Skip to main content

Meranus Poolroboter Power 4.0 Test

(4.5 / 5 bei 266 Stimmen)

Preisvergleich

439,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2024 14:26
Preis prüfen bei

469,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2024 14:26
Preis prüfen bei
Hersteller
Typ
Gewicht
Max. Wassertemperatur
Stromverbrauch

Video: Meranus Power 4.0 (Modell 2022) im Praxis-Test

 

Meranus Poolroboter Power 4.0 – Produktbeschreibung

Der Poolroboter Meranus Power 4.0 gehört zu den günstigeren, vollautomatischen Modellen auf dem Markt. Er wurde in 2022 neu aufgelegt und fährt sowohl Bodenflächen als auch Wände – bis zur Wasserlinie – ab. Alle Beckenformen kommen in Frage.

Vorteile

  • Reinigt Boden, Wand und Wasserlinie
  • Einfache Inbetriebnahme
  • Flexibles Drehgelenk am Schwimmkabel
  • Filter ist entnehmbar und daher problemlos zu säubern
  • Vergleichsweise günstig

Nachteile

  • Nicht für tiefe Pools geeignet

Technische Daten

Die Maße des kompakten Poolroboters belaufen sich auf 42x37x30 cm. Er eignet sich für Pools einer Größe von maximal 10×5 Metern. Weil das 16 Meter lange Verbindungskabel über ein Drehgelenk verfügt, können Verhedderungen während des Betriebs bestmöglich ausgeschlossen werden.

Meranus Poolroboter Power 4.0 Test

Flexibles Drehgelenk.

Laut Hersteller soll der Roboter nur in Folienbecken zum Einsatz kommen. Naturteiche kommen laut Kundenerfahrungen dabei auch in Frage – aber eben nur, wenn der Raupenantrieb auf Folie agieren kann.

Die maximale Tiefe beläuft sich auf 2,5 Meter, womit im Privaten sicherlich die allermeisten klarkommen werden. Der 100-Watt-Motor ist alles andere als ein Stromfresser.

Inbetriebnahme

Der Meranus Power 4.0 kann bei einer Wassertemperatur zwischen 15 und 36 Grad seiner Arbeit nachgehen. Weitere Anforderungen sind ein pH-Wert zwischen 7,0 und 7,4 sowie Chlorwerte unterhalb von 3 mg/l.

Der Stromtransformator muss mindestens 3,5 Meter vom Pool entfernt sein. Schütze ihn gut vor Feuchtigkeit.

Zunächst wird die schwarze Schutzkappe am Transformator abgeschraubt. Darin platzierst Du Dein Schwimmkabel und schraubst es über die vorhandene Mutter fest. Im Folgenden kannst Du den Kippschalter unterhalb der Leuchtanzeige betätigen, um den Stromfluss zu aktivieren.

Der Transformator sollte mittig, zwischen den jeweiligen Enden des Pools, seinen dauerhaften Platz finden, damit die Kabellänge zu allen Seiten ausreichend ist.

Setze den Poolroboter nun an einem weit vom Trafo entfernten Punkt ein. Über den praktischen Transportgriff kannst Du ihn problemlos untertauchen, bis die Luft aus dem Gehäuse entwichen ist. Nun das Gerät absinken lassen.

Meranus Power 4.0 2022

Oben befindet sich die Powertaste. Zum Ausschalten 3 Sekunden lang halten. Alternativ kann auch der seitliche Kippschalter wieder umgelegt werden, um das Gerät außer Betrieb zu nehmen.

Final kann das Netzkabel in einer Steckdose platziert werden und die oberseitige Power-Taste auf der Trafo-Box aktiviert werden. Der Poolroboter nimmt nun seine Arbeit auf. Er agiert ohne KI im Zufallsprinzip.

Pflege & Sicherheit

Ein Reinigungszyklus ist nach 2 Stunden abgeschlossen. Der Hersteller empfiehlt, in diesem Zusammenhang noch weitere 15 Minuten zu warten, bis der Roboter aus dem Pool gehoben wird. Dadurch kann der Motor besser abkühlen und erleidet keinen Schock an der womöglich schwülen Luft.

Generell kann ein reibungsloser Betrieb am besten gewährleistet werden, wenn die Kabellänge innerhalb des Pools auf ein Minimum beschränkt wird. Schaue zunächst, ob die volle Länge von Nöten ist. Sofern dies nicht der Fall ist, ziehe den überschüssigen Teil heraus und lege ihn draußen ab.

Der Filterkorb kann entnommen und unter laufendem Wasser gespült werden. Dazu wird über die Hände eine Arretierung nach oben geschoben. Zum Schließen wird jene wieder nach unten gedrückt.

Technische Daten Meranus Power 4.0

Der Filterkorb lässt sich entnehmen, zum Auskippen oberseitig öffnen sowie unter laufendem Wasser spülen.

Darüber hinaus ist es angebracht, regelmäßig einen Blick auf den Impeller zu werfen. Dieser befindet sich unter einem Schutzgitter, welches sich per Schlitzschraubendreher entfernen lässt. Organische Rückstände müssen dort entfernt werden.

Vor Wartungsarbeiten immer zuerst das Netzkabel ziehen, um die Gefahr gegenüber Stromschlägen auszuschließen.

Die Lagerung über den Winter hinweg sollte in einem geschützten sowie trockenen Innenraum stattfinden. Dazu bietet sich z.B. die Garage an.

Alles in allem ist der Meranus Power 4.0 ein nützlicher Poolroboter für kleine und mittelgroße Pools. Er gehört zu den ganz wenigen Modellen in dieser Preisklasse, welche zusätzlich die Wände bis zur Wasserlinie abfahren. Es verwundert daher nicht, dass die Kunden vielfach vom Preis-/Leistungsverhältnis überzeugt sind.

Du suchst nach einem noch günstigeren Poolroboter, welcher vollautomatisch und sogar kabellos ist? Dann schaue Dir doch mal den Steinbach Poolrunner Battery+ Test an.

 

Video: So gelingt die Inbetriebnahme des Meranus Power 4.0

 

Meranus Poolroboter Power 4.0 – Was gehört zum Lieferumfang?

  • 1x Poolroboter Power 4.0 mit Schwimmkabel (3m) und Drehgelenk
  • 1x Anschlusskabel (13m)
  • 1x Feinfilter (Partikel bis 50 Mikrometer)
  • 1x Trafo
  • 1x Bedienungsanleitung

Preisvergleich

ShopPreis

439,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2024 14:26
Preis prüfen bei

469,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2024 14:26
Preis prüfen bei

439,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2024 14:26