Skip to main content

Steinbach Comfort 50 Test

(4.5 / 5 bei 10208 Stimmen)

185,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2024 14:26
Hersteller
Typ
Max. Wassertemperatur
Stromverbrauch
Länge Stromkabel
Umwälzleistung
Max. Wasservolumen

Video: Steinbach Speed Clean Comfort 50 im Praxis-Test

Das Fazit wird ab Minute 5:14 eingeblendet. Urteil: Funktioniert ausgezeichnet; sehr gute Qualität; empfehlenswert.

 

Steinbach Speed Clean Comfort 50 – Produktbeschreibung

Die Steinbach Comfort 50 ist eine beliebte Sandfilteranlage für Pools mit einem Fassungsvermögen von bis zu 33.000 Litern. Im Gegensatz zum kleinen Bruder, den wir im Steinbach Classic 250N Test behandeln, verfügt sie über einen praktischen Timer sowie einen Vorfilter, welcher die Pumpe vor groben Partikeln schützt.

Steinbach Comfort 50 Test

Vorteile

  • Für alle gängigen Pools verwendbar (32 mm + 38 mm + Intex Adapter für etwas größere Durchmesser direkt im Lieferumfang)
  • Selbstansaugende Pumpe, weshalb Standort flexibel ist
  • 7 Arbeitswege
  • Manometer hat Farbskala zur einfachen Prüfung des Drucks
  • Vorfilter zögert Verschmutzung des Filtermediums hinaus und erhöht Haltbarkeit der Pumpe
  • Praktische Zeitschaltuhr vorhanden
  • Ersatzteile und Zubehör über Direktvertrieb des Herstellers schnell verfügbar

Nachteile

  • Andere Anbieter sind bei gleicher Umwälzleistung oder darüber hinaus mitunter deutlich preiswerter

Technik

Das Set kommt einsatzfertig – mit Ausnahme des Filtermediums. Es können entweder 15 kg Quarzsand oder 400 g Filterbälle benutzt werden. Der Kessel bemisst im Durchmesser 41,5 cm. Er wird über einen großen Spannring verschlossen, den man am besten mit der Hilfe einer 2. Person anzieht.

Die Pumpe bezieht 450 Watt, was man schon als kraftvoll auslegen kann. Sie ist selbstansaugend und gewährleistet eine Förderhöhe bis 9 Meter. Während die Pumpenleistung bei maximal 8500 Litern/Stunde liegt, beziffert der Hersteller die Umwälzleistung auf 6600 Liter pro Stunde.

Besonders wichtig ist der Vorfilter mit großzügigem Korb und Schauglas. Er verhindert, dass grobe Partikel in die Pumpe eindringen und jene beeinträchtigen. Außerdem wird durch diesen Vorgang das Verschmutzen des Filtermediums hinausgezögert.

Wichtige technische Daten im Überblick

  • Poolgröße: 33.000 Liter
  • Pumpenleistung: 8500 Liter/Stunde
  • Umwälzleistung max: 6600 Liter/Stunde
  • Anschluss: Ø 32/38 mm + Intex-Adapter
  • Filtermedium: 15 kg Quarzsand oder 400 g Filterbälle
  • Sandkörnung: 0,70-1,20 mm
  • Erlaubte Wassertemperatur: 10°C bis 35°C
  • Aufnahmeleistung der Pumpe: 450 Watt

Bedienung

Die Inbetriebnahme einer jeden Sandfilteranlage nimmt etwas Zeit in Anspruch. Zunächst muss ein passender Standort gewählt werden. Zielführend ist ein ebener und stabiler Untergrund, wie z.B. eine Waschbetonplatte. Die Pumpe sollte sich maximal 3 Meter vom Pool entfernt befinden. Außerdem ist es nicht angebracht, sie zu dicht am Beckenrand zu platzieren, weil so mancher dann auf die Idee kommen könnte, sie als Einstiegshilfe zu nutzen.

  1. Vor dem Zusammenbau solltest Du auf jeden Fall gewährleisten, dass das Netzkabel gezogen ist.
  2. Im Anschluss wird die Pumpe auf den Sockel geschraubt.
  3. Es folgt daneben der noch leere Filterkessel.
  4. Der Kessel wird nun zu 1/3 mit Wasser und anschließend mit dem Filtermedium nach Wahl gefüllt.
  5. Jetzt den Spannring mit dem Innensechskant verschließen. Dazu muss man sich eventuell Hilfe suchen (hoher Kraftaufwand).
  6. Die Schläuche werden mittels Schellen fixiert. Ein PH1 Kreuzschlitzschraubendreher wird dazu aus eigenen Beständen benötigt.
  7. Das 7-Wege-Ventil auf Rückspülen stellen und den Filter füllen, bis das Wasser aus dem WASTE-Ventil (Rückspülleitung) herausläuft.
  8. Prüfe alles auf Dichtigkeit.
  9. Führe eine Rückspülung (nur beim Einsatz von Filtersand) durch und gehe anschließend in den Normalbetrieb (Filtern) über.
Eine viel detailliertere Anleitung zur Erstinbetriebnahme findest Du ganz unten verlinkt.
Sandfilter Speed Clean Comfort 50

Bestway, Intex und darüber hinaus – alle gängigen Anschlüsse kommen in Frage.

Ein Highlight ist der vorhandene Timer. Eine Sandfilteranlage mit Zeitschaltuhr bietet Dir die Möglichkeit, die Reinigung bestmöglich zu automatisieren. Dazu wird bei der Steinbach Comfort 50 wahlweise eine Reinigungszeit von 2 bis 24 Stunden pro Tag per Drucktaste ausgewählt. Ist der Zyklus erfüllt, schaltet sich das Gerät automatisch ab und legt einem Tag später zum gleichen Zeitpunkt erneut los.

Zeitschaltuhr Timer Speed Clean

Timer: Pro Tag kann eine Laufzeit zwischen 2 und 24 Stunden festgelegt werden. Über eine zusätzliche Zeitschaltuhr sind bei Bedarf auch mehrere Zyklen pro Tag automatisiert umsetzbar. Der manuelle ON/OFF Schalter übergeht den Timer, wenn er betätigt wird.

Herzstück in puncto Bedienung ist natürlich das 7-Wege-Ventil. Jenes bietet die folgenden 7 Funktionen:

  1. Filtern – Normalbetrieb.
  2. Nachspülen – Nach dem Rückspülen verwenden, um den Ventilkopf zu reinigen. 20-30 Sekunden genügen.
  3. Zirkulieren – Nach dem Einbringen von Chemie verwenden. Wasser wird direkt vom Ventilkopf in den Pool geleitet, ohne den Filter zu durchfließen, damit letzterer nicht in Kontakt mit den Chemikalien kommt.
  4. Rückspülen – Reinigung des Filters, sobald der Betriebsdruck 0,3-0,6 bar höher als die Empfehlung ist (grüner Bereich wurde auf Manometer verlassen). Maximal 2 Minuten lang ausführen.
  5. Geschlossen – Position zum Prüfen der Komponenten auf Dichtigkeit. Pumpe niemals in dieser Filtereinstellung einschalten, denn der Wasserfluss ist blockiert.
  6. Entleeren – Zum Abpumpen des Pools über Rückspülleitung. Nur erforderlich, wenn Pool stark verschmutzt ist. Da kein Trockenlaufschutz vorhanden ist, sollte man zum Ende hin aufmerksam sein.
  7. Winter – Zur Einlagerung im Winter. Diese Zwischenstellung entlastet die Ventilkomponenten.
Im Gesamten ist die Steinbach speed clean Comfort 50 eine bewährte und vielseitige Sandfilteranlage. Sie eignet sich für kleine und mittelgroße Pools. Highlights sind die selbstansaugende Pumpe und der Timer. Den Vorfilter sollte man als selbstverständlich ansehen dürfen.

 

Video: So funktioniert die Zeitschaltuhr

 

Steinbach Speed Clean Comfort 50 – Weitere Praxis-Erfahrungen

 

Steinbach Comfort 50 – Das gehört zum Lieferumfang

  • 1x Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 50
  • 1x Kessel mit 415 mm ∅
  • 1x Grundplatte
  • 1x 7-Wege-Ventil mit Manometer
  • 1x Zeitschaltuhr
  • Zubehör für Montage

Die Bedienungsanleitung und passende Ersatzteile findest Du beim Hersteller.


185,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2024 14:26