Skip to main content

Teichpumpe mit Wasserspiel

Die besten Teichpumpen mit Wasserspiel

Teichpumpen sind flexibel einsetzbar und eine große Hilfe im Garten. Du kannst mit ihrer Hilfe Teiche leerpumpen, umwälzen sowie filtern, oder einfach nur die Optik aufbessern. Letzteres erreichst Du durch eine Teichpumpe mit Wasserspiel. Diese erzeugt, je nach Aufsatz, diverse Fontänen- und Speiereffekte. Zum Teil kommt noch eine LED-Beleuchtung hinzu. Die Pumpen werden meist entweder über ein Netzkabel oder ein Solarmodul angetrieben.

Teichpumpe mit Wasserspiel

Welche Teichpumpe mit Wasserspiel für Dich geeignet ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber bei Deiner Entscheidung weiterhelfen zu können.

Teichpumpe mit Wasserspiel – 3 Modelle in der Vorstellung

Pontec PondoVario 1500

Teichpumpe Wasserspeier

Die Firma Pontec stammt aus Hörstel in Nordrhein-Westfahlen und gilt als Spezialist im Bereich der Teichpumpen- sowie Filter. Das Modell PondoVario 1500 ist eine beliebte Teichpumpe mit Wasserspiel. Sie kann dank diverser Düsen 4 verschiedene Effekte erzielen: Vulkan, Strahlen, Glocke sowie Kelch. Wie sich das optisch auswirkt, sieht man auf den Bildern in der Produktbeschreibung.

Das Gerät wird einsatzfertig ausgeliefert und lässt sich schnell in Betrieb nehmen. Es ist leistungsfähig und kann bis in Tiefen von 1,9 Metern platziert werden. Aufgrund der flachen Bauweise und dem Eigengewicht, welches bei über einem Kilogramm liegt, steht die Anlage sehr stabil und sicher im Wasser. Sie braucht zu den Seiten weniger als 20 cm Platz, weshalb sie auf engstem Raum aufgestellt werden kann.

Weiterhin beläuft sich die Fördermenge auf solide 1500 Liter/Stunde, weshalb die Effekte imposant ins Auge fallen. Der Stromverbrauch beläuft sich auf 25 Watt, was im Verhältnis recht gering ist. Damit einhergehend können unnötig hohe Energiekosten vermieden werden. Weil das Stromkabel im Übrigen 10 Meter lang ist, gestaltet sich die Platzwahl besonders flexibel.

Alles in allem ist die Pontec PondoVario 1500 nicht zufällig eine sehr beliebte Teichpumpe für Wasserspiele. Sie besitzt eine gute Förderhöhe, weshalb man sie sowohl in mittleren Tiefen, als auch im Flachwasser einsetzen kann. Weil bereits mehrere Aufsätze zum Lieferumfang gehören, kann man 4 beeindruckende Fontänen kreieren. Aufgrund des großen Leistungsvermögens ist diese Pumpe bei Bedarf auch mit Filteranlagen oder zum Erzeugen eines Bachlaus verwendbar. Sie ist außerdem robust verarbeitet und mit einem Thermoschutz versehen.

Esotec Solarpumpe 5 Watt

Teichpumpe mit Fontänenaufsatz

Auch die Marke Esotec stammt aus Deutschland. Bei der Esotec 101920 handelt es sich um eine solarbetriebene Teichpumpe für Wasserspiele. Sie eignet sich vordergründig für kleine Teiche, sowie Brunnen. Um auch bei bewölktem Wetter den Betrieb zu gewährleisten, ist zusätzlich ein Akku vorhanden.

Das Panel ist 25 cm breit und wird an den Außenseiten durch Kunststoff-Ecken geschützt. Es wird mittels Erdspieß im Boden verankert und ist somit gut vor Wind geschützt. Aufgrund der kompakten Ausmaße kann das Modul lediglich eine Leistung von 5 Watt zur Verfügung stehlen, weshalb die Effekte maximal 50 cm hoch sind. Während die Sonne scheint, arbeitet das Gerät im Direktbetrieb. Der 1,5-Ah-Akku lädt sich währenddessen auf. Verschwindet die Sonne, können die Effekte noch bis zu 5 Stunden weiter aufrecht erhalten werden. Bei Dunkelheit kann man zudem einen LED-Ring hinzuschalten.

Die Verbindung zwischen Solarmodul und Pumpe wird über ein 5 Meter langes Kabel gewährleistet. Die Pumpe ist mit einem Durchmesser von unter 7,5 cm äußerst platzsparend. Um gute Fontänen zu erzeugen, darf sie maximal in 50 cm tiefem Wasser platziert werden. Man braucht also definitiv eine Flachwasserzone. Unter optimalen Bedingungen fördert die Pumpe 160 Liter/Stunde.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Esotec Solarpumpe eine zuverlässige Teichpumpe mit Wasserspiel ist. Sie wird über die Energie der Sonne versorgt, weshalb keine laufenden Energiekosten anfallen. Zudem wird der integrierte Akku stets im Direktbetrieb vorgeladen, sodass er in den Abendstunden den Betrieb, für einige weitere Stunden, aufrechterhalten kann. Das Gerät wird einsatzbereit geliefert. Sowohl die Pumpe, als auch das Solarmodul benötigen kaum Platz. Als Hilfe kannst Du jederzeit die deutsche Bedienungsanleitung zu Rate ziehen.

Oase Aquarius Fountain Set 3500

Solarpumpe mit Wasserspiel

Das Unternehmen Oase ist sehr renommiert und steht für eine hervorragende Qualität. Die Oase Aquarius Fountain 3500 ist eine leistungsfähige Wasserpumpe mit Wasserspiel. Sie fördert herausragende 3500 Liter/Stunde und eignet sich damit für sehr umfassende Effekte.

Weil das Set einsatzfertig ausgeliefert wird, muss man sich keine Sorgen um die Kompatibilität der Einzelteile machen. Alles passt optimal zusammen. Zum Lieferumfang gehören u.a. 3 verschiedene Aufsätze (Vulkan, Magma, Lava). Dank der kräftigen Leistung können Fontänen von einer Höhe bis 2 Meter erzeugt werden. Selbst in einem großen Teich fallen diese natürlich prägnant ins Auge. Da das Stromkabel 10 Meter lang ist, gestaltet sich die Platzierung der Pumpe sehr flexibel.

Des Weiteren lässt sich die Teleskop-Düse mechanisch in der Länge verstellen, sodass man sehr variabel im Anwendungsbereich ist. Außerdem wiegt die Pumpe deutlich über 2 kg und steht dementsprechend sehr stabil. Im Durchmesser braucht sie dennoch nur rund 20 cm Platz. Besonders lobenswert ist die Tatsache, dass ein zusätzlicher Anschluss verfügbar ist, weshalb man separat eine weitere Funktion (z.B. Bachlauf) gewährleisten kann.

Insgesamt ist die Oase Aquarius Fountain 3500 eine hochwertige Teichpumpe mit Wasserspiel. Sie fördert 3500 Liter/Stunde und erzeugt auf diese Weise bis zu 2 Meter hohe Fontänen (Höhe lässt sich nach eigenen Vorstellungen variieren). Somit eignet sie sich perfekt für große Teiche und auffällige Effekte. Es stehen 3 Muster zur Verfügung. Die Pumpe ist robust verarbeitet und steht sehr stabil auf dem Boden. Die Firma Oase gewährt auf diesen Artikel im Übrigen 3 Jahre Garantie und stellt mit ihr einen Testsieger.

Teichpumpe mit Wasserspiel – Darauf sollte man bei der Auswahl achten

Energiequelle

Eine Vielzahl von Teichpumpen wird über ein Netzkabel mit Strom versorgt. Derartige Modelle können permanent betrieben werden, produzieren aber ebenso laufend Stromkosten. Durch den Netzstrom kann viel Energie abgerufen werden, weshalb solche Teichpumpen große Fontänen erzeugen können. Sie sind also bestens für größere Teiche sowie öffentliche Anlagen geeignet.

Eine Alternative stellen Solarpumpen dar. Diese beziehen ihre Energie über eine Solarpanel, weshalb keine laufenden Stromkosten entstehen. Je größer die Oberfläche des Moduls ist, desto mehr Leistung steht der Pumpe zur Verfügung. Diese Lösung ist auf jeden Fall umweltschonend und vor allem für kleine sowie mittlere Teiche interessant. Ist kein zusätzlicher Akku vorhanden, können die Geräte nur im Direktbetrieb arbeiten. Bei einem sonnenlosen Himmel wird dann der Betrieb eingestellt, weil keine Energie zur Verfügung steht.

Fördermenge

Die Fördermenge spielt bei der Suche eine wichtige Rolle. Sie wird wahlweise in der Einheit m³/Stunde oder Liter/Stunde angegeben. Je prägnanter das Wasserspiel ausfallen soll, desto mehr Wasser sollte gefördert werden können.

Um in einem kleinen Teich ein seichtes Wasserspiel zu gewährleisten, genügt bereits ein Fördervolumen von ca. 150 Litern/Stunde. Damit lassen sich ca. 30-40 cm hohe Fontänen erzeugen. Eine derartige Umwälzung genügt allerdings nicht, um signifikant den Sauerstoffgehalt zu erhöhen.

Wer darauf abzielt, das Wasser zusätzlich mit Sauerstoff anzureichern, sollte sich an einer Fördermenge ab 2000 Litern/Stunde orientieren. Hier bringen die Effekte mehr Bewegung ins Wasser, sodass der Sauerstoff besser in jede Schicht vordringen kann.

Letztlich muss die Fördermenge auch auf die Teichgröße angepasst werden. In einem kleinen Teich kann diese tendenziell niedriger ausfallen. Wer seine Pumpe flexibel, auch in Kombination mit Filter-Anlagen, einsetzen möchte, sollte auf eine möglichst hohe Fördermenge zurückgreifen.

Förderhöhe

Weiterhin gilt es die, die Förderhöhe zu beachten. Diese gibt an, wie weit sich die Pumpe unterhalb der Wasserlinie befinden darf. Je tiefer sie positioniert wird, desto mehr Energie muss sie zum Hinaufbefördern des Wassers aufwenden.

Während eine Filterpumpe am tiefsten Punkt des Teiches sitzen sollte, ist eine Teichpumpe mit Wasserspiel eher für seichte Bereiche ausgelegt. Oftmals liegt die Förderhöhe zwischen 0,5 und 1,5 Metern. Man braucht also auf jeden Fall etwas flachere Zonen, um die Geräte einzusetzen.

Der Stab sollte ein Stück aus dem Wasser herausragen. In diesem Fall muss der Speier keinen zusätzlichen Widerstand unter Wasser überwinden und kommt daher optimal zur Geltung.

Solarpumpen sind häufig nur für geringe Wassertiefen (<1 m) ausgelegt. Wer sie verwenden möchte, braucht zwingend Flachwasserzonen.

Leistungsaufnahme

Auch die Leistungsaufnahme ist von Bedeutung. Sie wird in der Einheit Watt angegeben und gibt somit Auskunft über den Stromverbrauch.

Hochwertige Pumpen besitzen eine verhältnismäßig geringe Leistungsaufnahme und eine große Fördermenge. Daraus resultiert eine maximale Effizienz.

Du solltest allerdings nicht den Fehler machen, mit Absicht auf eine äußerst geringe Leistungsaufnahme zu setzen. Sie macht ein eher geringes Leistungspotenzial erkennbar, weshalb die Wasserspiele dann auch eher kärglich ausfallen.

Wenn das Wasser einigermaßen vernünftig umgewälzt und zusätzlich mit Sauerstoff angereichert werden soll, ist eine Leistungsaufnahme ab 50 Watt erforderlich.

Im Bereich der Solarmodule braucht man nicht so aufmerksam auf den Stromverbrauch zu achten. Schließlich wird die Energie auf natürliche Weise von der Sonne bezogen. Tendenziell fallen die Wasserspiele in diesem Zusammenhang aber etwas kleiner aus. Es gibt jedoch Ausnahmen, wenn beispielsweise gleich 2 große Panele eingesetzt werden.

Maße & Gewicht

Auch die Maße und das Gewicht können bei der Auswahl eine Rolle spielen. Eine Teichpumpe mit Wasserspiel ist häufig kompakt und leichtgewichtig. Somit ist man in der Platzwahl flexibel und kann das Gerät kräfteschonend handhaben. In der Breite brauchen viele Geräte keine 20 cm Platz. Die Höhe des Aufsatzes sowie die Förderhöhe entscheiden darüber, wie tief bzw. flach die Pumpe platziert werden kann.

Das Gewicht beläuft sich bei kleinen Exemplaren auf 200-500 g. Das erleichtert zwar die Handhabung, kann jedoch auch mit einem instabilen Stand einhergehen. Die Hersteller bietet daher zusätzliche Lösungen, z.B. in Form von Saugnäpfen, an. Die Pumpe darf nicht umkippen, denn dann können keine Effekte mehr in der Höhe erzeugt werden.

Wenn Du eine Solarpumpe nutzen möchtest, brauchst Du zusätzlich an Land Platz. Das Modul wird entweder mittels Erdspieß oder einem überirdischen Ständer fixiert. Kleine Panele sind lediglich 20-25 cm breit. Wer besonders viel Energie abrufen möchte, braucht ein Exemplar, welches mindestens einen halben Meter breit ist.

Schlauch & Kabel

Das Netzkabel muss auf jeden Fall lang genug sein. Günstige Geräte werden leider meist mit einem Kabel ausgeliefert, welches nur 2-3 Meter lang ist. Zieht man dann noch die Absenktiefe ab, ist es vermutlich zwingend, eine Steckdose in der Nähe zu montieren. Hochwertige Geräte werden jedoch durchaus mit Kabeln um 10 Meter herum ausgeliefert. Hier ist man wesentlich flexibler.

Wenn Du die Pumpe mit einem externen Gerät verbinden möchtest, brauchst Du Schläuche in einem Durchmesser zwischen 25 und 38 mm. Dieser Umfang gilt als Standard. Mit Hilfe von Adaptern kann man an einer Pumpe verschiedenste Durchmesser befestigen.

Solarpumpen brauchen kein Netzkabel. Dennoch muss auch hier eine Verbindung zwischen Solarpanel und Pumpe gewährleistet werden.

Preis

Selbstverständlich nimmt auch der Preis einen Einfluss auf die Entscheidung. Eine Teichpumpe mit Wasserspiel muss nicht teuer sein. Es gibt bereits Modelle für ca. 25 Euro. Von diesen kann man aber nur sehr eingeschränkte Effekte und zudem keine Langlebigkeit erwarten.

Wer beeindruckende Effekte in größeren Teichen erwartet, sollte ein Budget ab 50 Euro einplanen. Je größer Dein Teich ist und desto umfassender die Fontänen ausfallen sollen, desto mehr Geld musst Du in die Hand nehmen. Hochwertige Teichpumpen bieten den Vorteil, dass sie bei Bedarf auch flexibel als Filterpumpe, Bachlaufpumpe, Wasserfallpumpe usw. eingesetzt werden können.

Teichpumpe mit Wasserspiel – Nicht immer die richtige Wahl

Eine Teichpumpe mit Wasserspiel wertet Deinen Teich definitiv optisch auf. Sie ist jedoch nicht immer die richtige Wahl, denn solche Modelle sind mitunter nicht dafür geeignet, zusätzlich Sauerstoff ins Wasser zu tragen. Insbesondere Solar-Pumpen verfügen über eine zu schwache Umwälzung, weshalb man bei vorhandenen Fischen auf jeden Fall externe Filter- und Belüftungseinrichtungen nutzen sollte. Damit Du das Für und Wider dieser Pumpen komfortabel abwägen kannst, haben wir die nachfolgende Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Meist preiswert
  • Schnell in Betrieb zu nehmen
  • Fontänen lassen sich variieren (unterschiedliche Aufsätze erhältlich)
  • Kann bereits im Flachwasser zum Einsatz kommen (bei Filterpumpen undenkbar)
  • Geringer Stromverbrauch
  • Solarmodule sind besonders umweltschonend sowie energiesparend
  • Einfach zu warten

Nachteile

  • Funktionalität häufig an Wasserspiele gebunden
  • Leistung genügt nur teilweise zum zusätzlichen Erzeugen von Sauerstoff oder zum Filtern
  • Bewegungsreize sind zu gering, um Algenwachstum zu verringern (Bachlaufpumpe in diesem Zusammenhang empfehlenswert)

> Welche Teichpumpe für 1000l Teich

> Teichpumpe ohne Strom