Skip to main content

Philips AC2889/10 Series 2000i Test

(4.5 / 5 bei 9052 Stimmen)

329,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. Februar 2024 19:29
Hersteller
Typ
Gewicht
Stromverbrauch
Länge Stromkabel
Lautstärke
Filter-Art
Raumgröße
CADR
Kleinstmögliche Partikel
Besonderheit

Erfahrungen von Test-Magazinen

  • Getestet von: Stiftung Warentest
  • Note: „Gut“ (2,4) im Februar 2020; Testsieger (Platz 1 von 7)
  • Urteil: „Testsieger. Filtert Pollen und Zigarettenrauch gut, Formaldehyd allerdings nur ausreichend. Beste Leistung nach 100 Zigaretten im Test. Das Gerät lässt sich mit Apples Sprachassistent Siri steuern.
    Filter. Nur Vorfilter kann gewaschen werden. Partikel- und Aktivkohlefilter kosten zusammen 80 Euro.“

 

  • Getestet von: Konsument (österreichisches Pendant zur St. Warentest)
  • Note: „Gut“ (62%) im Februar 2021; Testsieger (Platz 1 von 7)
  • Urteil: Luftreinigung (60%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (20%): „gut“;
    Umwelteigenschaften (15%): „gut“;
    Sicherheit (5%): „sehr gut“;
    Datensendeverhalten der Apps (0%): „durchschnittlich“.

 

  • Getestet von: Guter Rat (Auflage ca. 85.000 pro Monat)
  • Note: 1,6 im September 2020 (Platz 4 von 7)
  • Urteil: Qualität: 1,3;
    Funktionalität: 1,4;
    Lärmbelästigung: 2,2;
    Filterleistung: 1,5

 

Video: Philips erklärt die Funktionen des AC2889/10

 

Philips AC2889/10 Series 2000i – Vor- & Nachteile im Überblick

Vorteile

  • Testsieger in der Stiftung Warentest
  • Luftumwälzung genügt auch für große Flächen
  • Flexible Bedienung: Display, App, Sprachsteuerung
  • HEPA-Filter eignet sich für Allergiker (ECARF-Zertifikat bescheinigt dies auch)
  • Schlafmodus liegt bei dezenten 19 dB
  • Sensorik scannt Luft 1.000 Mal pro Sekunde – Belastung kann somit immer perfekt ermittelt werden
  • Kann als Nachtlicht/dezente Ambiente-Beleuchtung genutzt werden (Dimmer-Taste)

Nachteile

  • HEPA- und Aktivkohlefilter sind jeweils einzeln auszutauschen und kosten zusammen um 80 Euro herum (andere Hersteller sind mit Kombi-Lösungen teils günstiger und praktischer unterwegs)

 

Philips AC2889/10 Series 2000i – Produktbeschreibung

Du leidest unter Allergien, sorgst Dich um Bakterien und Viren oder ärgerst Dich einfach aufgrund von schlechter Luftqualität? Dann schafft ein Luftreiniger Abhilfe. Der Philips AC2889/10 Series 2000i ist hier eine sehr beliebte Lösung. Er bewies sich u.a. in der Stiftung Warentest und wurde in der Ausgabe 3/2020 zum Testsieger gekürt. Zudem ist das renommierte ECARF-Siegel ausgestellt. Der Luftreiniger entfernt über 3 Filter bis zu 99,99% der luftübertragenen Schadstoffe, wie Pollen, Feinstaub, Gase und sogar feine Viren aus der Luft. In der Folge kannst Du wieder frei durchatmen und Dich wohlfühlen.

Technische Daten

  • Maße: (L x B x H): 35,9 x 24 x 55,8 cm
  • Gewicht: 7,7 kg
  • Raumgröße: bis zu 79 m²
  • Luftumwälzung (CADR): 333 m³/h
  • Leistungsstufen: 5
  • Filter-Technik: Vorfilter, HEPA-13-Filter , Aktivkohlefilter
  • Steuerung: Touch-Display am Gerät & App (Clean Home+)
  • Sprachsteuerung: Alexa, Google Home
  • Geräuschpegel: 19 – 55 dB
  • Stromverbrauch: 56 W (auf höchster Stufe), <2 W (Standby)
  • Garantie: 2 Jahre

Inbetriebnahme

Der AC2889/10 kann rasch in Betrieb genommen werden. Er kommt nämlich vormontiert. Weil die Filter jedoch in schützende Folien verpackt sind, muss man sie zunächst vorderseitig entnehmen. Anschließend werden zuerst der HEPA-Filter, dann der Aktivkohlefilter und schließlich der Vorfilter wieder eingesetzt. Das ist eine Angelegenheit von 2-3 Minuten.

Philips AC2889/10 Test

Stelle den Luftreiniger an einem strategisch sinnvollen Platz auf. Das ist zumeist die Raummitte. Kommt dies, aus technischen oder optischen Gründen, nicht in Frage, wähle einen Ort mit hoher, natürlicher Luftzirkulation. Das können Bereiche vor Türen, Fenstern, Terrassen und Balkonen sein. Darüber hinaus weist Philips auf folgendes hin:

  • Zu den Seiten und nach hinten müssen 20 cm Freiraum bestehen
  • Nach oben muss ein Freiraum von mindestens 30 cm bestehen
  • Nicht unterhalb von einer Klimaanlage aufstellen (Kondenswasser-Gefahr)

Nun kannst Du das 1,8 Meter lange Netzkabel in der Steckdose platzieren und es kann losgehen.

Bedienung

Der Philips AC2889/10 lässt sich sehr flexibel – direkt am Gerät und aus der Ferne – steuern sowie überwachen. Naheliegend ist zunächst das Display direkt am Gerät.

Bedienungsanleitung Philips 2000i

Im Prinzip musst Du lediglich den Luftreiniger über die Power-Taste einschalten und kannst ihm den Rest überlassen. Mittels Automatik-Modus ermittelt das Gerät über Sensoren, wie es um die Luftqualität steht und passt die Leistung entsprechend an.

Wahlweise kann die Leistung auch manuell in 5 Stufen angepasst werden:

  • Ruhemodus mit 19 dB (zum Schlafen)
  • Stufe 1
  • Stufe 2
  • Stufe 3
  • Turbo-Modus mit voller Leistung (55 dB)

Für einen hohen Komfort sorgt des Weiteren der Timer. Er kann für jeden Wochentag bei Bedarf auf eine Laufzeit von 1 bis 12 Stunden eingestellt werden. Berühre dazu die Timer-Taste (Uhren-Symbol) so oft, wie die Laufzeit in Stunden ausfallen soll. Im Folgenden schaltet sich der Luftreiniger eigenständig ein und aus. Soll der Timer deaktiviert werden, halte dessen Tasse gedrückt, bis auf dem Display das Symbol – – erscheint.

Du kannst das Gerät zudem mit der Clean Home+ App verbinden und jederzeit die Luftqualität überwachen. Außerdem können hier ebenfalls alle relevanten Einstellungen vorgenommen werden. Auch Sprachbefehle via Amazon Alexa oder Google Home sind möglich.

App Philips Luftreiniger AC2889/10

Wartung/Pflege

Der Luftreiniger Philips AC2889/10 benötigt wenig Zuwendung. Bevor das Gerät in irgendeiner Weise geöffnet und bearbeitet wird, gilt immer: zuerst das Netzkabel ziehen.

Am häufigsten muss der Luftqualitäts-Sensor Beachtung finden. Er sollte alle 2 Monate gepflegt werden. Ansonsten kann es mit der Zeit zu Fehlinterpretationen kommen. Zur Reinigung können ein weiches, trockenes Tuch, eine Bürste und befeuchtete Wattestäbchen Verwendung finden:

Wartung und Pflege

Generell sollte der Luftreiniger bei der regelmäßigen Haushaltsreinigung natürlich äußerlich von Staub befreit werden.

Erscheint auf dem Display die Anzeige „F0“, muss der Vorfilter gesäubert werden. Das gelingt komfortabel unter fließendem Wasser im Waschbecken/der Spüle. Im Anschluss muss er vollständig trocknen, bevor er wieder eingesetzt werden darf.

Der HEPA- und der Aktivkohlefilter sind darüber hinaus als Verschleißware zu betrachten. Erscheint die Anzeige „A3“, muss der HEPA-Filter innerhalb von 14 Tagen gewechselt werden (Ersatzteilnummer FY2422). Erscheint die Anzeige „C7“, muss der Aktivkohlefilter im gleichen Zeitraum gewechselt werden (Ersatzteilnummer FY2420). Leuchten beide Anzeigen auf, ist entsprechend beides auszutauschen.

Darüber hinaus weist Philips darauf hin, den HEPA-Filter grundsätzlich spätestens nach 24 Monaten und den Aktivkohlefilter nach 12 Monaten auszutauschen.

Alles in allem ist der Philips AC2889/10 ein überaus bewährter Luftreiniger, welcher u.a. die Stiftung Warentest überzeugen konnte. Das Gerät verfügt über genügend Leistung, um auch große Raumvolumina regelmäßig umzuwälzen. Dennoch kann die Lautstärke bei Bedarf auf unter 20 dB reduziert werden. Der Luftreiniger stellt Allergiker und Asthmatiker zufrieden. Die Funktionalität darf zurecht als weitreichend bezeichnet werden.

 

Philips AC2889/10 Series 2000i – Was gehört zum Lieferumfang?

  • 1x Luftreiniger
  • 1x Vorfilter
  • 1x HEPA-13-Filter
  • 1x Aktivkohlefilter
  • 1x Netzkabel mit Schuko-Stecker (180 cm lang)
  • Bedienungsanleitung & Sicherheitshinweise

 

Weiterführende Informationen

 

Quellen


329,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. Februar 2024 19:29