Skip to main content

Waschmaschine mit Dampf

Die besten Waschmaschinen mit Dampffunktion

Das Machen der Wäsche ist im Haushalt eine der wesentlichen Aufgaben. Mitunter fallen die Ergebnisse allerdings nicht so aus, wie man es sich wünscht. Es kann beispielsweise sein, dass die Kleidung zu stark strapaziert oder nicht restlos von Allergenen gereinigt wird. Für so etwas ist eine Waschmaschine mit Dampf die perfekte Wahl. Über die Dampffunktion entsteht hygienischer und schonender Dampf, welcher die Haltbarkeit der Kleidung verbessert und sie schonend reinigt. Für Allergiker- und Baby-Wäsche ist ein Dampfprogramm die erste Wahl. Jenes eignet sich aber generell für alle Personen, die sensible Kleidung besitzen und zudem die Umwelt schützen möchten.

Waschmaschine mit Dampf

Welche Waschmaschine mit Dampf eine gute Wahl ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Zudem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Waschmaschine mit Dampf – 3 Modelle in der Vorstellung

AEG L8FE74485 8 kg ProSteam

Waschmaschine mit Dampffunktion

Die Marke AEG wird weltweit als Hersteller von zahlreichen Haushaltswaren geschätzt. Der Vertrieb erfolgt über den schwedischen Konzern Electrolux. Die AEG L8FE74485 ProSteam ist eine überaus beliebte Waschmaschine mit Dampffunktion. Sie kann mit zahlreichen Funktionen aufwarten und ist, dank des umfassenden Füllvolumens, auch für große Haushalte geeignet.

Das Gerät bietet, mit einer Füllmenge von 8 kg, reichlich Platz für Wäsche. Über die ProSense-Funktion erkennt es die Art und Menge der Textilien. Der Wasser- und Energieaufwand, sowie das Waschmittel, werden optimal auf die Ladung abgestimmt, sodass es nicht verwunderlich ist, dass das Gerät die höchste Energieeffizienzklasse A+++ erfüllt. Der Schleudergang läuft mit bis zu 1350 Umdrehungen/min ab, sodass die Wäsche gut vorgetrocknet wird. Bei der Programmwahl genießt man weitreichende Möglichkeiten, bei denen Temperaturen zwischen 40 und 60 °C vorherrschen können.

Damit garantiert keine Falten in Hemden und Co. entstehen, kann man auf die ProSteam-Funktion zurückgreifen. Weil das Dampfprogramm die Kleidung derart auffrischt, hat man im Nachhinein viel weniger Aufwand beim Bügeln. Zudem werden die Textilien geschont sowie etwaige Gerüche entfernt. Nützliche Funktionen sind u.a. die Vorwahl der Startzeit, die Restzeit-Anzeige, mehrere Kurzprogramme, sowie eine Allergiefunktion. Darüber hinaus ist durch die vorhandene Wasserstop-Funktion eine hohe Sicherheit im Ernstfall gegeben.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die AEG L8FE74485 ProSteam eine nicht grundlos beliebte Waschmaschine mit Dampf ist. Sie ist vielseitig ausgestattet und kommt auch mit großen Wäschemengen zurecht. Du kannst Deine Wäsche nach Maß hygienisch und schonend reinigen. auch das kurzzeitige Auffrischen ist möglich. Allergene und Co. haben im Dampf keine Chance. Zudem passt das Gerät die Menge des Waschmittels und des Wassers, sowie die Stromzufuhr, an den Inhalt der Trommel an. Somit ist stets eine optimale Effizienz gegeben.

Bauknecht WM Steam 8 100

Waschmaschine Dampfprogramm Bauknecht

Die deutsche Firma Bauknecht entwickelt seit mehr als 100 Jahren innovative Geräte für den Haushalt. Bei der Bauknecht WM Steam 8 100 handelt es sich eine günstige Waschmaschine mit Dampfprogramm. Mit der Klasse A+++ ist auch sie sehr effizient und zudem, dank eines Füllvolumens von 8 kg, für umfassende Probleme geeignet.

Den jährlichen Stromverbrauch gibt der Hersteller mit 177 kWh an, den Wasserverbrauch mit 11594 Litern. Diese Werte kann man als moderat bezeichnen. Der Motor ist kräftig aber dennoch recht verschleißarm. Er beschleunigt die Trommel auf bis zu 1400 Umdrehungen/Minute. Es sind verschiedenste Programme verbaut, mit denen man sowohl sorgsam, als auch besonders aggressiv vorgehen kann. Das 100-Flecken-Programm kommt mit allen gängigen Flecken-Ursachen zurecht, sodass man keine frustrierenden Situationen befürchten muss.

Praktisch ist die Zeitvorwahl, mit deren Hilfe die Wäsche genau dann fertig wird, wenn es Dir passt. Komfortabel ist außerdem die Tatsache, dass man den Vorgang auch zwischenzeitlich unterbrechen kann, um Wäsche nachzulegen. Weiterhin passt die Mengenautomatik den Wasser- und Energieverbrauch an die Ladung an. Die Dampf-Funktion entfernt 99,9 % aller Allergene, was nicht nur für Allergiker und Babys gut ist, sondern für alle Leute, die einen angenehmen Tragekomfort schätzen.

Alles in allem ist die Bauknecht WM Steam 8 100 eine empfehlenswerte Waschmaschine mit Dampf. Sie ist preiswert aber gleichsam funktionell. Dank der Mengenautomatik fällt der Energieverbrauch maximal gering aus. Es sind zahlreiche Programme für dunkle Wäsche, Wolle, Daunen, 100 gängige Flecken usw. vorhanden. Über die Dampffunktion wird die Wäsche aufgefrischt, sodass das Bügeln kaum noch notwendig ist. Zudem werden beeinträchtigende Allergene sowie Bakterien entfernt. Die Kunden sind vom Preis-/Leistungsverhältnis überzeugt.

LG Electronics F 14WM 8TS1

Waschmaschine Dampf LG AEG

Das Unternehmen LG stammt aus Südkorea und gehört zu den weltweiten Markführern im Bereich der Elektronik-Produkte. LG steht in diesem Zusammenhang für den Leitsatz Life’s Good. Die LG F 14WM 8TS1 ist eine zuverlässige Waschmaschine mit Dampf. Ihre Besonderheit ist die Tatsache, dass man die Steuerung und Kontrolle zu Teilen über eine App vornehmen kann.

Der Stromverbrauch beläuft sich lediglich auf 132 kWh. Dank der intelligenten Beladungserkennung musst Du die 8 kg fassende Trommel keineswegs voll machen. Bereits 1 kg genügt, um eine effiziente Reinigung zu gewährleisten. Es sind 14 Programme vorprogrammiert. Du kannst über die App jedoch problemlos Weitere, für Wolle, Babys und kalte Vorgänge, herunterladen. Über die App werden Dir zudem unmittelbar Fehler sowie passende Lösungsvorschläge mitgeteilt, sofern diese vorliegen. Natürlich musst Du die App nicht zwangsweise nutzen und kannst die Einstellungen bei Bedarf auch allesamt manuell am Touchdisplay vornehmen.

Über Spa Steam kannst Du in 2 verschiedenen Programmen Dampf zur Wäsche geben. Dieser dringt tief in die Fasern ein und kann auch feine Partikel, wie Hausstaub-Milben, Pollen und Bakterien restlos entfernen. Daraus ergibt sich ein tolles Tragegefühl. Zudem werden die Fasern geglättet, weshalb das Bügeln um einiges schneller von der Hand geht. Im Übrigen kannst Du nicht nur die Temperatur, sondern auch die Umdrehungen variabel anpassen. Sensible Wäsche kann man aus diesem Grund maximal schonend behandeln, sodass sie weder übermäßig belastet, noch knittrig wird.

Insgesamt ist die LG F14WM8TS1 eine probate Waschmaschine mit Dampffunktion. Auch sie ist recht preiswert und überrascht dennoch mit universellen Möglichkeiten. Die Drehzahl kann, zwischen 400 und 1400 Umdrehungen, variiert werden, sodass man niemals Falten befürchten muss. Außerdem ist es möglich, die Temperatur auf bis zu 20 Grad abzusenken. Selbst die empfindlichsten Stoffe bleiben also bei Bedarf unbeeinträchtigt. Für eine hohe Hygiene sorgt natürlich die Spa-Dampf-Funktion. Die zugehörige App erweitert den Komfort. Da diese allerdings über NFC (Near Field Communication) arbeitet, kann man nur vor Ort eine smarte Verbindung zur Waschmaschine herstellen.

Waschmaschine mit Dampf – Darauf sollte man bei der Auswahl achten

Füllmenge

Die Füllmenge muss bei der Suche immer eine Rolle spielen. Sie sollte auf jeden Fall zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Ist das Füllvolumen zu klein, wird man einen 2. Waschgang durchführen müssen. Das ist frustrierend und kostet Zeit. Zudem wäre dieser Vorgang unwirtschaftlich und mit unnötigen Stromkosten verbunden. Letzteres gilt meist auch, wenn man nur die halbe Trommel befüllen kann.

Ein Haushalt mit bis zu 2 Personen wird gut mit einem Füllvolumen von in etwa 5 kg zurechtkommen. Derartige Modelle sind kompakt und daher auch noch recht schnell aufzustellen sowie in Betrieb zu nehmen.

Für kleine Familien, zwischen 3 und 4 Personen, kommen Trommeln mit einer Aufnahme von 7 kg in Frage. Wer einen großen Haushalt versorgen möchte, sollte auf ein Modell mit 9 kg zurückgreifen. Hier passen nicht nur sehr viele Kleidungsstücke, sondern auch Exemplare im XXL-Format hinein.

Funktionen

Wie bereits erwähnt, ist ein Dampfprogramm umwelt- und textilschonend. Somit eignet es sich ideal für Personen mit empfindlicher Haut sowie Leute mit Allergien. Man braucht weder Weichmacher, noch andere Chemikalien einzusetzen. Zudem kann man die Wäsche innerhalb kürzester Zeit auffrischen, ohne einen ganzen Waschvorgang abwarten zu müssen.

Wer auf verschiedene Probleme optimal reagieren möchte, braucht noch weitere Funktionen. Ein Muss ist für viele sicherlich der Schleudergang. Dieser trocknet die Wäsche vor (verbraucht dabei weniger Energie, als ein Trockner). Je mehr Umdrehungen/Minute vorliegen, desto zuverlässiger gestaltet sich die Trocknung. Es sollten mindestens 1200/min sein. Je nachdem, wie empfindlich die Wäsche ist, können dabei allerdings Knitter-Falten aufkommen.

Im Allgemeinen kann man das Waschprogramm entweder über die Temperatur individualisieren oder einfach nach den Bezeichnungen der Textilien gehen. Gängige Programme sind Kochwäsche, Buntwäsche, Feinwäsche, Wollwäsche, Pflegeleicht. Darüber hinaus kann ein Kurzprogramm sinnvoll sein, wenn man es mal eilig hat.

Außerdem darf der Aspekt der Sicherheit nicht zu kurz kommen. Eine AquaStop-Funktion sorgt dafür, dass kein respektive kaum Wasser ausläuft, wenn der Schlauch brüchig wird. Letzteres bleibt nämlich oft unbemerkt, weil der Prozess langsam abläuft. Wasserschäden können durch diesen Wasserschutz verhindert werden.

Des Weiteren kann eine Timer-Funktion nützlich sein. Mit ihrer Hilfe kannst Du im Voraus einstellen, wann das Gerät beginnen und stoppen soll. So kann man es z.B. genau auf die Rückkehr ins eigene zu Hause abstimmen. Eine Restlaufanzeige gibt durchweg darüber Auskunft, wie lange der Prozess noch dauert.

Weil das Schleudern besonders laut ist, kann eine Anti-Vibrations-Funktion ebenfalls vorteilhaft sein. Diese vermindert jene bestmöglich.

Das Hygieneprogramm, für das Entfernen von Pollen, Milben und Co., wird durch das Dampfprogramm abgedeckt. Manchmal können dabei jedoch nicht hartnäckige Probleme, wie Weinflecken, entfernt werden. Dabei hilft dann eine MAX-Funktion, die z.B. Extra-Spülen heißen kann.

Es gibt auch Spezialprogramme, wie „Outdoor“ oder „Dessous“. Deren Sinn ist jedoch mitunter zweifelhaft. Da sie trotzdem mit einem Aufpreis verbunden sind, solltest Du abwägen, ob das diesbezügliche Vorhanden-Sein wirklich notwendig ist.

Stromverbrauch

Auch der Stromverbrauch spielt eine wesentliche Rolle. Eine Waschmaschine mit Dampf ist im Allgemeinen weder stromsparend, noch übermäßig ineffizient. Dies hängt maßgeblich vom Modell und dessen Funktionen ab.

Um ein effizientes Gerät zu erkennen, wurde in der EU das System der Energieeffizienzklassen eingeführt. Die Effizienz wird vom Buchstaben A bis G laufend schlechter. Die Klasse A unterteilt sich noch einmal in A+, A++ und A+++. Da A+ mittlerweile Pflicht und damit Standard ist, sollte man sich nach einem Gerät ab A++ umsehen.

Je effizienter die Waschmaschine ist, desto mehr Stromkosten werden eingespart. Dies gelingt (eigentlich) aber nur, wenn die Trommel nach den Vorgaben des Herstellers voll gefüllt ist. Es gibt mittlerweile auch intelligente Geräte, welche die Wasser- und Waschmittel-Menge an ein geringes Füllvolumen anpassen können. Hier kann man dann auch mit einer halb gefüllten Trommel effizient vorgehen.

Viele Waschmaschinen sind heute zudem mit einem sog. ECO-Modus ausgestattet. In diesem kann man noch mehr Energie einsparen und die Kleidung sorgsam pflegen, muss im Gesamten jedoch im Gegenzug eine längere Wartezeit einplanen.

Wasserverbrauch

Die Energieeffizienzklasse spiegelt lediglich den Stromverbrauch wieder. Allerdings kann darüber hinaus der Wasserverbrauch zu unangenehmen Überraschungen führen. Damit sich bei Dir keine böse Überraschung einstellt, solltest Du auf ein angemessenes Verhältnis achten.

Je größer die Trommel und damit ebenso das Füllvolumen ist, desto mehr Wasser braucht das Gerät. Nimmt die Trommel 5 kg Wäsche auf, sollte sie nicht mehr als 40 Liter Wasser pro Waschgang verbrauchen. Bei 8 kg Wäsche dürfen es hingegen schon 60 Liter sein.

Sofern ein Sensor das Gewicht der Wäsche und die Art der Textilien ermittelt, wird die Wassermenge perfekt an die Wäsche angepasst.

Lautstärke

Eine Waschmaschine mit Dampf kann, je nach Modus, mal lauter und mal leiser sein. Ihre Lautstärke erkennst Du am Schallpegel, der in der Einheit Dezibel (dB) angegeben wird. Meistens werden zwei Werte, einer für das Schleudern, sowie einer für den Waschgang, ausgewiesen.

Besonders laut ist eine Waschmaschine beim Schleudern. Hier herrscht eigentlich immer ein Schallpegel von 70 dB und mehr vor. Hinzu kommen noch Vibrationen, weshalb die Geräuschkulisse leider mit einem alten Staubsauger zu vergleichen ist.

Wenn Du nach einem möglichst leisen Gerät suchst, sollte der Schallpegel beim Schleudern die 70 dB unterschreiten, sowie in den anderen Modi die 50 dB unterschreiten. Dieser Umstand wird allerdings von den wenigsten Modellen erfüllt.

Smart Home

Auch im Bereich der Waschmaschinen hat die Phrase Smart Home Einzug gehalten. Smarte Geräte können über eine App gesteuert sowie kontrolliert werden. Hochwertige Modelle lassen sich starten und stoppen, ohne die eigenen 4 Wände zu betreten. Das gelingt, weil sie das Waschmittel automatisch dosieren.

Auch eine Waschmaschine mit Dampf kann mitunter mit einer WLAN-Verbindung ausgestattet sein. Solche Geräte lassen sich mitunter sogar über Sprachsteuerung (Amazon Alexa) bedienen. Ob Du das brauchst, kannst nur Du entscheiden. Diese Funktionen sind teils mit einem kräftigen Aufpreis verbunden.

Preis

Natürlich nimmt auch der Preis Einfluss auf die Suche nach einer Waschmaschine mit Dampf. Eine Dampffunktion ist generell nicht mit einem Aufpreis verbunden. Funktionelle Geräte bewährter Hersteller gibt es daher ab ca. 400 €.

Wer hohe Anbrüche an eine umfassende Funktionalität sowie an eine lange Haltbarkeit hat, sollte sein Budget in Richtung eines vierstelligen Betrages ausrichten. Im Allgemeinen sind Maschinen für große Haushalte stets etwas teuer, als kompakte Geräte.

Waschmaschine mit Dampf – Das bringt Dir ein Dampfprogramm

Dass man mit Dampf ausgezeichnet die Wäsche pflegen kann, weiß man schon seit den 1960er Jahren. Seitdem gibt es nämlich professionelle Dampfbügeleisen. Dampf ist gleichsam effektiv wie schonend zur Kleidung. Zudem kann man die Reinigung mit ihm als umweltschonend bezeichnen, da man weitaus weniger Wasser sowie keine chemischen Reiniger benötigt. Folgende Vorteile hat Dir eine Waschmaschine mit Dampffunktion zu bieten:

  • Entfernt 99,9 % der Allergene, sodass Allergiker und Babys keinerlei Probleme mit Hautirritationen haben werden
  • Umweltschonend, da weniger Wasser und keine Reinigungsmittel eingesetzt werden müssen
  • Haltbarkeit der Textilien wird deutlich verlängert
  • Hoher Tragekomfort, ohne ungesunde Weichmacher einsetzen zu müssen
  • Babykleidung und andere, empfindliche Stoffe werden schonend gereinigt, sodass Haut im Anschluss nicht belastet wird
  • Dampf beseitigt Falten und unangenehme Gerüche
  • Wäsche auffrischen, ohne sie zu waschen (dauert häufig nur ca. 20 Minuten)
  • Geräte verfügen auch über normale Standard-Funktionen, sodass umfassende Möglichkeiten zur Verfügung stehen

> Waschmaschine mit WLAN

> Saugroboter flach