Skip to main content

Waschmaschine 9 kg

Die besten Waschmaschinen mit 9 kg

Waschmaschinen gehören zu den beliebtesten und notwendigsten Haushaltsgeräten überhaupt. Es gibt sie in diversen Bauformen und Größen. Eine Waschmaschine mit 9 kg gilt als universelle Lösung für Paare, Familien und andere Wohn-Gemeinschaften. In diesem Segment gibt es eine große Auswahl unter bewährten Herstellern. Zudem lassen sich definitiv auch größere Objekte, wie Decken oder Daunen-Jacken, probat pflegen.

Waschmaschine 9 kg

Welche Waschmaschine mit 9 kg eine gute Wahl ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man in diesem Zusammenhang beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Waschmaschine 9 kg – Diese Modelle sind zu empfehlen

Samsung WW90K4420YW AddWash

Samsung WW90K4420YW

Die Firma Samsung ist der größte Hersteller von Waschmaschinen und diversen anderen Elektrogeräten weltweit. Das Unternehmen zeichnet sich insbesondere dadurch aus, stets neue Technologien einzubringen. Die Samsung WW90K4420YW ist eine beliebte Waschmaschine mit 9 kg.

Trotz des umfassenden Fassungsvermögens, beansprucht das Gerät nur 55 cm Platz in der Tiefe. Es kann daher als vergleichsweise kompakt eingestuft werden. Auch das Gewicht hält sich, mit 61 kg, in ungewöhnlich niedrigen Gefilden auf. Dennoch gibt es an der umfassenden Ausstattung nichts zu zweifeln. Dir stehen im Gesamten 14 verschiedene Programme zur Verfügung, womit jede Anforderung abgedeckt werden kann. Zudem ist eine Nachlegefunktion vorhanden (AddWash). Über jene kannst Du bei Temperaturen von unter 50 °C jederzeit vergessene Kleidungsstücke einlegen, wodurch Frust vermieden werden kann. Die Bedienung gestaltet sich grundsätzlich unkompliziert, da Beschriftungen mit Klartext sowie eindeutige Symbole vorhanden sind.

Über den aktuellen Status kannst Du Dich jederzeit auf dem Display informieren lassen. Lobenswert hervorheben muss man zudem den niedrigen Stromverbrauch (Effizienzklasse A+++), welcher durch den Digital-Inverter-Motor zustande kommt. Auf jenen spricht Samsung eine 10-jährige Garantie aus. Auch der Wasserverbrauch und die Lautstärke halten sich in Grenzen. Erwähnenswert ist außerdem die SmartCheck Funktion. Über jene kannst Du Dich auf Deinem Handy auf eventuelle Probleme und deren etwaige Lösung aufmerksam machen lassen.

Insgesamt ist die Samsung WW90K4420YW eine empfehlenswerte Waschmaschine mit 9 kg. Sie verfügt über viele Programme und lässt sich intuitiv bedienen. Wenn Du Platz und Gewicht einsparen möchtest, ist dieses Modell definitiv die richtige Wahl. Weitere Highlights sind die Nachlege-Funktion und der langlebige sowie effiziente Motor. Die Kunden sind von dieser Waschmaschine zu weiten Teilen begeistert.

AEG L8FE76695 ProSteam

AEG ProSteam Test

Die Marke AEG wird weltweit für ihre zuverlässigen Haushaltsgeräte geschätzt. Hinter dem Vertrieb und der Lizenzierung steht der schwedische Electrolux-Konzern. Beim Modell AEG L8FE76695 handelt es sich um eine verhältnismäßig günstige Waschmaschine mit 9 kg.

Diese Waschmaschine besitzt sehr innovative Funktionen, die gewiss nicht jeder Hersteller aufzubieten hat. An erster Stelle steht dabei die ProSteam-Funktion. Über diese kann Dampf abgegeben werden, welcher sich nicht nur zur Pflege sensibler Stoffe eignet, sondern auch auf eine gewisse Art und Weise das Bügeln ersetzt. Da die Wäsche bereits gut geglättet wird, fällt im Nachhinein weniger Aufwand an. Außerdem können durch den Dampf Gerüche entfernt werden, womit er zum kurzfristigen Auffrischen einzelner Kleidungsstücke prädestiniert ist. Dank der Mengenautomatik (ProSense) kannst Du Dir gewiss sein, dass auch eine Teilladung effizient gewaschen wird.

Darüber hinaus ist es über die Timer-Funktion möglich, den Start und die Fertigstellung bereits lange im Voraus festzulegen. Zudem kannst Du bei Bedarf, dank des vorhandenen Kurzprogramms, 3 kg Wäsche innerhalb von 20 Minuten säubern. Weiterhin können Feinwäsche, Wolle und Seide schonend gepflegt werden. Selbst Outdoor-Bekleidung lässt sich neu imprägnieren. Hinzu kommt ein sagenhaft niedriger Stromverbrauch von nur 106 kWh/Jahr.

Im Gesamten ist die AEG L8FE76695 eine tolle Waschmaschine mit 9 kg. Sie verbraucht rekordverdächtig wenig Strom im Betrieb. Zudem kannst Du über die Dampf-Funktion zusätzliche Möglichkeiten ergreifen. Sie eignet sich zum Auffrischen, zur Beseitigung von Gerüchen, sowie generell zur sanften Pflege. Durch den Dampf wird die Wäsche außerdem bestmöglich knitterfrei gehalten. Dank des Mengensensors kann bereits ein einzelnes Kleidungsstück probat gesäubert werden. Darüber hinaus verbaut AEG diverse Sicherheits-Features, auf die man sich verlassen kann.

Bosch WAY327X0 HomeProfessional

Bosch WAY327X0 Erfahrungen

Über die deutsche Traditionsfirma Bosch muss man nicht viele Worte verlieren. Das Unternehmen verfügt in vielen Branchen über eine ausgezeichnete Expertise und ist mit der BSH GmbH (Bosch Siemens Hausgeräte) Europas größter Anbieter für Haushaltsgeräte. Die Bosch WAY327X0 ist eine hochwertige Waschmaschine mit 9 kg.

Das spezielle Edelstahl-Inox-Design verhindert sichtbare Fingerabdrücke an der Außenseite. Die Bedienung gestaltet sich auch hier simpel über einen zentralen Drehregler und ein Touch-Display. Du kannst von zahlreichen Programmen Gebrauch machen, die im Prinzip keine Wünsche offen lassen. Nennenswert sind beispielsweise die Nachlegefunktion bei Temperaturen von weniger als 50 °C und die  Flecken-Automatik. Letztere beseitigt automatisch die 16 häufigsten Arten von Flecken. Außerdem kannst Du 2 kg Wäsche innerhalb von 15 Minuten waschen. Darüber hinaus sind Programme für Allergiker und Sportler vorhanden.

Der bewährte EcoSilence-Motor reduziert das Betriebsgeräusch beim Waschen auf unter 50 dB. Auf ihn spricht der Hersteller eine Garantie über 10 Jahre aus. Bereits bei der Konzeption achtet Bosch darauf, dass die hauseigenen Geräte wenige Vibrationen abgeben. Zudem sorgt der Motor für einen geringen Stromverbrauch (Effizienzklasse A+++). Darüber hinaus kannst Du die Schleuderleistung zwischen 400 und 1600 Umdrehungen/min variieren, sodass sich auch empfindliche Stoffe knitterfrei entnehmen lassen. Für eine hohe Sicherheit sorgen die Weiteren die AquaStop-Funktion und die Kindersicherung.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Bosch WAY327X0 eine hochwertige Waschmaschine mit 9 kg ist. Die Serie „HomeProfessional“ ist bei Bosch noch über der Serie 8 anzusiedeln und steht für ein Maximum an Qualität sowie Innovation. Das erkennt man bereits äußerlich. Im Inneren stecken jedoch die wirklich interessanten Funktionen, welche Dir weite Teile des Aufwands abnehmen und dafür sorgen, dass jede Art von Unrat beseitigt wird. Außerdem ist es kein Problem, schonend vorzugehen. Die Kunden sind von dieser Waschmaschine sehr überzeugt und bezeichnen sie u.a. als „top“ und „hervorragend“.

Waschmaschine 9 kg – Darauf solltest Du generell achten

Maße, Gewicht & Kapazitäten

Eine Waschmaschine mit 9 kg kann man als Standard-Gerät bezeichnen, welches für viele Haushalte die richtige Wahl ist. Selbst in einem kleinen Haushalt kann sich die Anschaffung lohnen, sofern das Wäscheaufkommen sehr hoch ist (Sportler, Outdoor-Enthusiasten etc.). Ideal für 2-5 Personen geschaffen, können über eine stufenlose Mengenautomatik auch Single-Haushalte voll auf ihre Kosten kommen.

Im Zeichen der Platzwahl ist es natürlich ratsam, einen Blick auf die Maße zu werfen. In diesem Segment hat sich eine Breite von 60 cm und eine Höhe von 84,5 cm als Standard etabliert. Damit einhergehend können die Modelle unter Arbeitsflächen geschoben werden, die mindestens 85 cm hoch sind. Die Tiefe variiert, je nach Hersteller, zwischen 59 und 66 cm – gängig sind hier ebenfalls 60 cm.

Das Gewicht beläuft sich fast ausnahmslos auf über 70 kg, womit klar sein muss, dass der Transport nicht alleine gelingen wird. Die Spedition übernimmt jenen entweder nur bis zur Bordsteinkante oder bis zum Wunschort in den eigenen 4 Wänden. Darüber informiert man sich am besten im Voraus.

Weil Waschmaschinen freistehend agieren, hält sich der Aufwand bei der Inbetriebnahme, eine gute Anleitung vorausgesetzt, noch in Grenzen. Zu einer flexiblen Platzwahl kann ein über 200 cm langes Netzkabel beitragen.

Programme

Um überhaupt unterschiedliche Möglichkeiten ergreifen zu können, muss die Waschmaschine über verschiedene Waschprogramme verfügen. Gute Modelle besitzen eine zweistellige Anzahl. Gängig sind vor allem Kochwäsche, Buntwäsche, Feinwäsche, Wollwäsche und Pflegeleicht.

Die Wäsche darf weder übermäßig strapaziert, noch zu schwach behandelt werden. Beides ist kontraproduktiv, weshalb die Temperatur und Laufzeit passen müssen. Weil moderne Geräte zu weiten Teilen optimal voreingestellt sind, muss man sich allerdings nicht mehr so präzise auskennen, wie zu früheren Zeiten.

Sensible Stoffe lassen sich am besten mit einer Kaltwäsche reinigen. Diese arbeitet zumeist mit Temperaturen zwischen 20 und 30 °C. Waschmittel werden ohnehin immer effektiver, weshalb es sich als Trend abzeichnet, immer niedrigere Temperaturen anzusetzen.

Wer im Stress ist, wird vielleicht Gefallen an einem Kurzprogramm finden. Jenes kann einen Waschvorgang in 15-60 Minuten abschließen. In Sachen Reinigungsqualität und Energieverbrauch müssen hier allerdings einige Abstriche im negativen Sinne gemacht werden. Manchmal wird zudem die Möglichkeit angeboten, alle normalen Programme variabel zu beschleunigen (varioSpeed).

Hartnäckige Flecken, die z.B. durch Gras oder Rotwein verursacht werden können, lassen sich gut über ein Anti-Flecken-Programm/Anti-Flecken-System beseitigen. Je nach Hersteller, entfernt jenes zwischen 4 und 100 der gängigsten Flecken-Arten zuverlässig. Es kann zu einem Standard-Modus hinzugeschaltet werden.

Des Weiteren verfügt jede Waschmaschine mit 9 kg, wie andere Modelle ebenfalls, über den sog. Schleudergang. Jener trocknet die Wäsche vor und entfernt dabei ca. 50 % der Restfeuchte. Das ist sinnvoll, weil dieser Prozess weniger Energie erfordert, als die Beanspruchung des Trockners. Handelt es sich um empfindliche Stoffe, die leicht Knitter fangen, solltest Du eine tendenziell niedrige Drehzahl ansetzen.

Um maximal viel Energie einzusparen, kann eine ECO-Programm die richtige Lösung darstellen. Hier musst Du jedoch beachten, dass die Laufzeit teils deutlich erweitert werden muss.

Zusatzfunktionen

Ob eine Waschmaschine mit 9 kg hochwertig und komfortabel ist, entscheidet zu weiten Teilen deren Ausstattung. Welche Zusatzfunktionen in nahezu jedem Haushalt von Nutzen sind, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Überaus komfortabel ist eine Timer-Funktion. Über jene kannst Du den Start und die Fertigstellung, je nach Hersteller, bis zu 24 Stunden im Voraus festlegen. Dadurch lassen sich Frust und Stress präventiv ausschließen, denn die Wäsche wird hier garantiert dann fertig, wenn es Dir passt.

Um kleine Portionen effizient zu waschen, führt kein Weg an einer Mengenautomatik vorbei. Sie reduziert die abgerufene Wasser- und Strommenge entsprechend. Ist sie nicht vorhanden, wird nämlich stets die Leistung für eine ganze Trommel zur Anwendung gebracht, was natürlich verschwenderisch ist.

Auch eine Nachlegefunktion kann praktisch sein. Dank ihr kann das laufende Programm unterbrochen werden, um vergessene Kleidungsstücke einzulegen. Dies gelingt, alleine aus Gründen der Sicherheit, jedoch zumeist nur bei Temperaturen von unter 50 °C.

Eine hohe Sicherheit können eine Türverriegelung und eine Kindersicherung gewährleisten. Letztere ermöglicht es Dir, die Bedienelemente zu sperren, damit die Kleinen weder den Betrieb aufnehmen, noch unterbrechen können.

Für Sportler und Outdoor-Enthusiasten kann eine Outdoor-Funktion parat stehen. Diese versieht die Kleidung mit einer imprägnierenden Schicht und bewahrt gleichzeitig die atmungsaktiven Eigenschaften.

Hochwertige Waschmaschinen können darüber hinaus ins Smart Home integriert werden. Du kannst solche Geräte über eine App steuern und kontrollieren. Das gelingt auch auswärts, sofern Internet vorhanden ist.

Energieverbrauch

Eine Waschmaschine mit 9 kg braucht, wie andere Geräte auch, im Betrieb Strom und Wasser. Effiziente Modelle sind hier stets die erste Wahl, denn sie schonen nicht nur Deinen Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.

Wie es sich mit der Effizienz Deines Wunschmodells verhält, erkennst Du am Label der Energieeffizienzklasse. Dieses wird in den Buchstaben A bis G laufend schlechter. Außerdem unterteilt sich der Buchstabe A noch einmal in A+, A++ und A+++. A+++ verspricht gemeinhin die beste Effizienz.

Eine moderne Waschmaschine mit 9 kg ist häufig mit der Effizienzklasse A+++ ausgestattet, was schon einmal als lobenswert zu betrachten ist. Darüber hinaus ist mitunter ein Inverter verbaut. Jener kann den Verbrauch eigenständig an die tatsächlichen Anforderungen anpassen.

Lautstärke

Die Lautstärke kann zu einem nervigen Faktor werden. Generell beeinflussen übermäßig laute Betriebsgeräusche geistige Arbeiten, den eigenen Stresslevel, den entspannten Mittagsschlaf sowie Unterhaltungen negativ. Ob Dein Wunschmodell leise ist, erkennst Du am Schallpegel, der wiederum in der Einheit dB (Dezibel) ausgewiesen wird.

Im Schleudergang sind Waschmaschinen besonders laut. Hier sind Werte über 70 dB eher die Regel. Als gemeinhin leise gelten daher Modelle, die im Schleudergang bei maximal 70 dB liegen, sowie sich beim Waschen auf unter 60 dB beschränken.

Dass eine Waschmaschine mit einem Fassungsvermögen von 9 kg versehen ist, ist weder ein Verheiß für eine geringe Lautstärke, noch für eine hohe Lautstärke. Daher lohnt es sich, bei jedem Modell aufmerksam zu sein.

Preis

Sicherlich hat auch der Preis Einfluss auf die Entscheidung. Weil im Bereich der Waschmaschinen mit 9 kg Fassungsvermögen derart viele Hersteller vertreten sind, lassen sich alle Konditionen ausfindig machen. Während Einsteiger-Geräte teils für unter 400 Euro zu haben sind, kosten smarte Premium-Geräte mitunter über 1000 Euro.

Die Kosten sollten grundsätzlich in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Je mehr Komfort und je mehr Funktionen Du erwartest, desto mehr solltest Du investieren. Insbesondere smarte Technologien und der Wunsch nach einem langlebigen Motor sollten mit einem Budget jenseits von 500 Euro bedacht werden. Ansonsten besteht schnell das Potenzial, enttäuscht zu werden. Bewährte Hersteller sind u.a. AEG, Bosch, LG, Miele, Samsung und Siemens.

Waschmaschine 9 kg – Vor- & Nachteile in der Übersicht

Eine Waschmaschine mit 9 kg ist nicht grundlos sehr beliebt. Sie geht mit vielen Vorzügen einher. Du kannst, dank Mengen-Automatik, gleichermaßen kleine wie große Wäschemengen säubern. Auch XXL-Objekte finden bei Bedarf im Inneren Platz. Dennoch spricht nicht alles für diesen Bautyp. Damit Du das Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Tabelle erstellt:

Vorteile

  • Große Auswahl unter bewährten Markenherstellern
  • Es gibt sowohl preiswerte, mittelteure, als auch Premium-Geräte
  • Gleichermaßen für Paare, Familien und andere Wohn-Gemeinschaften geeignet
  • Es passen große Winterjacken und Tischdecken hinein
  • Ist Mengenautomatik vorhanden, können kleinste Mengen effizient gewaschen werden
  • Timer-Funktion und Nachlege-Funktion können hohen Komfort gewährleisten
  • Geräte können per se mit neusten Technologien, wie der Integration ins Smart Home, ausgestattet sein
  • Ist Effizienzklasse A+++ vorhanden, hält sich Energieverbrauch in Grenzen

Nachteile

  • Geräte sind nicht für beengte Nischen geeignet
  • Für Single-Haushalt eher überdimensioniert

Praxis-Test einer AEG Waschmaschine mit 9 kg

> Waschmaschine 7 kg

> Siemens Waschmaschine iQ700