handstaubsauger bewegt sich um 75 dB herum und unterschreit somit die Mindestanforderungen. Die neuen Modelle sind den Alten in Sachen Lautstärke auf jeden Fall voraus.

Grundsätzlich hängt die Lautstärke nicht nur vom Hersteller, sondern auch zu weiten Teilen von der Bauform ab. Handgeführte Sauger können hier zumeist nicht mit Saugrobotern konkurrieren.

Vorwerk Handstaubsauger – Vor- & Nachteile im Überblick

Ein Handstaubsauger von Vorwerk wartet mit diversen Vorzügen auf. Die Geräte sind leichtgewichtig und lassen sich daher auch von Frauen sowie betagten Senioren mühelos führen. Zudem verbrauchen sie nur wenig Strom und stellen trotzdem eine probate Leistung in Aussicht. Jeder Anspruch kann hier allerdings nicht zufriedengestellt werden. Damit Du das Für und Wider zügig abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Geräte werden weltweit für ihre hohe Qualität geschätzt und besitzen eine große Anhängerschaft
  • Gewinner zahlreicher Awards und Tests (Red Dot Design Award, Plus X Award, Öko-Test)
  • Schnell in Betrieb zu nehmen sowie intuitiv zu bedienen
  • Leichtes Gewicht von teils nur 650 g sorgt für kräfteschonenden Umgang
  • Leistungsfähiger sowie verschleißarmer Motor
  • Es sind Aufsätze für quasi jeden Bedarf erhältlich
  • Filter kann 99,9 % der Partikel beseitigen, weshalb auch Allergiker durchatmen können
  • Laden und Lagern gelingt in platzsparender Wandhalterung
  • Kann auch als Akkusauger agieren, sodass sich maximale Bewegungsfreiheit einstellt
  • Niedriger Stromverbrauch
  • Gehäuse wird mitunter aus recyclebarem Material hergestellt
  • Umfassende Servicemöglichkeiten

Nachteile

  • Eingeschränkte Auswahl
  • Hoher Anschaffungspreis
  • Nicht für ausschweifende Flächenpflege geeignet
  • Online-Bezug kann durch traditionellen Direktvertrieb eingeschränkt sein

Vorwerk Akkusauger im Praxis-Test

> Festool Staubsauger

> Sebo Staubsauger