Skip to main content

Pool Blaster Catfish Test

(4.5 / 5 bei 485 Stimmen)

162,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2024 14:26
Typ
Gewicht
Max. Wassertemperatur
Akku-Typ
Akku-Ladezeit
Akku-Laufzeit

Pool Blaster Catfish – Produktbeschreibung

Der Pool Blaster Catfish ist ein handgeführter Akku Poolsauger für Bodenflächen. Das Gerät lässt sich sowohl direkt am Handgriff als auch an einer Teleskop-Stange führen. Letztere gehört normalerweise nicht zum Lieferumfang – nur time4wellness bietet die praktische Kombination als Set an.

Technik

Für den Antrieb sorgt ein fest integrierter Lithium-Ionen-Akku. Der passende Netzadapter zum Laden ist dabei. Ein vollständiger Ladevorgang nimmt circa 4 Stunden in Anspruch. Leider deutet die LED an der Ladebuchse nicht an, wann das Gerät voll ist – sie signalisiert nur, dass der Strom fließt.

Pool Blaster Catfish Test

Zur weiteren Ausstattung gehört ein Aufsatz mit Knickgelenk. Man kann somit recht flexibel saugen. Fernab von kleinen SPAs und Whirlpools, ist dazu die beiliegende Teleskop-Stange unabdingbar.

Außerdem sind ein Filterbeutel und 2 Mikrofilter vorhanden. Der Mikrofilter muss nicht zum Einsatz kommen, macht aber Sinn, wenn es um die Beseitigung feiner Partikel geht. Er wird in den regulären Filterbeutel, welcher immer montiert sein muss, eingeführt.

Im Test des Poolpanda (siehe unten) bot der Catfish mehr Saugkraft als das Konkurrenz-Produkt Intex Akku Poolsauger 28620 auf. Absehbar ist dies schon anhand der technischen Daten – dieser Bodensauger arbeitet mit einer Spannung von über 7 Volt, der Intex nur mit 5 Volt.

Bedienung

Das Zusammensetzen der Teile ist in der Theorie schnell nachvollziehbar. Wenige Schritte sind dazu erforderlich. In den Praxis-Erfahrungen wird der Zusammenbau jedoch mitunter als fummelig bezeichnet. In diesem Zusammenhang soll die Lösung von Intex besser sein, denn hier muss man nicht ganz so optimal auf den perfekten Sitz der Komponenten achten.

Anleitung Bool Blaster Catfish

Die Bedienung an sich gelingt einfach. Der Akku Bodensauger hat eine zentrale Power-Taste zum Ein- und Ausschalten. Seine funktionsfähige Betriebstiefe liegt zwischen 0,25 m (MIN) und 3,5 m (MAX).

Der Akku Poolsauger Catfish kann bis zu 45 Minuten am Stück betrieben werden. Große Bodenflächen lassen sich dementsprechend mit diesem Gerät auch gut pflegen.

Weil sich am breiten Aufsatz im Übrigen auch Bürsten befinden, eignet sich der Sauger gut zum Beseitigen von Algen. Dazu mechanisch etwas Druck auf den Untergrund ausüben.

Erfahrungen Pool Blaster Catfish Li

Zu beachten gilt es, den Pool Blaster Catfish nach der Anwendung sorgsam aus dem Wasser zu heben. Wie sein Kollege von Intex, kann andernfalls der Dreck in Teilen herausrutschen. Kippe das Gerät am besten um, sodass die Saugöffnung beim Herausnehmen nach oben zeigt.

Wartung

Der Filterbeutel kann unter laufendem Wasser ausgewaschen werden. Da er nicht allzu groß ist, sollte man davon auch regelmäßig Gebrauch machen. Ansonsten erfolgt keine Ansaugung mehr. Auch die schmale Kappe zwischen Düse und Filter sollte zwischendurch immer wieder Beachtung finden und ggf. gereinigt werden.

Des Weiteren gehört ein Schmiermittel für den O-Ring an der Batterie-Abdeckung zum Lieferumfang. Reibe jenen ab und zu mit dem Finger ein.

Die Einlagerung über die Wintermonate muss an einem kühlen, trockenen Ort stattfinden, welcher vor Frost geschützt ist. Lithium-Ionen-Akkus sollten nicht tiefentladen werden – führe spätestens nach 3 Monaten einen Ladevorgang durch.

Video: Vergleichs-Test zwischen Pool Blaster Catfish & Intex 28620

Alles in allem ist der Pool Blaster Catfish ein leistungsfähiger und bewährter Akku Poolsauger. Defizite gibt es beim Zusammenbau, welcher mitunter als anstrengend empfunden wird. Im Gegensatz zur Konkurrenz von Intex, liegt hier ein Netzadapter direkt bei. Außerdem sind gleich 2 Mikro-Filter vorhanden.

Pool Blaster Catfish – Offizielles Werbevideo (Englisch)

Pool Blaster Catfish – Was gehört zum Lieferumfang?

Pool Blaster Catfish Lieferumfang

Nur das Set von der Firma time4wellness kommt mit einem Teleskop-Stiel. Dieser ist jedem Poolbesitzer zu empfehlen, denn ansonsten beschränkt sich die Reichweite auf die eigene Armlänge. Das Angebot der Firma time4wellness enthält folgendes:

  • 1x Akku Bodensauger Pool Blaster Catfish
  • 1x Tele-Stange 3,6 Meter
  • 1x Filterbeutel
  • 2x Mikrofilter
  • 1x Netzstecker mit Ladekabel
  • Bedienungsanleitung & weitere Hinweise

162,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2024 14:26